[7 Days 7 Books] Hotshots Firefighters 2 - mein Eindruck

Freitag, 20. Mai 2011

Heute bin ich leider nicht so gut vorangekommen mit dem Lesen, wie ich es mir gewünscht und gehofft hatte. Morgens habe ich noch Nightshade fertiggelesen, weil ich gestern ja noch unbedingt Fernsehen musste, statt weiter zu lesen *g* und in den nächsten Tagen folgt dazu auch die Rezension, deshalb werde ich jetzt gar nicht mehr dazu sagen!

Tja und dann ging die Grübelei los und ich wusste nicht welches der Bücher vom Stapel ich als nächstes lesen sollte und hab mich dann erstmal für keines entschieden und einfach mal andre Dinge gemacht :) leider verging der Tag schneller als gedacht und am Nachmittag konnte ich darum nur ein paar Seiten meines nun endlich gewählten Buches lesen. Entschieden habe ich mich für Hotshots Firefighters 2. Schatten der Vergangenheit von Bella Andre. Der 1. Teil gefiel mir recht gut, obwohl sich die Handlung damals nur über einen sehr kurzen Zeitraum erstreckte und man bei manchen Taten der Charaktere beide Augen zudrücken musste. Bei diesem 2. Teil kennen sich die Protagonisten bereits von früher und damit sind einige Grundlagen schon gelegt. Gewohnt flüssig schreibt Bella Andre und fast ab Seite 1 herrscht eine unglaubliche Spannung. Ich bin schon neugierig, wie sich das Buch weiter entwickeln wird und ob die Autorin die Spannung weiter halten kann. Momentan ist mir die Protoganistin Dianna noch nicht so sympathisch und ich kann sie kaum einschätzen. Sam dagegen schließt man sofort ins Herz und ich wundere mich nur, was ihn noch an Dianna fasziniert. Aber das werden wir ja noch rechtzeitig erfahren *g*

Heute werde ich mit dem Buch mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr fertig und hab mich jetzt schon dafür entschieden, es morgen zu beenden, gleichzeitig aber dann 'nur' das Ebook zusätzlich zu lesen, damit ich  nicht in Verzug gerate. Mal sehen wie das funktioniert, grade weil ich morgen tagsüber auch kaum Zeit haben werde zu lesen...

Kommentare:

  1. Mir gefiel Band 1 der Reihe auch sehr gut, da mir die beiden Protagonisten sehr gut gefallen haben - besonders Logan. Auch wegen der kurzen Zeitspanne konnte ich eigentlich nicht mekkern... Trotzdem wird dieser Teil wohl nicht so bald gelesen werden. Als nächstes ist ja erst mal Jennifer Estep dran *grins*.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jasmin :)
    mit der kurzen Zeitspanne meinte ich eigentlich nur, dass an nicht wirklich mitverfolgen konnte wie sich die Beziehung festigte... aber das ist jetzt bei Sam und Dianna schon ein bisschen anders.
    Oja, Jennifer Estep musst du wirklich ausprobieren!! und ich bin schon jetzt neugierig, wie es dir gefallen wird :)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.