[Lesestatistik] Oktober 2011

Donnerstag, 3. November 2011


Der Oktober in Büchern...
Hach ja, auch im Oktober ging es schön dahin mit dem Lesen, die Seiten verflogen nur so und es waren überraschend gute Bücher dabei. Dazu kommt noch eine Leserunde, die zu einer recht interessanten Diskussion führte, auch wenn mir das Buch dann doch nicht so gut gefiel.
Außerdem habe ich mich sehr darüber gefreut, wie positiv meine Idee der Buchwunsch - Wunschbuch Aktion aufgenommen wurde. Zudem habt ihr bei der Auswahl des 1. Buches wirklich ein Glückhändchen bewiesen, denn Broken von Shiloh Walker hat mir sehr gut gefallen und mich davon überzeugt weitere Bücher der Autorin zu lesen. Dafür noch einmal ein großes Dankeschön von mir!

Gelesen habe ich diesmal, wie schon im Vormonat, 14 Bücher (damit hatte ich gar nicht gerechnet!). Das entspricht 4863 Seiten mit einem Bewertungsdurchschnitt von 3,54. Davon darf man sich aber nicht täuschen lassen, weil mich die Bücher überwiegend wirklich begeistert haben:

1
The Darkest Surrender
Gena Showalter
2
Spider's Revenge
Jennifer Estep
3
Kept
Jami Alden
4
Loving Lies
Lora Leigh
5
Jill Kismet 4. Totenzirkus
Lilith Sainthcrow
6
Totentöchter. Die dritte Generation
Lauren DeStefano
7
Soul Screamers 1. Mit ganzer Seele
Rachel Vincent
8
Die Eiserne See
Meljean Brook
9
Tochter der Schatten
Mona Vara
10
Broken
Shiloh Walker
11
Kopfüber ins Fegefeuer
Jackie Kessler
12
Archangel's Blade
Nalini Singh
13
Healing Luke
Beth Cornelison
14
Second Time Around
Kane Kethry

An Neuanschaffungen habe ich diesmal recht 'wenig' vorzuweisen - obwohl ich eine schön größe TBD Bestellung aufgegeben habe, ist von dieser noch nichts bei mir angekommen. Damit bleibt es bei 11 neuen Büchern, die im Oktober bei mir eingezogen sind. Eines davon habe ich gewonnen, zwei waren Rezensionsexemplare (davon war eines für ne Leserunde) und für den Rest habe ich € 33,08 ausgegeben. Da wird sich nächsten Monat aber einiges tun...

Buch des Monats 
Die Wahl zum Buch des Monats fiel mir diesmal überraschend leicht, denn nur ein Buch hat im letzten Monat die Bestwertung von mir erhalten und zwar Archangel's Blade von Nalini Singh. Ich wollte das Buch ja erst gar nicht lesen, weil es nicht um Raphael und Elena geht, aber ich bin sooo froh darüber, dass ich es doch getan habe, denn sonst wäre mir hier eine wunderschöne Geschichte mit ergreifenden Charakteren entgangen *seufz* Rezension folgt dann so bald wie möglich!!

Challenge Fortschritt 
1st in a series RC -> ohne Kommentar, die ist ja schon längst abgeschlossen.
Mit Kept von Jamie Alden und Broken von Shiloh Walker habe ich jetzt zwei Monate vorm Ende die Romantic Suspense RC erfolgreich beendet - damit hatte ich ehrlich gesagt gar nicht gerechnet, ich hatte es mir sogar schwieriger vorgestellt, weil mich das Genre lange nicht mehr so fesseln konnte. Für die Dystopian RC kann ich nur ein neues Buch verzeichnen und zwar Totentöchter. Die dritte Generation von Lauren DeStefano. Trotzdem habe ich damit schon 7 der erforderlichen 12 Bücher gelesen *yeah* Wer mehr über die RCs wissen möchte kann gerne HIER nachsehen. 

Neues im November
Ich hoffe zwar nicht, dass es wirklich so kommt, aber es ist gut möglich, dass es im November etwas ruhiger wird hier. Das hängt damit zusammen, dass ich an einem Projekt an der Uni teilnehme, das mich für zwei Wochen sehr beschäftigt halten wird. Ein paar Rezensionen sollten aber doch drin sein und vielleicht mal wieder ein Waiting on Wednesday Post oder so, mal sehen. 
Ansonsten habe ich mir für diesen Monat einen kleinen aber feinen Stapel an Büchern zurecht gelegt, die ich nun unbedingt lesen möchte. Zu diesen Büchern habe ich in letzter Zeit entweder Rezensionen gelesen oder eine Fortsetzung steht bald ins Haus, und da möchte ich mich jetzt näher damit beschäftigen. Ich bin schon neugierig wie das klappt, weil sonst bin ich eher der Typ Leser, der sich vors Regal stellt und spontan ein Buch rauszieht *g*
Wie war der Oktober für euch und was erwartet ihr vom November? Wenn mein Terminkalender für den nächsten Monat nicht schon so voll wäre, dann wäre ich mir ziemlich sicher, dass ich noch mehr lesen würde - die Zeitumstellung verführt ja geradezu es sich zu Hause mit einem Buch gemütlich zu machen *g*
liebe Grüße, Melanie

Kommentare:

  1. O.O

    14 Bücher??? Wow. Das hab ich ja nur mit Müh und Not dank deiner 7 Days 7 Books-Aktion hingekriegt, ansonsten bin ich ja die letzten Monate eher etwas lesefauler gewesen. *pfeiff*

    Aber ich denke, das ändert sich diesen Monat auch wieder. :D

    Was hast du denn für ein Projekt an der Uni, was dich so in Beschlag nimmt?

    AntwortenLöschen
  2. Danke, danke *g* und frag mich nicht, wie ich die zusammen bekommen habe, denn gefühlsmäßig hätte ich nicht geglaubt, dass ich so viele gelesen habe.

    Und wenn du deine Leseliste etwas ankurbeln möchtest, dann können wir uns ja schon das nächste Datum für die 7 Days Aktion überlegen ;) obwohl, das heurige Jahr ist ja schon fast vorbei... aber da deine Rezensionen jetzt alle fertig sind wirst du sicherlich wieder mehr zum Lesen kommen!

    Das Projekt nennt sich Geschichte - Kultur - Tourismus und läuft eben geblockt über zwei Wochen. Jeden Tag übernimmt ein anderer Professor die Leitung und es sollen wohl jeweils kleine Projekte gemacht werden. So genau weiß ich das noch nicht, nur, dass es sich interessant anhört und ich es mal probieren möchte :) Freizeit ist in diesen zwei Wochen zwar Mangelware, aber es ist mal eine Abwechslung in meinem Geschichtestudium ;)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.