[7 Days 7 Books] Day #7

Sonntag, 12. August 2012


Guten Morgen alle miteinander und herzlich Willkommen zum letzten Tag der [7 Days 7 Books] Aktion :)

Ihr wundert euch vielleicht warum ich an einem Sonntag schon so früh auf bin? Tja ein ganz lieber Veranstalter hat sich gedacht, es gebe doch nichts Schöneres als an einem Sonntag. zu einem Festradeln nach Italien einzuladen. Um vorher schön frühstücken zu können bauen die lieben Herrschaften seit einer Stunde alles auf und damit ihnen nicht langweilig dabei wird hören sie Musik und haben sich gedacht, sie beschallen die liebe Nachbarschaft gleich mal mit ^^ Ich find es ja super, dass wir nicht mal vorgewarnt wurden... und jetzt bin ich richtig schön drin im mich ärgern und kann gegen diesen Mist, der dort drüben abgezogen wird, nichts tun :( Und die Politiker kommen erst noch, na da kommt Freude auf...

Auch gut, dann fang ich halt früher an mit Lesen und gönn mir ein Nachmittagsschläfen, sobald die Radfahrer samt Anhang dort verschwunden sind *seufz* Ein schöner Start in den Sonntag nicht? (Oje, ich merke grade beim Schreiben, dass ich wirklich zornig darüber bin...) Ich verspreche bei meinem nächsten Update bin ich in besserer Stimmung ;)

Ich hole mir jetzt erstmal mein Frühstück und hoffe es hebt meine Stimmung ;) Euch wünsch ich einen schöneren Start in den Sonntag und wünsche euch noch mal ganz viel Spaß beim Lesen!!! Ich freue mich schon auf eure Posts und dann auch auf die Fazits -> meins wird wahrscheinlich am Dienstag kommen. Mandy und ich möchten ja gerne eine kleine Auswertung der Aktion machen und dann wird natürlich auch noch verlost ;)

Bis dahin, frohes Lesen :)

Update 12:14
Die Radfahrer sind mittlerweile aufgebrochen und hier ist wieder Ruhe eingekehrt. In der Zwischenzeit habe ich mit meinem akutellen Buch Während ich schlief von Anna Sheehan weiter gemacht und bin jetzt kurz vor Schluss. 60 Seiten habe ich noch und befinde mich grade an einer sehr emotionalen Szenen, da passt es gut, dass ich eine Pause mache und mal durchatmen kann. Denn obwohl ich das Buch zu Beginn schon interessant fand konnte ich mit Rose nicht wirklich viel anfangen. Sie hat 62 Jahre versäumt und zeigte doch kein Interesse an dieser neuen Welt. Genauso wenig hat sie aber Fragen zu ihren Eltern und Freunden gestellt... erst mit der Zeit bekam man mehr Einblicke in sie und mitterlweile bin ich so weit, dass ich ständig mit den Tränen kämpfen muss, weil mir ihr Schicksal so nahe geht *hach* damit hätte ich nie gerechnet, aber mit jeder neuen Erkenntnis verliert sie ihr altes Leben ein Stück mehr und muss erfahren, dass es längst nicht das war, was sie dachte. Verrat tut weh, wenn er von geliebten Menschen kommt noch mehr und die Autorin schafft es hier wirklich gut diese Gefühle zu vermitteln. Und weil ich neugierig bin und ich wissen möchte, was auf den nächsten sechzig Seiten noch passiert werde ich mich gleich mal wieder meinem Buch widmen und euch erst danach einen Besuch abstatten - ich hoffe ihr verzeiht mir das ;) (wenn ihr denn überhaupt schon wach seid *g*).

Update 13:28
Ich bin feeertig :)
Und ich freue mich unglaublich, dass ich auf meine sieben angestrebten Bücher gekommen bin. Und noch glücklicher bin ich, dass ich Anfang der Woche ein bisschen vorlesen konnte und so durch meine Arbeit nicht zu viel Lesezeit verloren habe. Gestartet hat für mich die Woche ja nicht besonders gut - da waren gleich zwei Bücher, die mir nur wenig gefallen haben und ich war jeweils froh, als ich sie beendet hatte. Aber seitdem hatte ich als Ausgleich dazu richtig Glück. Es war zwar kein Buch dabei, das die Höchstwertung bekommen würde (auch das letzte Buch von Anna Sheehan nicht), aber die Bewertungen haben sich schließlich bei B rum eingependelt und ich könnte nicht zufriedener sein.

Ein angenehmer Nebeneffekt ist, dass ich jetzt wieder damit aufhören kann die Zeit mitzuschreiben *g* wobei ich aber auf die Gesamtzeit schon neugierig bin...

Und bevor ich mich jetzt auf mache zu meiner Blogrunde, sollte ich mal lieber meine Wäsche aufhängen, die ich vorher vergessen habe ^^

Update 18:48
Weil die Aktion ja nicht nur zum Inhalt hat einfach sieben Bücher zu lesen, sondern sich die ganze Woche intensiv mit ihnen auseinander zu setzen, habe ich gleich mal mein nächstes Buch angefangen. Es spuckte mir schon die ganze Woche immer mal wieder durch den Kopf, aber erst wollte ich meine ausgewählten Bücher lesen. Und nun nehme ich mir Zeit für Tangle of Need von Nalini Singh, den mittlerweile 11. Teil der Reihe. Bei Seite 115 habe ich ne Pause eingelegt um auch mal meine Gedanken zu ordnen. Mit Riaz und Adria konnte ich in den vorherigen Büchern absolut nichts anfangen (das dürfte auch daran liegen, dass sie so wenig erwähnt wurden) und leider bin ich ihnen immer noch nicht richtig näher. Dafür war grade die Matingzeremonie von Hawke und Sienna und die war sehr berührend und süß. Ich habe bei diesem Buch aber mehr das Gefühl, dass es nicht nur ein Paar (Riaz & Adria) in den Mittelgrund stellt, sondern die SnowDancer Wölfe als Ganzes und ihr Zusammensein.

Fazit
Gelesene Bücher 7 von 7, ein Neues angefangen. 

Kommentare:

  1. Dafür hast du ja schon ganz früh mit lesen beginnen können :) das hat doch auch was. Ich bin erst um elf aufgestanden, das war für mich ja mal ganz was neues und jetzt ist schon fast die hälfte des Tages vorbei. Das ist ungewohnt, alle im Haus sind wach nur ich schlafe, komisch, komisch. Jetzt stürze ich mich aber in mein aktuelles Buch, damit ich endlich erfahre ob Kai es schafft die letzte Flamme zu werden. Dann lies heute nochmal fleißig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja man muss nur das Positive darin sehen ;) Weniger gereizt wach zu werden hätte ich aber vorgezogen *lach* So lange bin ich früher auch gerne im Bett geblieben, aber wie du sagst, der halbe Tag ist dann rum und mittlerweile ist mir das fast zu schade...
      Ich wünsch dir heute auch noch einen tollen abschließenden Lesetag :)

      Löschen
  2. Nanu, seit wann bist du denn schon wach? Der Wecker meines Freundes hat heute auch schon um 7:30 Uhr geklingelt, weil er eine Tour mit dem Rennrad gemacht hat ;-) Und wegen deines Zorns brauchst du dich überhaupt nicht schämen, ich kann das SO nachvollziehen. Wir sind auch welche, die generell versuchen Rücksicht auf die Mitmenschen zu nehmen und dann ärgert es einen umso mehr, wenn andere drauf sch... :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halb 7 war ich das erste Mal wach ^^ Und es stört mich ja auch gar nicht, dass die Aktion dort stattfand, aber man hätte uns vorwarnen können... Ich wohne gegenüber von einem Einkaufszentrum und wir haben die ganze Woche über genug Wirbel hier, da freut man sich halt automatisch auf die Ruhe am Sonntag und ich war dann besonders stinkig, dass ich die nicht hatte *hust*

      Oje, dann war ja heute auch nicht viel mit Ausschlafen bei dir.

      Löschen
  3. Mensch :) du hast die Aktion ja richtig gut beendet :)
    Meinen Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) ich freue mich auch! Vor allem über die schönen Bücher, die es dann doch geworden sind.
      liebe Grüße

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.