All these books 6/2013

Samstag, 9. Februar 2013

Heute poste ich meine Neuzugänge mal ganz untypisch schon am Samstag, aber mir ist grade danach und da ich heute nicht arbeiten muss/darf passt das doch perfekt. Ich hatte ja gehofft, dass ich Glück habe und die Grippewelle an mir vorbei geht - tja, war leider nicht so und seit letzter Woche darf auch ich mich damit rumärgern. Angefangen hat es ja ganz unschuldig, aber bevor ich es richtig begreifen konnte hatte sie mich schon voll im Griff, diese Grippe. Zudem gab es am Mittwoch einen erneuten Wintereinbruch und noch mal einen Schwung Neuschnee auf den ich mittlerweile gerne verzichten könnte. Aber zu meinem grenzenlosen Erstaunen hat sich mein Postler davon nicht unterkriegen lassen und mich fast jeden Tag mit schöner Post überrascht :) Hätte ich ihm gar nicht zugetraut, ich dachte er wird die Päckchen horten bis das Wetter wieder besser wird. Da habe ich ihm wohl Unrecht getan ;) 



Wie ihr sehen könnt ist diese Woche mal kein paranormales und auch kein historisches Buch dabei. Nur Contemporary Romances *hach* Auf genau dieses Genre hatte ich richtiggehend Heißhunger und von daher musste ich mich einfach mit genügend Lesefutter eindecken. Den SuB ignoriere ich einfach mal großzügig ;)

Come Fly With Me ist der 2. Teil der Reihe und nachdem mir der erste Band mit seinem tollen winterlichen Setting so gut gefallen hat, musste natürlich auch der hier bei mir einziehen.
Double Play und Slow Heat sind mal Sports Romances, die ich schon lange ausprobieren wollte und nun ist es soweit. Jill Shalvis konnte mich mit ihren Büchern ja schon oft begeistern, ich bin neugierig, ob es auch bei diesen hier der Fall sein wird.
Mit Practice Makes Perfect und A Lot Like Love wird mein Julie James Regal schön erweitert und nun habe ich alle Bücher von ihr hier stehen. Gelesen habe ich leider erst ein Buch von ihr, aber ich freue mich, dass ich die Möglichkeit habe nun alle nacheinander zu lesen bzw. die Wartezeit bis zum nächsten Buch gut überbrücken kann :)
Und zu guter letzt möchte ich noch eine neue Autorin ausprobieren und habe mir da einfach mal den 1. Teil so bestellt (Can't Buy Me Love) und der 3. Band war eigentlich vorbestellt. Angekommen sind sie beide gleichzeitig, nur der 2. wäre noch ausständig, ist aber noch nicht bestellt. Erst mal sollte ich reinlesen, ob mir der Schreibstil auch gefällt. Jaja, das fällt mir spät ein, aber trotzdem ;)

Findet ihr nicht auch, dass grade dieses Genre besonders nach Frühling und Sonne schreit? Mal keine dunklen und düsteren Cover, sondern was farbenfrohes fürs Auge. Auf jeden Fall waren diese Bücher mein Lichtblick der Woche und wie immer freue ich mich auf jedes einzelne davon.

Und an dieser Stelle auch mal wieder eine Frage - kennt ihr schon eines der Bücher oben? Mit welchem soll ich als Nächstes anfangen? Und könnt ihr mir noch andere Bücher empfehlen, die in diese Richtung gehen und die ich mir mal näher ansehen sollte?
Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende und lass euch viele liebe Grüße da,
Melanie

Kommentare:

  1. Gute Besserung! Ich bin meine Grippe immer noch nicht richtig los...

    Ich habe beide Bücher von Julie James gelesen. "A lot like Love" mochte ich sehr, das andere hat mir weniger gefallen. ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja die Erkältung zieh ich auch schon lange hinter mir her, es war eigentlich nur ne Frage der Zeit, bis daraus mehr wird ^^

      Wirklich? Du bist glaube ich, die Erste, der das neuere Buch besser gefallen hat, als das Ältere *g* die meisten sagen, dass ihre ersten Bücher besser waren und die Neuen jetzt nicht mehr mithalten können ;) Ich bin gespannt.

      Liebe Grüße & ich wünsche dir auch noch gute Besserung!

      Löschen
  2. Auch von mir gute Besserung ! Mich hats diese Woche auch erwischt und ich bin froh das ich wieder auf dem Weg der Besserung bin. Bei uns hatte es fast das ganze Büro ausgenockt :-(

    Lies die beiden Sport-Romances von Jill Shalvis als erstes. Ich fand die sehr süß. Der 2. Teil gefiel mir noch besser als Teil 1. Wade ist einfach ein toller Badboy, der so bad nicht ist :) Wenn Du an weiteren Sportsromances/Contempory interessiert bist, schau Dir mal die Reihe "Bad boys of Football" von Bella Andre an. Sehr nett und hot :-)

    Übrigens, wegen krank und Trost uws. habe ich mir "Reapers Property" runtergeladen und gelesen. Hat mir sehr gut gefallen und weitere Books über die Reapers MC würde ich gut finden. Desweiteren hatte ich von Kristen Ashley "Knight" gelesen. Ich bin mir nicht sicher wie mir das Buch gefallen hat. Der Held ist schon sehr speziell und verlangt der Leserin ne Menge Toleranz ab :-)
    Ich wünsch Dir einen schönen Samstag, lg Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, dann gute Besserung zurück! Das ist aber auch ein Mist, wenn so viele bei der Arbeit krank sind... ich bin bei uns die Erste gewesen und ich hoffe, ich habe die anderen nicht angesteckt. Da hilft nur Daumen drücken.

      Danke - die Reihe von Bella Andre habe ich schon auf dem Wunschzettel! Da warte ich eigentlich nur, dass ich sie ein bisschen günstiger ergattern kann. Ausprobieren möchte ich sie aber auch auf jeden Fall :)

      Mensch, es freut mich, dass dir 'Reaper's Property' auch so gut gefallen hat!! Streckenweise sind die Helden zwar nicht besonders sympathisch, aber trotzdem bleibt man ihnen treu. Anscheinend sollen auch Fortsetzungen folgen und ich werde das auch im Auge behalten!
      Von Kristen Ashley möchte ich ja unbedingt 'Motorcylce Man' ausprobieren - das spricht mich am meisten an. Nur habe ich gehört, dass sich in ihre Bücher viele Tippfehler etc. geschlichen haben sollen. Kannst du das bestätigen oder ist es dir nicht aufgefallen? Das ist nämlich das Einzige, das mich momentan noch vom kaufen und lesen abhält...

      Ich wünsche dir einen schönen Start in den Sonntag,
      Melanie

      Löschen
    2. Hmmm, also so richtig viele Fehler sind mir nicht aufgefallen, allerdings war ich auch unter Hustensaft und Nasenspray :-)Was mir allerdings auffiel, das sich bestimmte Formulierungen ala "Holy Crap" oft wiederholen und sie scheint ein Freund von 1 Wort Sätzen zu sein. Wenn ich ehrlich bin, zieht es mich nach dieser Leseerfahrung mit K. Ashley nicht unbedingt zu weiteren Büchern von Ihr. Wobei ich zugeben muss, das mich "Motorcycle-Man" wegen des Setting reizt eben so Ihre neue Serie Own the Wind: A Chaos Novel. Mal schauen, ob ich noch einen Versuch mit Miss Ashley wage :-)
      LG Silke

      Löschen
    3. *g* ja, da wären mir solche Sachen auch nicht aufgefallen. Ich könnte mich da nämlich auch nicht konzentrieren bzw. habe die Tage wo ich jetzt krank war auch nur wenig gelesen und mich mehr vom Fernseher berieseln lassen ;)

      Ich werde es einfach mal mit 'Motorcycle Man' probieren ;) Ich kann dann ja berichten, ob sie hier auch diese Vorliebe für Einwortsätze und Wiederholungen hat.
      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen
  3. Bei uns hat's heute auch schon wieder geschneit, dabei habe ich inzwischen von der weißen Pracht echt genug! Von mir aus kann's jetzt Frühling werden. :-)

    Ich kenne von den Büchern auch nur "A lot like Love", das hatte mir ziemlich gut gefallen.
    Mach nur so weiter, irgendwann bringst du mich wirklich noch dazu, auch mal einen Sports Romance zu lesen! ;-)

    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaa, Frühling an die Macht! Aber für nächste Woche ist bei uns schon der nächste Schnee angesagt ^^ zuerst gab es ewig und länger keinen und jetzt hört es nicht mehr auf *seufz*

      *g* aber bitte gerne doch ;)
      Hast du denn eine Abneigung gegen Sports Romances und magst sie deshalb nicht lesen? Dabei sind wirklich schöne darunter.

      Danke!
      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen
    2. Nein, ich habe keine Abneigung gegen Sports Romances, ich bin nur so auf ein paar bestimmte Genres eingeschossen, daß sie nur ganz selten auf meinem Radar auftauchen...

      Was ist denn dein Sports Romance-Top-Tipp?

      Löschen
    3. Ich habe zwar schon einige Sports Romances gelesen, aber keinen von ihnen würde ich als Top-Tipp bezeichnen können. Sie waren alle ganz süß und ich fande den sportlichen Aspekt immer interessant. Aber lass mich erstmal die beiden Bücher von Jill Shalvis lesen - vielleicht werden die ja zu Favoriten ;) Bis jetzt sind ja viele von diesen Geschichten begeistert.

      Löschen
  4. Gute Besser! Letze Woche hatte es mich auch erwischt.
    "A Lot Like Love" wollte ich auch noch lesen und ich würde mich deshalb besonders für die Rezension dazu interessieren.
    Ich lese eigentlich eher alles in Richtung Fantasy, aber ich möchte meine Reichweite durch andere Buchtypen erweitern und ich glaube das dies zwischendurch ziemlich erfrischend sein kann.
    Alles Liebe Niz von www.bookmoiselles.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und herzlich Willkommen Niz!
      Das finde ich aber schön, dass du auch anderen Genres eine Chance geben möchtest und ich hoffe, du findest da viele Bücher, die auch dich begeistern werden :)
      Ich habe ja lange auf Bücher verzichtet, die keine Fantasy- oder paranormalen Elemente hatten, fühl mich jetzt aber wieder richtig wohl in diesem Genre. Ist halt alles nur eine Stimmungsfrage *g*
      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen
  5. Die Romane von Jill Shalvis und Julie James habe ich schon gelesen und hoffe das dir besonders die beiden Sports Romances von Jill SHalvis gefallen. Für mich sind sie bisher die einzigen Sports Romances, die mir gut gefallen haben, die meisten sind ja sonst eher Erotic Romances als Contemporaries und das ist ja nicht so meins. :D Der Julie James hat mir nicht so gefallen, irgendwie war die Liebesgeschichte nicht so gut ausgearbeitet... ^^

    Die anderen Autorinnen kenne ich noch gar nicht... ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jill Shalvis konnte mich bis jetzt eigentlich immer begeistern und da sind die Erwartungen schon hoch, dass sie das auch bei diesen beiden Büchern schafft.
      Das habe ich aber auch schon feststellen müssen, dass viele Bücher hier sehr erotisch-lastig sind. Mh, hast du schon mal Deirdre Martin ausprobiert?? Von ihr habe ich zwar noch nicht so viel gelesen, aber es hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichten waren auch humorvoll und wenn ich mich richtig erinnere, hatten sie nicht ganz so viele erotische Szenen.
      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen
  6. Ohje, gute Besserung! Um mich rum werden auch immer mehr Leute krank!

    Ich kenne keins von den Büchern. Aber was mir bei dem Bild extrem aufgefallen ist, sind die Buchrücken. Die wirken irgendwie richtig "amerikanisch" oder "nicht deutsch". Vielleicht ist es das Format oder vielleicht auch die Farben...ich weiß nicht. Aber mir ist schon ein paar mal am Rande aufgefallen, dass amerikanische und englische Bücher immer anders aussehen als die deutschen Versionen. Wenn man die jetzt so auf einem ganzen Stapel sieht, fällt es erst richtig auf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Und ich drück dir die Daumen, dass du gesund bleibst :)

      Ja es stimmt schon, die englischen Bücher haben nicht nur ganz eigene Formate, sie sind auch von der Gestaltung her ein bisschen anders, als die deutschen Bücher. Und auf dem Bild sind ja alles englische Bücher, da fällt das vielleicht stärker auf ;)
      Vom Format her sind die Mass Market Paperbacks ja kleiner als die deutschen Bücher, das kannst du aber gut bei meinen vorherigen Neuzugängevorstellungen sehen - da stehen deutsche und englische Bücher oft nebeneinander.

      Löschen
    2. PS: ich muss aber dazu sagen, ich bin ein großer Fan dieser Mass Market PB Ausgaben, weil die im Regal wirklich schön aussehen <3 da sind mir deutsche Bücher oft zu wuchtig ;)

      Löschen
  7. Hey Mel, das tut mir leid - wünsch dir ebenfalls gute Besserung und dass du bald wieder Fit wie ein Turnschuh bist *g*
    Bisher ist die Grippe bei mir vorüber gegangen, aber an manchen Tagen fühl ich mich auch nicht 100%ig.. Hoffe, mich erwischt es nicht ganz.

    Zu deiner Frage: sorry, kann dir keines davon empfehlen, da ich Autoren und die Bücher NICHT kenne, kein einziges! xD
    Aber bin mir sicher du findest was schönes!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ganz lieb von dir! Und ich drück dir die Daumen, dass du der Grippe wirklich entgehst. Die wirft einen ganz schon zurück und schlaucht ^^ Ich habe jetzt noch Mühe mich länger zu konzentrieren...

      Viele liebe Grüße, Melli

      Löschen
  8. Ich habe alle bis auf das Addison Fox Buch gelesen und mochte sie sehr. :D
    Und ich kann mich nur anschließen, lies die Jill Shalvis Bücher! Ich habe selbst so ziemlich keine Ahnung von Baseball, aber das tut dem Lesevergnügen keinen Abbruch. Mir haben beide Bücher richtig gut gefallen. Ich mag Sports Romances einfach.

    Ich wünsche dir noch ein gute Besserung! Ist zur Zeit richtig fies was überall rumgeht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, dann wird das sicherlich allgemein ein schönes Lesevergnügen werden! Weil bei 'Come Fly With Me' bin ich mir schon ziemlich sicher, dass es schön wird :)

      Und ja, ich werde mich demnächst dann über die Jill Shalvis Bücher hermachen *freu* ihr macht mich ja immer neugieriger!!! Da kann ich doch gar nicht widerstehen *g*

      Dankeschön :)

      Löschen
  9. Ich kenne nur Julie James. Von Jill Shalvis habe ich zumindest schon mal was gehört...aber die beiden anderen sagen mir gar nichts.

    Momentan ist mir aber auch nicht sooo sehr nach Romantik.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wenn es grade nicht so deinen Geschmack trifft, Jill Shalvis solltest du dir unbedingt im Hinterkopf behalten, wenn sich das wieder ändert und du wieder Lust darauf hast. Sie schreibt nämlich wirklich toll und ich bin schon neugierig auf ihre Sports Romances. Davon kenne ich von ihr nämlich auch noch nichts.

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.