Review: Nach dem Sommer by Maggie Stiefvater

Donnerstag, 24. März 2011

Description:
Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.
Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.

Review:
Mit großem Wert fürs Detail und einem liebevollen Schreibstil entführt uns Maggie Stiefvater in diese neue Welt und ich möchte gar nicht daran denken, dass das Buch womöglich noch länger unbeachtet auf meinem Wunschzettel geblieben wäre bevor ich gelesen hätte. Da wäre mir eine wunderschöne  Geschichte entgangen! Jetzt ist jedoch der Anfang gemacht und ich werde nicht nur ihre Reihe mit Sicherheit weiter lesen, sondern auch die Augen nach anderen Büchern von ihr offen halten.

Das Buch zeigt eine Natürlichkeit, wie ich sie selten kennen lerne, ist von einer Ruhe durchzogen, die trotz Spannung keine Hektik verursacht. Grace und Sam sind beide sehr gut beschrieben, schnell erhält man ein Bild vor Augen und teilt all ihre Gefühle. Es ist eigentlich ungewöhnlich, dass beim 1. Teil einer Reihe die Charaktere solche Tiefe und Facettenreichtum besitzen, aber hier unterstreicht es noch deren Persönlichkeit. Grace ist für ihr Alter sehr erwachsen und selbstständig, Sam ist liebevoll und zärtlich – das mag zwar im ersten Moment überraschend auf den Leser wirken, aber im Laufe der ersten Kapitel merkt man bereits, dass andere Eigenschaften nicht zu ihnen gepasst hätten. Maggie Stiefvater gelingt es auf jeder Seite erneut dem Leser eine Bandbreite an Gefühlen nahe zu bringen und nicht selten habe ich bei schönen Szenen geseufzt und gelacht, bei anderen teilweise sogar Tränen zurückhalten müssen. Ich schreibe es Maggie Stiefvaters Schreibstil und nicht meiner Gefühlslage zu, dass mich das Buch unglaublich berührt hat und mich auch jetzt noch beschäftigt. Ich hätte noch stundenlang weiter lesen können, wollte mich von dieser Welt gar nicht trennen.

Und obwohl mich Hardcoverausgaben oft vom Kaufen und Lesen abschreck(t)en, ist das bei diesem Buch nicht der Fall und ich bin froh, dass die Reihe in dieser schönen Aufmachung in meinem Bücherregal stehen wird. Eine Fortsetzung wäre jetzt nicht zwingend nötig, das Buch endet mit keinem Cliffhanger und hat an und für sich einen schönen, fast perfekten Abschluss, aber trotzdem freue ich  mich auf ein Wiedersehen mit Grace und Sam.
Nach dem Sommer ist für mich das perfekte Buch – es gibt nichts daran auszusetzen oder zu verbessern. Ich habe das Lesen mehr als nur genossen, die Seiten regelrecht aufgesogen und konnte kaum glauben, wie schnell ich am Ende angelangt war. Ich kann das Buch nur jedem ans Herz legen, der sich eine schöne Liebesgeschichte wünscht, Wölfe und die Natur liebt und sich auf eine neue Welt einlassen möchte, die unserer recht nahe liegen könnte.

Von mir gibt es für dieses Buch auf jedem Fall eine Leseempfehlung!

Rating: A+ 

Vielen ♥-lichen Dank an Script5 für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Buchinfos:
Hardcover, 424 Seiten
Erstmals erschienen 2010, ISBN 978-3-8390-0108-0
Reihe: Die Wölfe aus Mercy Falls #1

Inhalt und Cover © Script5 Verlag.

Kommentare:

  1. Hallo Melanie!

    Eine wunderbare Rezension! Bei mir ist es ja schon eine Weile her, aber nun habe ich wieder alles aufleben lassen. :)
    Ich freue mich schon auf die restlichen Bände.

    Lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass dir das Buch so gefallen hat! ^^
    Übrigens danke für deine Teilnahme an unserem Gewinnspiel =)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe dir Blog-Aktions-Schoki hinterlassen:
    http://claudias-buecherregal.blogspot.com/2011/03/blog-aktion-fur-japan.html

    Falls du magst :)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. das buch klingt wirklich gut, ich werde es wohl auf meine wunschliste aufnehmen müssen.

    lg kerry

    AntwortenLöschen
  5. @Sabine: ich freue mich auch schon riesig auf die Fortsetzungen und habe mir sogar überlegt, ob ich mir nicht jetzt schon die Originale besorgen soll, mich dann aber doch für die deutschen Fassungen entschieden, weil sie wirklich toll geschrieben sind!

    @Cherry: nein, ich hab zu danken ;)

    @Claudia: dankeschön :)

    @Kerry: Nach dem Sommer solltest du unbedingt im Auge behalten und vielleicht mal ne Leseprobe dazu lesen um dir die Entscheidung zu erleichtern ;)
    liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Melanie, super, dass du das Buch genau so geliebt hast, wie ich. Deine Rezi spricht mir aus der Seele und es kommt alles wieder hoch ;-) Musste auch oft die Tränchen wegzwinkern.
    Auf dein Kommentar bei mir hab ich dir geantwortet. Diese Link sollte für die Aktualisierung von meinem Blog bei Google Reader funktionieren:
    http://damarisliest.blogspot.com/feeds/posts/default
    Hoffentlich :-)
    Ganz LG, Damaris

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Damaris :)
    der Link funktioniert perfekt und jetzt kann ich wieder alles sehen - supi!! ich hatte dich nämlich schon vermisst...
    und du hast Recht, das Buch war wirklich sehr emotional, auch noch jetzt, wenn ich dran denke.
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Oh Melanie, super dasses jetzt funktioniert und wir und wieder live haben :-) *frohbin*.
    Jaaaa, so schön emotional! Und den Schluss fand ich auch perfekt, einfach schööön! Musste auch oft daran denken, noch schlimmer ging es mir nur bei "Lucian". Da hab ich am Schluss so sehr geweint und musste noch Wochen später daran denken. Auf jedenfall zusammen mit "Nach dem Sommer" auf der Lieblingsliste :-)
    LG, Damaris

    AntwortenLöschen
  9. *g* da hab ich wohl eben ein neues Buch für meinen Wunschzettel bekommen - Lucian hab ich noch gar nicht gelesen...
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Lies es ganz schnell und berichte mir dann :-) Das Lesegefühl war für mich unbeschreiblich. War noch Tage danach nachdenklich und irgendwie ferngesteuert. Ein wunderschönes Buch! Rezi zu Lucian gibt's bei mir u. sie verrät auch nix :-)

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Damaris :)
    ich werde mir das Buch mit Sicherheit vormerken, momentan bin ich ja Buchkauffrei, aber ich bin schon richtig neugierig...
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Hay:) Dein Blog ist echt schön gestaltet, mach weiter so!:) Ich habe das Buch auch gelesen und war wirklich sehr begeistert von dieser wirklich wunderbaren einfühlsamen story. Ich habe die ersten beide Teile rezensiert, wenn du magst kannst du ja mal vorbeischauen;) : http://jumaundmaju.blogspot.de/2012/01/buchrezension-nach-dem-sommer-maggie.html
    lg Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Juliane :)

      Danke für deine lieben Worte - es ist doch immer wieder schön zu hören, dass anderen gefällt was man hier so fabriziert!

      liebe Grüße, Melanie

      Löschen