[Talking about...] Dystopian Novels

Freitag, 24. Juni 2011

In letzter Zeit konnten Dystopien immer öfters mein Interesse für sich gewinnen und als Caro dann eine Reading Challenge dazu startete, wusste ich, dass ich diese Chance nutzen möchte um mich verstärkt mit diesem für mich neuen Genre auseinander zu setzen. Nur ist es dann gar nicht so einfach einen Überblick zu bekommen, welche Bücher lesenswert sind und die man unbedingt im Regal haben muss. Sabrina und Mandy haben mir tolle Tipps gegeben  und zusätzlich dazu noch eine Recherche meinerseits und schnell wurde die Liste mit Dystopien immer länger. Jetzt stehe ich nicht mehr vor dem Problem, dass ich nicht weiß, ob ich zwölf Bücher zusammen bekomme, sondern, dass es mittlerweile so viele sind, dass ich nicht mehr weiß welches ich zuerst lesen soll. So wie es momentan aussieht dürfte es also kein Problem sein genügend Bücher zu lesen *g* Auswahl habe ich ja nun eine große.

Und weil das Thema vielleicht noch andere Leser interessiert (oder auch Teilnehmer an der Challenge, die noch einen Buchtipp brauchen) habe ich hier mal eine kleine Übersicht zusammen gestellt. Das sind hauptsächlich die Bücher, die ich auch lesen möchte. Bei manchen bin ich mir schon ganz sicher, bei anderen werde ich dann spontan entscheiden, aber ich freue mich jetzt schon.

Sollte ich hier ein Buch nicht erwähnt haben, von dem ihr aber glaubt, dass man es gelesen haben muss, dann lasst mir doch einen Kommentar hier. Und ich freue mich auch über Vorschläge, welches Buch ich als Erstes lesen soll oder lesen soll, weil ihr euch noch nicht sicher seid und gerne eine Rezension dazu hättet oder oder oder... hier erstmal meine Auswahl:

In the year 2140, it is illegal to be young.
Children are all but extinct.
The world is a better place.
Longevity drugs are a fountain of youth. Sign the Declaration, agree not to have children and you too can live forever. Refuse, and you will live as an outcast. For the children born outside the law, it only gets worse – Surplus status.


Seventeen-year-old Amy joins her parents as frozen cargo aboard the vast spaceship Godspeed and expects to awaken on a new planet, three hundred years in the future. Never could she have known that her frozen slumber would come to an end fifty years too soon and that she would be thrust into the brave new world of a spaceship that lives by its own rules. 


Nina Oberon's life is pretty normal: she hangs out with her best friend, Sandy, and their crew, goes to school, plays with her little sister, Dee. But Nina is 15. And like all girls she'll receive a Governing Council-ordered tattoo on her 16th birthday. XVI. Those three letters will be branded on her wrist, announcing to all the world—even the most predatory of men—that she is ready for sex. 


Epidemics, floods, droughts--for sixteen-year-old Lucy, the end of the world came and went, taking 99% of the population with it. As the weather continues to rage out of control, and Sweepers clean the streets of plague victims, Lucy survives alone in the wilds of Central Park. But when she's rescued from a pack of hunting dogs by a mysterious boy named Aidan, she reluctantly realizes she can't continue on her own. She joins his band of survivors, yet, a new danger awaits her: the Sweepers are looking for her. 

'My name is Kyle Straker. And I don't exist anymore.'
So begins the story of Kyle Straker, recorded onto old audiotapes. You might think these tapes are a hoax, but perhaps they contain the history of a past world....If what the tapes say is true, it means that everything we think we know is a lie.
And if everything we know is a lie, does that mean that we are, too?



In Beatrice Prior's dystopian Chicago, society is divided into five factions, each dedicated to the cultivation of a particular virtue—Candor (the honest), Abnegation (the selfless), Dauntless (the brave), Amity (the peaceful), and Erudite (the intelligent). On an appointed day of every year, all sixteen-year-olds must select the faction to which they will devote the rest of their lives. For Beatrice, the decision is between staying with her family and being who she really is—she can't have both. 
  
Maddie lives in a world where everything is done on the computer. Whether it’s to go to school or on a date, people don’t venture out of their home. There’s really no need. For the most part, Maddie’s okay with the solitary, digital life—until she meets Justin. Justin likes being with people. He enjoys the physical closeness of face-to-face interactions. People aren’t meant to be alone, he tells her.  



Vi knows the Rule: Girls don't walk with boys, and they never even think about kissing them. But no one makes Vi want to break the Rules more than Zenn...and since the Thinkers have chosen him as Vi's future match, how much trouble can one kiss cause? The Thinkers may have brainwashed the rest of the population, but Vi is determined to think for herself.  



The year is 2032, sixteen years after a deadly virus—and the vaccine intended to protect against it—wiped out most of the earth’s population. The night before eighteen-year-old Eve’s graduation from her all-girls school she discovers what really happens to new graduates, and the horrifying fate that awaits her.




In the violent country of Ludania, the classes are strictly divided by the language they speak. The smallest transgression, like looking a member of a higher class in the eye while they are speaking their native tongue, results in immediate execution. Seventeen-year-old Charlaina has always been able to understand the languages of all classes, and she’s spent her life trying to hide her secret.



What was once the western United States is now home to the Republic, a nation perpetually at war with its neighbors. Born into an elite family in one of the Republic's wealthiest districts, fifteen-year-old June is a prodigy being groomed for success in the Republic's highest military circles. Born into the slums, fifteen-year-old Day is the country's most wanted criminal.



The year is 2041, and sixteen-year-old Molly McClure has lived a relatively quiet life on an isolated farming island in Canada, but when her family fears the worst may have happened to her grandparents in the US, Molly must brave the dangerous, chaotic world left after global economic collapse—one of massive oil shortages, rampant crime, and abandoned cities.



What if you were bound for a new world, about to pledge your life to someone you'd been promised to since birth, and one unexpected violent attack made survival—not love—the issue? Out in the murky nebula lurks an unseen enemy: the New Horizon. On its way to populate a distant planet in the wake of Earth's collapse, the ship's crew has been unable to conceive a generation to continue its mission. They need young girls desperately, or their zealous leader's efforts will fail. 

Since mankind began, civilizations have always fallen: the Romans, the Greeks, the Aztecs…Now it’s our turn. Huge earthquakes rock the world. Cities are destroyed. But something even more awful is happening. An ancient evil has been unleashed, turning everday people into hunters, killers, crazies. 




When a virus makes everyone over the age of eighteen infertile, would-be parents pay teen girls to conceive and give birth to their children, making teens the most prized members of society. Girls sport fake baby bumps and the school cafeteria stocks folic-acid-infused food.Sixteen-year-old identical twins Melody and Harmony were separated at birth and have never met until the day Harmony shows up on Melody’s doorstep. Up to now, the twins have followed completely opposite paths.

Lyn is a neo-gladiator’s daughter, through and through. Her mother has made a career out of marrying into the high-profile world of televised blood sport, and the rules of the Gladiator Sports Association are second nature to their family. Always lend ineffable confidence to the gladiator. Remind him constantly of his victories. And most importantly: Never leave the stadium when your father is dying. The rules help the family survive, but rules—and the GSA—can also turn against you. 


Außerdem noch:

Ihr seht also schon meine Reading Challenge Liste (12  Bücher brauche ich dafür) ist jetzt schon überfüllt und trotzdem haben es noch mehr Bücher auf meinen Wunschzettel geschafft. Und es sind noch längst nicht alle Neuerscheinungen bis nächsten Sommer dabei *g*
Falls ich mich bei einem der Bücher vertan habe und es gar keine Dystopie ist, seid doch so lieb und sagt mir Bescheid, ich kenn mich dafür wahrscheinlich noch zu wenig aus ;)
und ansonsten wünsche ich euch viel Spaß beim Stöbern und vielleicht ist ja noch das eine oder andere Buch für euren Wunschzettel dabei :)

Kommentare:

  1. Hui, so viele "schöne" Sachen. ... Ich glaube, du hast meinen SuB gerade verdoppelt! x'D

    AntwortenLöschen
  2. Die Auswahl ist wirklich klasse! Ich könnte dir noch "Enclave" von Ann Aguirre empfehlen :) Ist auch wirklich ein toller Roman und zum Dystopie Genre zählt er auch. Ist wirklich lesenswert ;)

    AntwortenLöschen
  3. uhh, das is auch echt ne tolle Liste. Leider lese ich eigentlich keine englischen Bücher, aber einige davon gibts ja auch schon auf Deutsch, oder sie erscheinen demnächst auf Deutsch. Ich habe mittlerweile auch gemerkt, dass die Auswahl an Dystopien wirklich nicht klein ist :P
    Grüßle Caro

    AntwortenLöschen
  4. Hallo C.
    *g* immer wieder gerne ;)

    Hallo Marco!
    herzlich Willkommen erstmal auf meinem Blog und danke für den Tipp, aber ich habe die Enklave schon gelesen und war begeistert davon!!! und dieses Buch ist mit ein Grund wieso ich mehr aus diesem Genre lesen möchte :)

    Huhu Caro,
    stimmt, ich habe ein paar der Bücher davon auf deine Liste gesehen, muss mich aber noch entscheiden ob ich sie auf Englisch oder Deutsch lesen werde. Und ja, die Auswahl wird wirklich immer größer - mittlerweile würde ich sogar schon eine Fortsetzungschallenge schaffen *lach*
    liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Huch... du hast mich gerad an ein Buch erinnert, was ich vergessen hatte auf meine Einkaufsliste zu setzen. *lach*

    Bin im Moment etwas neben der Spur, weswegen du jetzt Schuld bist, dass ich auch an der Challenge teilnehme. ;P

    Außerdem frage ich mich gerade, ob man die Alterra-Reihe von Maxim Chattam auch unter Dystopie verbuchen könnte??? *grübel* Oder doch eher reiner Fantasy??? *schmunzel*

    Aber naja, bin ja erst einmal mit 9 Dystopie-Büchern auf dem Sub für die Challenge vorbereitet. *gg*

    "Birthmarked" habe ich übrigens auf Deutsch auf meinem SuB. *lalala*

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Mandy,

    *g* sag bloß, dir kommen jetzt auch immer wieder Gedanken zu Dystopien und welches Buch man unbedingt noch auf die Wunschliste setzen möchte oder besser noch sofort lesen möchte etc.

    aber ich freu mich, dass du auch an der Challenge teilnimmst - ich glaub ich kann mir noch ein paar Bücher von dir 'abgucken' ;)

    mh, zu den Alterra Büchern hab ich nichts gelesen, was in Richtung Dystopie zeigen würde, von daher wirst du dir wohl andere suchen müssen *pfeif*
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Moin, Melli!

    Hab ich auch schon festgestellt, dass die Alterra-Reihe nicht in den Bereich fällt. Aber was sollst, gibt ja schließlich genügend Auswahl! ;)

    Das mit den Gedanken zu potentiellem Dystopie-Lesestoff hat momentan irgendwie Priorität in meinem Kopf. *lach* Aber was solls, werd eh noch ein wenig Stöbern, vielleicht entdeck ich ja was ganz Interessantes! :D

    Auch wenn ich nebenbei an dem Abschluss zur "Blood & Chocolate"-Rezi und "Entwined"-Rezi sitze. Bin momentan immer noch nicht ganz zufrieden damit. *grummel*

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ja Girl in the Arena werde ich auch lesen, wahrscheinlich auch als Erstes! XVI werde ich dann in deutsch lesen, kommt ja im Dez raus. Die anderen werden dann wohl in englisch gelesen werden.
    Manchmal weiß ich gar nicht ob ein Buch jetzt eine Dystopie ist oder nicht. Alles was wir geben mussten zb. wusste gar nicht das, dass eine Dystopie ist???
    Die Tribute von Panem kann ich Gott sei Dank auch noch dazu nehmen weil ich die nocht nicht gelesen habe, nur den ersten Teil und den auch in egnlisch. Jetzt habe ich mir die Box mit allen drei Büchern vorbestellt und hoffe das die beiden anderen Teile auch so klasse sind wie der erste Teil.
    LG Jessi

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Mandy,

    ich musste grad wirklich grinsen - ich denk einerseits auch über Dystopien nach und 'muss' dabei noch zwei Rezensionen für nächste Woche fertig machen... wo glaubst du liegt meine Priorität gerade? ;)
    wenn es dich aber motiviert, ich freu mich schon auf deine Rezis!!

    Hallo Jessi :)
    oh wow, 'Alles was wir geben mussten' hätte ich jetzt auch nie als Dystopie eingeordnet...
    und die Panem Bücher habe ich auch noch nicht gelesen, wobei das eine Reihe ist, die mich so überhaupt nicht anspricht *schulterzuck* vielleicht machen mich deine Rezis ja dann neugierig darauf ;)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe etwas für dich:
    http://claudias-buecherregal.blogspot.com/2011/06/blog-award-9-your-blog-is-super.html
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe dir zwei Awards verliehen und hoffe du hast sie noch nicht... ;)

    http://herzbuecher.blogspot.com/2011/06/awards.html

    LG Sylvia
    -------------
    Challenge DEUTSCHSPRACHIGE AUTOREN ab 01. Juli! Mach mit - auch ohne eigenen Blog:
    http://herzbuecher.blogspot.com/2011/06/challenge-deutschsprachige-autoren.html

    AntwortenLöschen
  12. Also ich lese gerade Ugly-Pretty-Special (welches ich echt genial finde) und bin gerade mit den Tributen von Panem fertig geworden - faszinieren tut mich das Genre jetzt nicht über alles aber ich lese es trotzdem gerne :)
    Bumped, Divergent, XVI und Across the Universe möchte ich auch gerne lesen!
    Matched hab ich auf deutsch gelesen, DAS ist echt toll!!!

    AntwortenLöschen
  13. Hallo und herzlich Willkommen erstmal :)

    über diese Reihe bin ich auch gestoßen als ich nach Dystopien gesucht habe, aber ich war mir nicht sicher ob sie was für mich wäre... ich glaube, dass muss ich dann spontan entscheiden, aber danke nochmal für den Tipp!!

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    das ist ja mal eine tolle Zusammenstellung. Dass es momentan so einige Dystopien gibt, ist mir schon aufgefallen, aber dass es tatsächlich soooo viele sind, war dann doch eine kleine Überraschung.
    Ich werde mir deine Buchvorstellungen mal in Ruhe durchlesen - ich sehe schon, dass meinem Wunschzettel einiges bevorsteht.^^

    LG,
    Izzy

    AntwortenLöschen
  15. Schöne Zusammenfassung einiger Dystopien :) Leider erscheinen viel zu viele, so dass man sie unmöglich alle lesen kann, vor allem Dingen, da zahlreiche Trilogien drunter sind - deswegen versuch ich es gar nicht erst *gg*

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Izzy :)

    *g* ich helfe doch gerne dabei den Wunschzettel zu füllen!
    und ja, es hat mich auch überrascht, welche und wieviele es zu diesem Genre gibt - ich dachte, es wäre noch relativ neu...

    Hallo Elena,
    puh, alle Bücher kann man eh nie lesen und du hast Recht, viele Bücher, die ich hier aufgelistet habe sind die ersten Teile einer Serie, aber das ist heutzutage fast nicht mehr zu vermeiden -.-
    aber ein paar ausgewählte möchte ich schon lesen...und wie ich gelesen habe, stehen bei dir auch zwei Dystopien auf dem Leseprogramm im nächsten Monat :) ich wünsch dir da jedenfalls schon viel Spaß beim Lesen und bin neugierig, was du zu den Büchern sagen wirst!
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen