[Lesestatistik] Mai 2012

Dienstag, 5. Juni 2012



Der Mai in Büchern...
Buchtechnisch gesehen hatte ich einen recht ruhigen Monat - abgesehen vom Jänner, war es der schwächste Monat bis jetzt, aber wenig gelesen habe ich dennoch nicht. Es ist halt so schön dahin gegangen, immer mal wieder ein Buch, aber auch Anthologien, weil ich eine kleine Leseflaute hatte und mir die Kurzgeschichten da sehr gut geholfen haben.
Aber auch Blogmäßig war für mich ein kleiner Urlaub angesagt. Für das Themenlesen zu Lora Leigh hatte ich den Großteil der Posts bereits im April vorbereitet gehabt und damit keinen Stress neue Rezensionen zu schreiben. Also war ich richtig schreibfaul und das Höchste was ich geschrieben habe waren Kommentare. Diese Pause hat aber mal gut getan und zum Ende des Monats hin hatte ich wieder viel mehr Lust zu Schreiben und an Rezensionen zu arbeiten :)

Gelesen habe ich dennoch 12 Bücher, das wären immerhin 4389 Seiten. Zu zwei Anthologien gesellt sich diesmal ein ebook, das mich richtig mitgerissen hat und zu dem die Rezension bald folgen wird.  Hier aber mal die ganze Liste:


1
Wicked Pleasure
Lora Leigh
A-
2
The Magical Christmas Cat
Lora Leigh, Nalini Singh u.a.
A-
3
Feurige Schatten
Gail Carriger
B
4
Black Howl
Christina Henry
B
5
Dragon Actually
G.A. Aiken
A-
6
Callans Schicksal
Lora Leigh
A
7
Hexenfluch
Lynn Raven
B+
8
Savage Awakening
J.D. Tyler
C
9
Angel's Flight
Nalini Singh
A-
10
The Darkest Seduction
Gena Showalter
--
11
Hourglass
Myra McEntire
B
12
The Edge of Courage*
Elaine Levine
B
*ebook

Ihr habt sicherlich gemerkt, dass bei einem der Bücher keine Wertung dabei steht. Das liegt daran, dass ich The Darkest Seduction noch nicht beendet habe. Normalerweise schaffe ich es immer mein jeweiliges Buch zum Monatsende fertig zu lesen, aber dieses Mal hat es nicht geklappt. Weil ich aber schon recht weit bin und immer mal wieder ein paar Seiten lese, habe ich es dennoch mit reingenommen in die Mai Statistik - Wertung und Rezension wird dann natürlich nachgereicht sobald ich fertig bin.

Neuanschaffungen
Ähm ja, will ich das wirklich erzählen? Ist eigentlich auch schon egal, weil ich euch meine Neuzugänge in den wöchentlichen Posts bereits gezeigt habe, aber als ich die Gesamtzahl gesehen habe musste ich schon noch mal schlucken. Es sind nämlich 25 neue Bücher bei mir eingezogen. 59,50 Euro habe ich dafür ausgegeben, es waren aber auch ein paar Geschenke dabei, sowie Einkäufe mit einem Gutschein, den ich noch hatte.

Challenge Fortschritt 
Wie gehabt - die Dystopien RC habe ich längst abgeschlossen und endlich, endlich kann ich auch bei der Anthologie RC etwas vermerken. Für den Anfang habe ich mal zwei Anthologien gelesen, aber ich werde nur eine verwenden können für die Reading Challenge, weil man dadurch ja neue Autoren kennen lernen soll und ich Nalini Singhs Bücher schon seit Jahren kenne. Wenn euch meine Leseliste interessiert könnt ihr sie gerne HIER nachschlagen. 

Vorgenommen  habe ich mir für den Juni gar nichts. Es könnte durchaus auch der Fall sein, dass es ab Mitte des Monats etwas ruhiger wird hier, weil ich bis Ende Juni eine wichtige Arbeit für die Uni fertig stellen muss (da steh ich schon unter Zeitdruck) und dann mehrere Prüfungen anstehen. Und all das hat erstmal Vorrang, bevor ich mich wieder in dem Ausmaß meinen Büchern widmen kann wie ich es möchte.

Ich hoffe, ihr hattet auch so einen schönen Lesemonat und obwohl ich ein bisschen spät bin wünsch ich euch einen tollen Juni und einen guten Start in den Sommer :)
liebe Grüße, Melanie

Kommentare:

  1. Mir ist es immer lieber wenn ich nicht genau weiß, wie viel meine neuen Bücher pro Monat kosten. Das ist besser für meine Nerven. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genauso. Da setzt mein Verdrängungsmechanismus ein.

      Tolle Liste, liebe Melanie. :)

      Liebe Grüße schick ich dir!

      Löschen
    2. Ich erschrecke mich da zwar auch regelmäßig und für meine Nerven ist es nicht immer das Beste, aber mich interessiert es besonders zum Jahresende hin wie viel Geld ich in Bücher investiert habe ;) und wenn ich mir das nicht sofort notiere habe ich gar keinen Überblick...

      liebe Grüße an euch beide :)

      Löschen
    3. Finds auch bewundernswert, dass du dir die Kosten so vor Augen halten kannst. Ich erschrecke mich ja meistens schon über die Zahl^^

      Sieht nach einem guten Lesemonat aus bei dir! Ganz so viele englische Bücher hab ich noch nicht in einem Monat, aber hoffe das steigert sich noch :)

      Löschen
    4. Huhu Tina :)

      Das hilft mir aber auch mich beim Kaufen ein bisschen einzuschränken - zumindest meistens *g*

      Ach, ich habe ja auch langsam angefangen mit den englischen Büchern, irgendwann hat es dann einfach Klick gemacht und ich sehe jetzt keinen Unterschied mehr zwischen deutschen und englischen Büchern. Ich bin schon gespannt wann es soweit ist und du in einem Monat mal mehr englische als deutsche Bücher liest! Ich glaube, das hattest du bis jetzt noch nicht, oder?

      Löschen
    5. Nein nein, bisher nicht. Ich muss auch sagen, dass ich auch oft aus bequemlichkeit zur deutschen Übersetzung gegriffen habe. Aber mittlerweile habe ich ein Ziel vor Augen, bis zum Studienabschluss nicht einzurosten und mehr Motivation. Das wäre auch mein großes Ziel, wirklich gar keinen Unterschied mehr zu bemerken ;)

      Ich finde die größte Entwicklung ist bisher, dass mir Wörter, die ich nicht kenne, nicht mal mehr auffallen. Wirklich inne halte ich bisher nur noch, wenn sich ein unbekanntes Wort ständig wiederholt.

      Aber es macht mir richtig Mut und ich hoffe irgendwann habe ich auch eine ausgeglichene Bilanz^^

      Löschen
  2. Wow 12 Bücher sind ja wirklich sehr viel finde ich, ich lese momentan eindeutig zu langsam :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Lesen brauche ich als Ausgleich zu der vielen Arbeit, die grade bei mir herrscht ^^ da gönne ich mir dann immer mal wieder ein Stündchen um mal abzuschalten :)
      liebe Grüße

      Löschen
  3. Ich weiß auch lieber nicht, wie viel ich für die Bücher im Monat ausgebe...ich könnte ja plötzlich doch ein schlechtes Gewissen bekommen. :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach schlechtes Gewissen kommt bei mir auch so auf, immer mal wieder schubweise, egal ob ich weiß wie viel meine Bücher kosten *g* aber ich werde immer besser im Verdrängen von beiden Dingen ;)

      Löschen
  4. Ach ja. Schöne Liste. Zu letzterem Werk würde mich deine Meinung wirklich interessieren. :-)

    Ähm... In diesem Jahr hält sich da mit dem Buchkauf bei mir ja einigermaßen in Grenzen. Aber dennoch gehör ih zu der Sort, die lieber nicht wissen will, was sie dafür ausgibt. ;-)

    Ui. Prüfungen. Fies. Ich drück dir die Daumen, dass klappt und gut über die Bühne geht. ^^

    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Perfektes Timing - die Rezension zu 'The Edge of Courage' ist schon für morgen geplant ;) das Buch hat mich nämlich so mitgerissen, da habe ich nach dem Lesen direkt die Rezension geschrieben, obwohl ich mir erst nur Notizen machen wollte...

      Danke, eine extra Portion Glück kann ich gut gebrauchen, wenn ich mir mein Vorhaben so angucke *drück*
      liebe Grüße, Melli

      Löschen
  5. Huhu Mel,

    dir auch einen schönen Juni :) und wuhiii ^^ bei dir ist ja auch ne ganze Menge zusammen gekommen wie ich sehe. Da darf man den Juni ruhig mal bissl ruhiger angehen lassen.

    Viel Erfolg beim schreiben!

    LG
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Romi :)

      Danke, ich bin bis jetzt ganz zufrieden - ich habe die letzten beiden Tage viel geschafft bei meiner Arbeit, habe daneben aber nichts anderes gemacht als zu Schreiben... leider fällt das Lesen da automatisch flach, aber dann ist es halt mal ein bisschen ruhiger. Das wird sich schon wieder ändern ;)

      liebe Grüße

      Löschen