[Lesestatistik] Jänner 2013

Freitag, 1. Februar 2013


Der Jänner in Büchern...
Fragt mich bitte nicht wo der erste Monat des Jahres geblieben ist. Ich weiß es nämlich selbst nicht *seufz* Andererseits scheint der 1.1. wieder ewig her zu sein, so viel war bei mir in diesem Monat los. Der erneute Wintereinbruch hat hier nochmal Chaos reingebracht, persönlich freue ich mich aber schon auf wärmere Zeiten. In der Zwischenzeit habe ich es mir diesen Monat mit Büchern so richtig kuschelig gemacht und es hat sich dann doch einiges angesammelt. Wie ein Profi habe ich dafür meine anstehenden Prüfungen an der Uni ignoriert und muss dieses Wochenende als Ausgleich jede Menge an Motivation aufbringen ;)

Na wenn das Jahr nicht schon gut anfängt, dann weiß ich auch nicht -> 16 gelesene Bücher, mit dabei waren 3 Ebooks und eine Kurzgeschichte. Insgesamt sind das 4991 Seiten. Man möchte meinen ich hätte übersehen, dass auch bei mir das Semester diese Woche endet und Prüfungen anstehen, aber ich habe in der Hinsicht noch keinen Stress *g* Hier aber mal die ganze Liste:

Englisch 13 │ Deutsch 3



1
Echoes at Dawn
Maya Banks
C+
2
Lady Isabella's Scandalous Marriage
Jennifer Ashley
C+
3
Lucky in Love
Jill Shalvis
B-
4
Liquid Lies
Hanna Martine
C
5
Sabrina Jeffries
B
6
Robin Kaye
B-
7
To Sir Phillip, With Love
Julia Quinn
C
8
Skin Tight
Ava Gray
A-
9
Shades of Gray
Maya Banks
B-
10
Softly at Sunrise
Maya Banks
B
11
Sabrina Jeffries
C+
12
Joanna Wylde
B+
13
Geisterhauch
Darynda Jones
A-
14
Sengendes Zwielicht
Gail Carriger
B
15
Sarah's Surrender*
Lynda Chance
C
16
Songbird*
Maya Banks
B
*ebook

Neuanschaffungen
Hier hätte es besser laufen können, aber ich reg mich jetzt nicht am Anfang des Jahres über neue Bücher auf ;) vor allem, weil es wirklich alles so schöne Bücher sind! Und zumindest habe ich mehr gelesen, als neu hinzu bekommen und das ist schon ein erster Erfolg. Vierzehn neue Bücher kamen hier an, ein Teil davon ist auch schon gelesen, vorgestellt habe ich euch aber noch nicht alle. Das hole ich dann am Sonntag noch nach.

Challenge Fortschritt 
Neues Jahr, neues Challengeglück und das obwohl ich bei den Challenges mal aussetzen wollte, weil sie mich zu oft unter Druck setzen. Egal, bei zweien bin ich dennoch dabei und da klappt bis jetzt alles ganz wunderbar. Ich habe im Jänner viel auf Englisch gelesen und kann damit meine Liste bei der Reading Challenge super füttern *g* ähnlich sieht es bei der Serien Killer Challenge aus. Auch hier konnte ich schon das ein oder andere Buch von der Liste streichen, es sind nur noch die Rezis ausständig. Wenn euch meine Leseliste interessiert könnt ihr sie gerne HIER nachschlagen. 

Und sonst so...
Besonders freue ich mich, dass ich mit den Rezensionen von diesem Monat nicht ganz so hinter her hinke. Ihr werdet euch jetzt wundern, weil oben in der Tabelle ja nur so wenige Rezis verlinkt sind, aber zu fast allen Büchern habe ich diese Woche die Rezensionen fertig schreiben können und sie kommen dann alle nach und nach *yeah* Für die nicht rezensierten Bücher habe ich mir auch was einfallen lassen bzw. mir was abgeguckt ;) aber auch dazu später mehr.

Wie war denn euer Start in das neue Jahr? Gab es schon die ersten buchigen Überraschungen?
Liebe Grüße, Melanie

Kommentare:

  1. Wow, da hat das Lesejahr für dich aber gut angefangen! Hut ab! Ich wäre froh, ich hätte so viele Bücher im Januar gelesen! :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast dafür ja viele Rereads gehabt ;) und wäre mein Jänner so emotional gewesen wie bei dir hätte ich wohl gar nichts gelesen *knuddel*

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Oh, das mit den Prüfungen kenne ich auch. Es ist echt blöd, meine erste ist am Freitag (Mathematische Grundlagen) und ich hab auch noch nicht wirklich was gemacht. Das Wochenende muss ich glaube ich auch meine Bücher wegschließen und nur lernen... x.x
    Aber tolle Statistik. Ich habe nur sechs geschafft im Jan.
    Lg Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann können wir uns ja die Hand geben ;) meine Motivation ist gleich Null und wenn ich mir mein Skript bzw. Skripten so ansehe gehe ich nicht davon aus, dass sich das demnächst noch ändert. Aber was muss das muss, nicht wahr? Wir packen das schon irgendwie :)
      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen
  3. Leute, ich bewundere eure prüfungstechnische Gelassenheit xD Ich bin schon voll im Vorbereitungsstress (bei mir steht dieses Semester aber auch ekelhaft viel an) und entsprechend "viel" bin ich zum Lesen gekommen. Der Januar war bei mir nicht gerade ein buchiges Highlight, aber es hätte schlimmer kommen können. Einziger Nachteil ist, dass ich kein so ein beeindruckendes Lesebild posten könnte *g*

    Ich drücke dir auf alle Fälle die Daumen und Froschschenkel, für deine anstehenden Prüfungen. Kommen bei dir alle auf einmal oder darfst du auch schön bis Anfang April durchlernen?

    Ansonsten bin ich jetzt natürlich sehr gespannt auf die Andeutungen, die du da noch gemacht hast. Lass uns nicht zu lange warten *g*

    Liebe Grüße vom Fröschlein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wundere mich über meine Ruhe ja selbst etwas, aber ich glaube nach dem ganzen Lernstress, den ich im letzten Jahr hatte (mit den Bachelorarbeiten und der Fachprüfung) kann mich so eine 'normale' Prüfung nicht mehr so schocken *g* Und es hat sich ja nichts dran geändert, dass ich immer noch viel mit dem Zug fahre. Bei dem Lärmpegel dort kann ich aber unmöglich lernen, lesen geht merkwürdigerweise aber schon ;)

      Und eigentlich habe ich schon vor alle Prüfungen jetzt zu machen. Dann wäre ich am 11.2. fertig und könnte den Rest meiner Vorlesungsfreien Zeit nutzen ausstehende Seminararbeiten zu schreiben. Bei dir geht es jetzt wirklich bis Anfang April durch mit den Prüfungen?? Wow. Das wiederum wäre für mich ein Albtraum, da habe ich lieber alles zusammen, für ein paar Wochen gar keine Freizeit bevor sich das so hinstreckt ^^ aber ich bin es auch so gewohnt - bei mir waren die Prüfungen immer so knapp beisammen...

      Ich wünsche dir für deine Prüfungen auch alles Gute und viel Motivation beim Lernen! Und ich hoffe du gönnst dir dennoch ein paar Pausen zwischen deinen Tauchgängen in den Unterlagen :)
      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen
    2. Witzig, was du dir mit deinem Semester gedacht hast, dachte ich mir so ungefähr mit meinem Abi im März! ;-)
      16 Bücher sind es bei mir nicht geworden, aber doch immerhin 13 und 2 Hörbücher ! :D

      Außer "Shades of Grey" kenne ich ja keines der Bücher, die du gelesen hast. Witzigerweise kommt morgen früh meine Kurzrezension zu "Crossfire" (einem ähnlichem Werk), indem ich "Shades of Grey" mit "Crossfire" vergleiche und tjaaa, eines schneidet so GAR NICHT gut ab! ;-)

      Liebe Grüße,
      Charlousie

      Löschen
    3. Ich glaube wir meinen unterschiedliche Bücher ;) Ich habe nämlich 'Shades of GrAy' gelesen von Maya Banks und nicht den ersten Band der Fifty Shades Reihe. Aber ich kann die Reihe von Maya Banks wirklich empfehlen, mittlerweile wird sie ja beim Lyx Verlag auch übersetzt ;)

      Auf deinen Post freue ich mich schon, das dürfte sicherlich interessant werden!
      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.