[12 Bücherzeiten] Januar – Du und Bücher

Dienstag, 11. Januar 2011


Die Blogparade 2011 - ein Projekt von der Bücherelfe auf ihrem Bücherblog, das uns das ganze Jahr über begleiten wird. Da ich die Idee sehr schön finde, mache ich gerne mit und werde mich auch bemühen alle zwölf Themen zu beantworten :)

1. Welches war dein erstes Buch, dass du gelesen hast und wie hast du es bekommen?
Oh wow, die Frage ist Ernst gemeint, oder? Ich 'glaube', das erste Buch, das ich bekam war ein Märchenbuch - jedenfalls kann ich mich an dieses noch sehr gut erinnern... ich habe es geliebt und freute mich immer wieder wenn mir daraus vorgelesen wurde und es hat heute noch einen Platz in meinm Bücherregal.

2. Wie bist du zum Bücherwurm geworden?
Ich habe Bücher schon von klein an geliebt und habe das meinen Eltern zu verdanken. Und sie haben meine Büchersucht auch immer unterstützt und sich nicht gewundert, wozu ich schon wieder ein neues Buch brauche, wo ich doch grad vor einem Monat eines bekommen hatte oder warum ich ein Buch sogar ein zweites Mal lese. Nein, sie waren die Ersten, die mir Bücher kauften, mir vorlasen und dieses Hobby förderten. Die ersten Serien an die ich mich bewusst erinnern kann, sind jene von Christine Nöstinger und bald danach folgten die Herzfieberbücher (könnt ihr euch an die noch erinnern?). Spätestens dann war auch meine Liebe zu Liebesgeschichten geweckt. 

3. Wieviele Bücher liest du so durchschnittlich im Monat?
Das ist ganz verschieden - in guten Zeiten, wenn ich frei habe oder nicht anderweitig abgelenkt bin sind es schon gut 10 bis 15 Bücher. Es kann dann aber auch vorkommen, dass ich die ganze Woche gar nichts lese und dafür am Wochenende gleich zwei hintereinander. Das ist ganz stimmungsabhängig, denn zum Lesen möchte ich mich nicht zwingen. Wenn ich mal keine Lust habe (ja auch das kommt vor), dann lass ich es einfach sein. Aber im Hinterkopf weiß ich, dass mich die ganzen schönen Bücher auf meinem SUB schon noch locken werden. 

4. Hast du dir vorlesen lassen, als du noch nicht lesen konntest? Wenn ja von wem?
Ui, da habe ich vorhin wohl zu schnell geantwortet *g* das kommt davon, wenn man sich die Fragen vorher nicht durchliest... ja mir ist vorgelesen worden, in erster Linie von meinen Eltern, die damit meine Leidenschaft für Bücher geweckt haben! Btw, meine Mutti ist selbst auch ein absoluter Bücherfan und ihre Bücherregale sind ebenso schön gefüllt wie meine. Mein Papa versteht und unterstützt uns (schenkt uns auch tolle Bücher!), ist dem Lesen aber *noch* nicht so verfallen wie wir *g*

5. Wieviele Bücher besitzt du?
Keine Ahnung. Ehrlich, ich weiß es nicht...Und wenn ich es vorher gewusst hätte, hätte mich mein Umzug letztes Jahr sowieso völlig aus der Bahn geworfen. Ich hab vorher keine Liste geführt und habe damit erst jetzt begonnen und den Überbick hab ich schon ein bisschen verloren.

6. Zeige dich vor deinem Bücherregal (optional).
Darauf verzichte ich jetzt mal, da ich wie gesagt erst letzten Sommer umgezogen bin und den Großteil meiner Bücher bei meinen Eltern zurückgelassen habe. Dort stehen wunderschöne Regale, gefüllt mit den Schätzen der letzten Jahre und hier hätte ich für die alle auch gar nicht den Platz. Aber beizeiten, wenn sich meine neuen Regale genug gefüllt haben und vorzeigbar sind, ja dann werde ich euch mal Fotos davon zeigen. Und von mir auch ;)

Danke für diese schönen Fragen und ich freue mich schon auf den Februar!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.