[Blog] Stilwechsel

Samstag, 15. Januar 2011

Hallo ihr Lieben!

in letzter Zeit haben sich einige Blogs ein neues 'Outfit' zugelegt und so den Blogs auch mehr Persönlichkeit gegeben, wie ich finde. Mein erstes Design hier entstand damals zu Beginn meines Blogs, als ich noch nichts über das Bloggen und was damit verbunden ist wusste... Nun will ich schon seit einiger Zeit zumindest die Basisfarbe meines Blogs verändern, da es mir einfach zu dunkel ist (fragt mich nicht, wieso ich das damals so eingestellt habe *seufz*)... ich sags einfach ganz offen raus - ich bin weeeeeeeeit davon entfernt ein Technikgenie zu sein und freue mich schon, wenn ich hier nicht durch einen Mausklick alles durcheinander bringe - daher ist das Layout des Blogs momentan auch nur ganz einfach gehalten und passt farbtechnisch jetzt auch nicht soooo zueinander. Aber das soll sich in nächster Zeit ändern, wenn ich 1. mehr Zeit habe, sprich nach der anstehenden Prüfungsphase und 2. sich die Muse erbarmt und mir ein bisschen unter die Arme greift *g* 
habt in der Zwischenzeit bitte Erbarmen mit mir und meinem kleinen Schatz hier und wundert euch nicht, wenn ich mal wieder was anklicke von dem ich nicht weiß, was es bewirkt *räusper* ja, also, in diesem Sinne - Postings kommen natürlich weiterhin und ich bin nicht aus der Welt!

liebe Grüße, Melanie

Kommentare:

  1. Hach, keine Sorge, die Phase hat jeder mal. Blog umbauen und so. :)
    Ich hab meinem nach ca. 4 Monaten das Aussehen verpasst, das er bis jetzt hat und mit dem ich zufrieden bin. Aber frage nicht wieviele Stunden ich investiert habe, weil ich erstens kein html-Genie bin und zweitens aber trotzdem alles selber machen wollte. Und ich wollte unbedingt eine dritte Spalte haben, also hab ich herumgetüftelt. Mit meinen beiden Freunden trial and error. *lach*

    Allerdings hab ich mir für das Getüftle einen Testblog angelegt, was ich jedem nur raten kann. Einen Blog zu dem niemand Zugang hat ausser du selbst und dort kann dann auch nix mit dem "echten" Blog passieren, falls was passiert. Als ich das Layout dann endlich soweit fertig hatte, hab ich es nur mehr in den richtigen Blog reinkopiert.

    Wünsch dir viel Spass (und Geduld) beim Umbauen. Und ja, dunkel find ich auch nicht gut. Blogs mit dunklem Hintergrund und weißer Schrift sind für mich unangenehm zu lesen. Meine alten Äuglein mögen das gar nicht so. *grins*

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Evi!
    oh, den Tipp mit dem Testblog werde ich mir gleich merken - das ist eine tolle Idee, an die ich gar nicht gedacht habe... ich hab mir nur überlegt wie ich den Wechsel schnellstmöglich machen kann, damit hier nicht so ein Chaos herrscht *seufz*
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab so lange am Testblog herumgewerkelt, bis es für mich gepasst hat, dann hab ich meinen richtigen Blog mal kurz für alle anderen Besucher gesperrt und hab das Layout vom Testblog reinkopiert. Nachgesehen, ob eh alles so passt und funktioniert, und dann den Blog wieder freigeschalten.
    So muss kein Chaos herrschen, die Besucher werden nicht durch ständig wechselndes Layout irritiert, und vor allem: es kann nichts aus Versehen verschwinden!

    (Während der kurzen Blogabschaltung habe ich allerdings gleich ein entsetztes Mail einer Bloggerkollegin bekommen, wieso mein Blog auf einmal nicht mehr zugänglich ist. *lach*)

    LG und viel Erfolg!

    AntwortenLöschen