[Aktion] script5 und Ruht das Licht

Sonntag, 7. August 2011

Viele von euch werden von dieser Aktion längst mitbekommen haben, ich möchte sie aber heute nicht nur dazu nutzen, sie euch noch mal näher zu bringen, sondern möchte mir auch ein paar Gedanken zu dem Buch machen bzw. ich mache mir schon seit geraumer Zeit Gedanken, möchte diese aber nun auch hier festhalten ;)

Aber erstmal zur Aktion, die vom script5 Verlag veranstaltet wird. Sie läuft schon seit einigen Tagen auf der Facebookseite des Verlags und es handelt sich dabei um eine Leseproben-Aktion zu dem am 5. September erscheinenden zweiten Band der Reihe, Ruht das Licht von Maggie Stiefvater. Der Verlag sagt dazu:
"Die Aktion läuft folgendermaßen ab: Sobald unsere Facebookfans 10 Origami-Kraniche gefaltet und auf unserer Seite gepostet haben, veröffentlichen wir eine von insgesamt 8 exklusiven Leseproben. Weitere Informationen findest du auch unter folgendem Link: HIER
Die erste Leseprobe wurde gestern übrigens schon freigeschaltet."
Mittlerweile wurde auch die zweite Leseprobe freigeschalten - alles Weitere zu dieser und zur Aktion könnt ihr HIER nachlesen.
Und in diesem Zusammehang möchte ich euch auch den Trailer zu Ruht das Licht zeigen, der mir übrigens sehr gut gefällt:



Jetzt ist es bei mir so, dass ich nach dem 1. Band eigentlich sehr zufrieden mit dem Ende war und von daher keine Fortsetzung gebraucht hätte. Ich hatte anfangs auch gar nicht vor, mich zu irgendwas verlocken zu lassen, weil ich Angst hatte/habe, dass nach so einem tollen Buch und schönem passenden Schluss die Fortsetzungen das Niveau nicht halten würden können. Aber umso näher jetzt der Erscheinungstermin von Ruht das Licht kam, desto öfters stellte ich mir die Frage, ob ich die Fortsetzung nicht doch lesen sollte. Zur gleichen Zeit kamen dann andere Lesermeinungen auf, die die Reihe weitergelesen haben und nun sagten, man solle sich nicht darauf einlassen, Buch #1 würde vollkommen ausreichen, vor allem da die Folgebände nicht heranreichen könnten an 'Nach dem Sommer'.
Also ist genau das eingetreten, wovor ich Angst hatte und ich habe es bis heute vermieden mir eine der Leseprobe durch zu lesen. Nun ist diese Aktion für viele Leser sicherlich toll, aber ich hadere immer noch mit mir - lesen oder nicht lesen, zufrieden sein mit dem was ich weiß oder mich ev. von dem Neuen enttäuschen lassen. So wie es momentan für mich aussieht, werde ich von der Fortsetzung wohl Abstand nehmen und das Gefühl auskosten, das Band 1 bei mir hinterlassen hat. 
Dabei ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass ich meine Meinung ändere und bis zum Erscheinen ist es ja noch ein bisschen hin, aber zumindest wollte ich euch von diesem Zwiespalt erzählen, in dem ich mich momentan befinde und bei dem ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt. 

Wie geht es euch in dieser Hinsicht? Habt ihr auch Zweifel an der Fortsetzung? Oder macht ihr euch darüber gar keine Gedanken und lasst es einfach auf euch zukommen? Von einigen von euch weiß ich schon, dass sie im Original Band #2 und #3 gelesen und wenig begeistert waren, aber bereut ihr es die Bücher gelesen zu haben oder würdet ihr es wieder so machen?
liebe Grüße, Melanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen