Review: Land der Schatten. Magische Begegnung by Ilona Andrews

Montag, 2. Mai 2011

Description:
Rose Drayton lebt an der Grenze zwischen zwei Welten der Wirklichkeit, wie wir sie kennen, und einer Welt der Magie. Sie gehört zu den wenigen Menschen, die zwischen beiden Welten hin und her reisen können. Da steht eines Tages der Adlige Declan vor ihrer Tür. Er will Rose und ihre Magie für sich gewinnen. Zunächst weigert sich Rose, Declan in ihr Leben zu lassen. Doch dann bedroht eine Flut magiehungriger Geschöpfe ihre Familie. Rose muss mit Declan zusammenarbeiten, um das Schlimmste zu verhindern.


Review:
Ilona Andrews – eine Autorin, deren Name Geschichten voller Spannung und Nervenkitzel verspricht. Unterstrichen wird diese Stimmung von einem Hauch Liebe und ergibt so einige der besten UF Bücher, die derzeit erhältlich sind. Ich bin bereits ein großer Fan ihrer Kate Daniels Reihe, muss aber zugeben, dass ich gezögert habe diese neue Reihe zu lesen. Ich konnte einfach nicht daran glauben, dass sie mit ihrer zweiten Reihe an die Erste heranreichen geschweige denn diese übertreffen könnte. Doch genau dies ist ihr gelungen und Magische Begegnung wurde für mich zum Monatshighlight.

Die Charaktere haben mich sofort in ihren Bann gezogen und besitzen beide eine Tiefe, wie man sie nur selten findet. Und seit langer Zeit bin ich mal wieder traurig, dass wir im nächsten Buch nichts mehr von ihnen sehen werden bzw. wenn, dann nur in einer Nebenrolle. Sowohl Rose als auch Declan überzeugen ab dem ersten Moment und als Leser darf man eine wunderbare Entwicklung in ihnen mitverfolgen. Sie stammen aus verschiedenen Welten, haben aber doch einiges gemeinsam und lassen sich auf das Abenteuer ein, die Seite des anderen kennen zu lernen. Rose ist keine schwache Frau, sie weiß mit ihren Kräften umzugehen, sie richtig einzusetzen und kann auch stur sein. Trotzdem stellt sie das eigene Wohl hinter das ihrer Familie und wird dadurch noch sympathischer. Ihre Persönlichkeit ist so facettenreich und nicht selten musste ich grinsen, wenn sie es wieder einmal vermochte Declan zu überraschen. Declans Herkunft bleibt lange unbekannt und genau diese Auflösung war es, die den Wunsch in mir weckte den Weg der beiden noch weiter zu verfolgen. Und trotz der starken Protagonisten können auch die Nebencharaktere bestehen und bleiben nicht farblos. Sowohl ihre Brüder als auch William möchte man näher kennen lernen und auf Letzteren dürfen wir uns im nächsten Band Spiegeljagd freuen.

Ilona Andrews hat erneut eine fantastische Welt erschaffen, mit Protagonisten, die man so kein zweites Mal finden wird. Wir lernen diese neue Welt nicht nur aus dem Gesichtspunkt von Rose kennen, sondern aus verschiedenen, wobei die von ihren Brüdern zu wunderschönen Beschreibungen und Gefühlseindrücken führen. Ich möchte hier keinen falschen Eindruck erwecken – das Buch kann sich nicht mit den Kate Daniels Büchern vergleichen lassen und das ist das Besondere an der Autorin. Jeder Leser wird Erwartungen, vielleicht so wie ich Angst haben, dass diese enttäuscht werden, aber das sollte einem nicht vom Lesen abhalten und als Belohnung wird man eine weitere Seite der Autorin kennen lernen.
Jetzt beim Schreiben dieser Rezension habe ich das Gefühl, nicht mal ansatzweise erklären zu können, welche Stimmung vermittelt wird und weil ich nicht mehr verraten möchte, kann ich dieses Buch nur jedem Leser ans Herz legen! Von mir gibt es auf jedem Falle eine Leseempfehlung und wer jetzt noch zögert sollte sich HIER die Leseprobe durchlesen um damit alle Zweifel aus der Welt zu räumen!

Rating: A (Buch des Monats)

Buchinfos:
Kartoniert mit Klappe, 448 Seiten
Published by Egmont Lyxmore details...
ISBN 978-3-8025-8345-2
Series: The Edge (#1)

Inhalt und Cover © Egmont Lyx

Kommentare:

  1. Wenn ich deine Rezi so lese, fühle ich mich direkt zurückversetzt ins Edge und freue mich gleich doppelt auf den zweiten Band.
    Ich sollte mir wohl die Kate Daniels-Reihe demnächst auch zu Gemüte führen, wenn du sie so toll fandest :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jasmin :)
    und für das tolle Lob erstmal und ja, ich kann dir ihre Kate Daniels Reihe nur empfehlen und glaube schon, dass dir die Bücher gefallen werden - sie sind voller Spannung, Action und ausgestattet mit einem humorvollen Unterton!
    also unbedingt Lesen!
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ei Ei, wird erledigt :)
    Werde mir den ersten Band als nächstes vornehmen, wenn ich den Stress für diese Woche Donnerstag geschafft habe.

    AntwortenLöschen
  4. ach dann hast du das Buch eh schon zu Hause? da wünsch ich dir viel Spaß beim Lesen und ich hoffe, dass es dir auch so gut gefällt!!!
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Jap, ich hab den Band schon zu Hause. Habe mir schon seit "Magische Begegnung" vorgenommen, die Reihe mal auszuprobieren, bisher fehlte aber der finale Leseschubser *lach*.

    Vermutlich muss ich aber vorher doch noch "Höllenschlund" einschieben. "Sündenpfuhl" ist jetzt schon wieder so spannend, dass ich die Reihe wohl wirklich in einem Rutsch zu Ende lesen werde, wie du prophezeit hast ;).

    AntwortenLöschen