[Aktion] Sag Idealo wo du diesen Sommer liest

Freitag, 3. August 2012

Hexe, Hexe! Nein wartet, das ging anders. - Mitläufer, Mitläufer! So ist es schon besser ;)

Ich hoffe, ihr werdet mir verzeihen, dass es diesen Post gibt, aber um ehrlich zu sein finde ich die Idee von Idealo wirklich interessant. In den letzten Wochen haben viele von euch bei dieser Aktion mit gemacht und ihren jeweiligen Lieblingsleseplatz für verregnete Sommertage (oder mehr) gezeigt. Ich finde solche persönlichen Einblicke immer sehr schön und möchte euch hiermit auch einen kleinen bei mir gewähren.


Ich muss zugeben, ich lese gar nicht gerne im Freien - meist habe ich da zu viel Ablenkung. Ich könnte zwar den Garten nutzen, aber entweder wird mir zu schnell heiß oder die Sonne blendet oder ich kann im Liegestuhl nicht bequem für längere Zeit sitzen. Dann fliegen immer irgendwelche Tierchen durch die Luft oder krabbeln an einem hoch *schüttel* Nein, das ist wirklich nicht meins. 
Da bleib ich lieber drin und mach es mir auf meiner Couch gemütlich. Die ist nämlich mein Hauptleseort. Kurz vorm schlafen lese ich manchmal zwar auch im Bett, aber das ich mich extra fürs Lesen dorthin verziehe ist sehr selten. Auf der Couch selbst habe ich es gerne kuschelig mit vielen Kissen und meine Wasserflasche, sowie den Laptop auch gleich in greifbarer Nähe. Besonders Nachmittags ist es hier schön, weil ich noch viel Sonne abbekomme und so den Tag toll ausklingen lassen kann mit einem schönen Buch.
Ein weiterer Leseplatz ist für mich der Zug - ich darf fast täglich im Zug Zeit verbringen und mit der Zeit weiß man als Leser es sich auch dort bequem zu machen *g* Auf ein Foto habe ich da jetzt aber mal verzichtet, sieht eh jeder Zug gleich aus ;)

liebe Grüße, Melanie

Kommentare:

  1. Denk dir nichts, ich lese die Idealo-Posts nämlich gerne. Es ist so ein kleiner Einblick ins Leben der Blogger und ich bin immer gespannt, ob ich mit irgendjemandem Gemeinsamheiten habe.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das finde ich auch und die bisherigen Posts, die ich gelesen habe fand ich sehr schön. Im Zuge von so einer Aktion geben halt doch mehr Leute einen kleinen Einblick in ihre vier Wände und Gewohnheiten und ich habe da zum Teil wirklich schöne Sachen gesehen :)

      liebe Grüße, Melanie

      Löschen
  2. Hallo Melanie :-)
    Mir gefallen diese Posts auch. Ich finde es spannend einmal hinter den Blog zu sehen und ich habe selber ja ich mitgemacht.
    Dein Sofa sieht wirklich sehr bequem aus - und ganz bestimmt bequemer als das Steinmäuerchen ;-)

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* bequemer ist es eindeutiger und auch vielseitiger zum Reinkuscheln ;) bei der Steinmauer gefällt es mir optisch sehr gut, dass eine Sitzmöglichkeit integriert wurde, aber längere Zeit halte ich es dort leider nicht aus... und um die Liege extra nach vorn zu holen und ein Foto zu machen war ich dann doch zu faul ;)

      liebe Grüße, Melanie

      Löschen
  3. Also der Gartenplatz sieht doch ganz gut aus! :D Aber ich kann deine Bedenken vom "Freilesen" total nachvollziehen! Irgendwie les ich bspw. drin auch schneller als außen?! Macht das Sinn?
    Deine LEseecke sieht ja total kuschelig aus! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ich kann im Freien einfach nicht so gut abschalten und werde schnell abgelenkt. Braucht nur irgendjemand vorbei gehen und schon ist man am Plaudern oder es ergibt sich was. Also ja, das ergibt auf jeden Fall Sinn - zumindest für mich und ich bin froh, dass nicht nur ich dieses 'Problem' habe ;)
      liebe Grüße

      Löschen
  4. Bei so einer Couch könnte ich glaube ich auf den Garten auch verzichten :)
    Sieht wirklich wahnsinnig gemütlich aus und all die Kissen finde ich total klasse. Dann noch das schöne Rot... Hach, herrlich *-*
    Fährst du "richtig" Zug oder S-Bahn? Ich pendle auch und du hast schon Recht, mit der Zeit lernt man es sich auch dort gemütlich zu machen. Nur kurz vor den Sommerferien macht es wenig Spaß, wenn pro Zugfahrt mindestens Tausend kleine Kindergartenkinder lautstark kundtun müssen, dass es ihre erste Zugfahrt ist ^^"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke *rotwerde*
      Ich kuschel mich halt so gerne ein, im Winter habe ich auch noch eine Decke hier um es mir richtig gemütlich zu machen...

      Nein, ich fahre richtig Zug - täglich (naja momentan nicht, nur während der Vorlesungszeit) an die 80 Kilometer plus die Wartezeit davor, die ich halt lesend verbringe. Oh Gott, ja diese (Schul)Gruppen finde ich auch immer extremst anstrengend ^^ vor allem, wenn sie keine Plätze reservieren und man als Pendler dann irgendwo stehen muss, weil sie sich breitmachen :/ und das Geschreie und die laute Musik - da bekomm ich oft schon Platzangst und bin froh, wenn ich dann endlich draußen bin...
      Hast du auch so eine weite Strecke vor dir?

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.