Suchtgefahr im Dezember 2012

Donnerstag, 29. November 2012

Es kann nun niemand mehr sagen er wäre nicht vorgewarnt worden - der Titel bringt es auf den Punkt worum es jetzt gehen soll ;)

2012 ist in Bezug auf Neuerscheinungen ein tolles Jahr und man hat den Eindruck die Verlage übertreffen sich jedes Jahr aufs Neue. Damit ich den Überblick zumindest ansatzweise behalte möchte ich euch hier die Neuerscheinungen im Dezember zeigen, die mich besonders interessieren.


 ***

Bei den deutschen Neuerscheinungen im Dezember sind dieses Mal überwiegend Fortsetzungen und hier jeweils der 2. Teil dabei - Die Bestimmung, Angelfire und Engelssturm gehen in die nächste Runde. Die englische Version von Die Bestimmung. Tödliche Wahrheit liegt bei mir schon im Regal oder eher 'immer noch' ^^ Von Courtney Allison Moulton müsste ich endlich mal Teil 1 lesen, aber auch da komme ich grade nicht hinterher.

Interessanterweise sind dafür bei den englischen Neuerscheinungen gleich zwei Rereleases dabei und von Jill Shalvis gibt es eine weihnachtliche Kurzgeschichte (die ich übrigens beim Adventlesen noch vorstellen möchte!). Was hätten wir sonst noch so? Achja, mit Shades of Gray kommt der mittlerweile #6 Teil der KGI Reihe von Maya Banks, da sollte ich wohl auch den Vorgänger endlich lesen. Ansonsten würde mich noch Last Kiss Goodnight interessieren, aber da warte ich noch die ersten Rezensionen ab. 

Ich muss sagen in Hinsicht auf Neuerscheinungen fällt es mir im Dezember wohl nicht so schwer mein Buchkauffreivorhaben durchzuziehen ;) Nur zwei dieser Bücher sind vorbestellt, der Rest kann wirklich mal warten.
Wie sieht es bei euch so kurz vor Weihnachten aus mit den Neuerscheinungen? Besorgt ihr sie euch selbst oder landen sie eher auf dem Wunschzettel für Weihnachten?
Liebe Grüße, Melanie
Cover @Goodreads.com

Kommentare:

  1. Hallo Melanie,

    ich habe mir gestern selbst zu Weihnachten "Das Schneemädchen" geschenkt. Sonst kaufe ich kaum Hardcover, aber die Story klingt so schön, das musste einfach mit. Und da in der Arbeit demnächst Überstunden und Samstagsarbeit anstehen, wollte ich mich etwas trösten :-)
    Ansonsten kaufe ich mir meine Bücher selbst, da mir keine mehr geschenkt werden, mit der Begründung ..Ich hätte doch so viele :-))

    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huh Silke,

      Achja, meine Familie hat da die gleiche Einstellung zum Bücher schenken ^^ gut, dass sie überhaupt nicht so genau wissen wie viele ungelesene Bücher ich noch hier habe und trotzdem immer Neue haben will *g*

      Ich finde deine Selbstbelohnung wirklich schön - grade wenn man auf eine stressige Zeit blickt, ist das doch ein toller Ausgleich :)

      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen
  2. Ohje, sei froh .. bei mir sind diese Woche schon 9 (!) neue Bücher eingetrudelt und da ist nur eins der von der erwähnten dabei und eigentlich gäbs noch vieeeel mehr, die mich reizen würden *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, gleich neun neue Bücher! Sieh es doch so, das war jetzt um die Weihnachtszeit einzuläuten und den Stress der nächsten Wochen schon vorsorglich auszugleichen ;)

      Löschen
  3. Hey Mel :)

    hmz... also ab diesem Monat wird meine Wunschliste auch wieder sehr ansteigen :( Das macht einen bissl traurig *lach* so viel Geld müsste ich verdienen um mir diese alle zu kaufen :>

    Und ja!!!! Für Überstunden und Samstagsarbeit sollte man sich belohnen!!! :> Haste dir verdient Silke :)

    LG
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Romi,

      So viel Geld hätte ich auch nie um mir wirklich alle Bücher zu holen, die je auf meiner Wunschliste standen *g* und wenn ich so drüber nachdenke, auch wenn ich die Möglichkeit hätte, dann würde es bei mir am Platz scheitern ;) Aber wenigstens kommt Weihnachten und vielleicht sind da ja ein paar deiner Buchwünsche für dich drin?!

      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen
  4. Da ich laut meiner Verwandtschaft schon "ALLE" Bücher besitze und von meiner Mutter immer nur noch Backbücher bekam (ich hasse Backen!), habe ich irgendwann die Schenkerei abgeschafft. Jetzt beschenke ich mich selber.^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es ja gut, dass unsere Familien samt Verwandtschaft besser zu wissen scheinen welche Bücher wir schon haben und welche nicht *g* und es ist ja nicht so, dass es keine Neuerscheinungen gäbe, die wir noch gar nicht haben könnten! Aber meine Familie sieht das ja auch so und da gibt es keine Bücher mehr geschenkt - man muss sich da wirklich selbst zu helfen wissen ;)

      Löschen