[7 Days 7 Books] Day #5

Freitag, 10. August 2012


Ich darf stolz verkünden... ähm ja, gar nichts darf ich verkünden. Ich habe seit meinem letzten Update gestern nämlich keine einzige Seite gelesen und mit meinem neuen Buch noch  nicht angefangen. Das werde ich heute dann nachholen ;)
Und weil ich grade nicht mehr zu erzählen habe bleibt es jetzt erstmal dabei - wie gesagt, als Nächstes möchte ich gerne Curveball von Kate Angell und damit meine zweite Sports Romance für diese Woche lesen. Sobald ich dann mehr zu erzählen habe melde ich mich wieder... und in der Zwischenzeit sollte ich auch mal meinen Kühlschrank auffüllen fürs Wochenende. Morgen muss ich leider arbeiten und werde dafür dann keine Zeit haben. 
Aber wie gesagt, wir lesen uns dann später wieder :)

Update 11:26
Ich bin jetzt auf Seite 69 und kann damit die Vorstellungsrunde der Charaktere abhacken. Ihr wundert euch vielleicht warum das so lange gedauert hat, aber Curveball hat gleich 3 Pärchen, die ihre Geschichte erzählen möchten. Diese Besonderheit kenne ich schon vorm Vorgänger, da waren mir aber nicht alle Charaktere gleich sympathisch und damit gab es eben Handlungsstränge, die für mich interessanter waren. In Curveball bekommt das Bat Pack die Chance ihre Traumfrauen für sich zu gewinnen. Das Bat Pack sind drei junge Männer, die Baseball spielen und unzähmbar sind. Als Gruppe sind sie nicht zu übersehen und halten zusammen. Schon im 1. Teil mochte ich sehr gerne, sie sind offen und humorvoll und immer für eine Überraschung gut. Da konnte ich  mir ihre Geschichten natürlich nicht entgehen lassen. Das Buch beginnt damit, dass sie wegen einer Prügelei von 13 Spielen ausgeschlossen werden und genau zu diesem Zeitpunkt lernen sie interessante Frauen kennen bzw. Chaser beginnt in seiner langjährigen besten Freundin mehr zu sehen *hach* Die ersten Begegnungen waren allesamt schön und auch die Protagonistinnen sind mir sehr sympathisch. Und mit dem Bat Pack kann es nur lustig werden :)

Update 17:54
Eben habe ich Curveball zugeschlagen und obwohl ich glaube, dass ich mich diese Woche wiederhole, aber die Geschichte war sooo schön. Zwar verbringt man viel zu wenig Zeit mit den einzelnen Charakteren, weil sich ingesamt 6 Personen/3 Paare dieses Buch teilen sollen, aber jedes einzelne Zueinanderfinden war schön mitzuerleben. Am sympathischsten waren mir Psycho und Keely, die sich perfekt ergänzten. Psycho hat nicht umsonst diesen Spitznamen, aber Keely weiß damit umzugehen und ist selbst verrückt und abgedreht genug und so kommen sie gut miteinander aus. Im Grunde habe ich genau die Geschichte bekommen, die ich mir nach Band 1 gewünscht hatte. Die Charaktere sind seitdem ein bisschen erwachsener geworden, aber haben trotzdem noch ihre Eigenarten, die sie offen ausleben. Das Einzige was mir ein bisschen gefehlt hat war ihr Zusammensein in der Gruppe. Die Drei sind als Bat Pack bekannt und doch waren sie hier alle fast alleine unterwegs oder haben sich nur ab und zu mal gesehen. Nach Band 1 hätte ich eine tiefere Freundschaft vermutet... Und ich hätte auch nichts dagegen gehabt, wenn bestimmte Charaktere mehr Seiten für sich gehabt hätten, aber das wusste ich von Anfang an und ich kannte Kate Angells Schreibstil ja schon ;)

Damit bleibt noch ein Buch aus meiner Auswahlliste übrig (gut und das Buch, das ich eigentlich für die Uni so nebenbei immer mal wieder lesen sollte ^^) -> Während ich schlief von Anna Sheehan. Je nachdem wie ich den Abend verbringen werde ich entweder heute noch reinlinsen oder sonst eben morgen Früh, bevor ich zur Arbeit muss.

Ich hoffe jedenfalls ihr habt noch alle einen schönen Abend :)

Übrigens fällt mir das Mitschreiben der gelesenen Zeit immer schwieriger. Das fühlt sich so nach Hausaufgaben an und nimmt mir schön langsam auch etwas den Spaß am Lesen. Ich lese ja nicht auf Zeit, aber wenn ich mir die Minuten/Stunden notiere fühlt es sich fast so an ^^ auf Dauer wäre das absolut nichts für mich, die nächsten beiden Tage werde ich aber noch durchhalten. Schließlich bin ich da auf mein Endergebnis auch schon gespannt. Bis jetzt habe ich nämlich noch nichts zusammen gezählt...

Fazit
Gelesene Bücher 6 von 7.

liebe Grüße, Melanie

Kommentare:

  1. Ey, ich muss eindeutig öfter an solchen Aktionen teilnehmen!

    Vorhin habe ich gerade gelernt, was m/m-Romance ist und jetzt lese ich hier den Begriff Sports Romance o__O Was es nicht alles gibt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liest du eigentlich englische Bücher? Ich konnte auf deinem Blog noch keine entdecken, aber im Englischen gibt es zum Teil viel genauere Genreunterteilungen und Bezeichnungen. Das übernimmt man dann fast schon automatisch ;)

      Löschen
    2. Ab und zu mal auf Englisch, ja. "Divergent" habe ich auf Englisch gelesen und die Black Dagger Brotherhood-Reihe lese ich nur auf Englisch. "Matched" liegt auf meinem SUB. Aber stimmt schon, im Großen und Ganzen lese ich auf Deutsch. Irgendwie machen mir englische Bücher nicht so viel Spaß, vor allem, weil mir die Qualität der Bücher oft nicht gefällt. Zwar sind die sehr billig, aber das Papier total dünn und die Cover gefallen mir oft auch nicht ...

      Übrigens stoppe ich meine Lesezeit auch nicht, das stresst mich bloß :-) Und ist ja auch nicht nötig.

      Löschen
    3. Wirklich? Ich habe mich total in die Mass Market Ausgaben verliebt - die sehen so schön im Regal aus, wenn sie als vollständige Reihe dort stehen *hach* Und ich habe mich mittlerweile so an die englischen Formate gewöhnt und die Cover gefallen mir in den meisten Fällen sogar besser *g* die deutschen Cover sind für mich oft austauschfähig, aber die englischen vergesse ich selten... Jaja, so unterschiedlich kann man das sehen ;)

      Und ich muss ja gestehen, ich versuche alle mit englischen Büchern anzustecken, wenn ich die Möglichkeit habe *lach*

      Dieses Mal war es ein Experiment die Zeit zu stoppen, beim nächsten Mal werde ich mir das wohl nochmal überlegen...
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Oh, Curveball hört sich ja echt richtig gut an! So wie du schwärmst, bekomme ich direkt Lust die Bücher zu lesen. :) Und die eBooks sind ja sogar total günstig!

    Wünsch dir noch ein erfolgreiches Lese-Wochenende! :)

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die drei Sportler sind aber auch interessante Charaktere. Aber ich würde dir raten mit dem Vorgängerband (Squeeze Play) zu beginnen, weil der erste Eindruck den man dort von ihnen (besonders als Gruppe) bekommt ein toller ist und sie sich in ihrem Buch doch weiter entwickeln. Da weiß man sonst gar nicht wie verrückt sie wirklich sind ;)

      Ich wünsch dir auch noch ein tolles Wochenende mit schönen Büchern :)
      liebe Grüße, Melli

      Löschen