[7 Days 7 Books] And it goes on and on and on - Samstag

Samstag, 30. März 2013

Gestern
... bin ich noch tief in The Day Before von Lisa Schroeder versunken und konnte mich nur schwer davon losreißen. Man denkt sich "Ach eine Seite noch, nur noch eine, oh die fängt auch so schön an, die lese ich auch noch" und ehe man sichs versieht liest man schon viel länger als man wollte. Warum das wichtig ist wo heute doch Samstag ist und man da ruhig die Nacht durchlesen könnte? Ich muss leider gleich los zur Arbeit ^^ 

Aber wenigstens nur bis 14 Uhr - wir sind in Österreich das letzte Bundesland in dem an Karsamstag im Handel alles um 14 Uhr schließt *freu* Wenn ich heute schon arbeiten muss, dann ich bin zumindest über diese Vorgabe glücklich ;) Danach bin ich dann bei meinen Eltern zur Osterjause (Reindling, Osterschinken, Hauswürste, Kren, Eier *yummi*) eingeladen. Also habe ich keine Ahnung wann genau ich eigentlich wieder hier bin ;)

8:04
Aber in der Zwischenzeit lasse ich euch noch eine besonders schöne Stelle aus 'The Day Before' (übrigens haben ja auch die Titel von Lisa Schroeders Büchern eine besondere Bedeutung, die man während der Handlung dann erfährt und sich nur denkt 'ja, das passt perfekt') hier:

"Jellies and sea stars,
sharks and rays.

A day of wonder,
of magic, no fright.

Warm sun on skin,
sweet taffy on tongues.

A day of exchanges,
of finding delight.

Ghost in the lighthouse,
tunes in the car.

A day of adventure,
of seeking the light.

Castle on sand,
kite on a string.

A day of discovery,
of reaching new heights.

A day
that must not,
cannot,
end in any kind
of terrible
way."
S 182/183.
 Und weils so schön war:


"Lips on lips,
feel the heat.
Silky soft,
honey sweet.

Stay right here,
feed me more.
Lips on lips,
like never before."


S 230.

Da sag noch einer das wäre nicht schön *hach*

Ich wünsche euch allen einen schönen Samstag und bis später!

16:52
Ich weiß, ich wiederhole mich diese Woche, aber ich bin sooo satt - die Jause war wirklich lecker und ich hatte mich schon so drauf gefreut. Und jetzt gönne ich mir eine schönen ruhigen Samstagnachmittag/abend :) Das heißt, ich werde erst noch The Day Before fertig lesen (viel fehlt nicht mehr *g*) und wer weiß worauf ich dann noch Lust habe... 
Und wie immer gibt es zuerst ne kleine Blogrunde - mal sehen, wie es euch jetzt am Osterwochenende so geht und was ihr noch vorhabt :)

19:55
Ich bin jetzt fertig mit The Day Before. Wie kann ich schon fertig sein?? *schnief*
Es war zwar nicht das traurigste Buch, das ich von Lisa Schroeder je gelesen habe, aber dennoch sehr ergreifend. Und man macht sich direkt Gedanken zu der Situation der beiden Protagonisten, wie man selbst reagieren würden und zum Leben selbst. Wie kann etwas, das einen zuerst die Kraft raubt und niederschmetternd ist, positiv sein? Wie soll man auf Entwicklungen im Leben richtig reagieren? Und kann ein einziger Tag alles verändern?

Hach, am liebsten würde ich das Buch gleich noch mal lesen...

Aktueller Stand:
3 gelesene Bücher
- Black City von Christina Henry (Rating B)
- Die Stadt des roten Todes von Bethany Griffin (Rating D)
- Practice Makes Perfect von Julie James (Rating A-)
- The Day Before von Lisa Schroeder (Rating A)
1230 Seiten

Kommentare:

  1. Danke, das du Reindling verlinkst hast - ich hätte gedacht, das wäre irgendeine Wurstspezialität. ;) Und bei Kren dachte ich an Sahne und habe mich schon wegen der merkwürdigen Kombination gewundert.^^

    Oh, und die Geschäfte machen bei euch um 14.00 Uhr zu? Hier in Bayern haben alle bis Abends offen (was mich persönlich freute, aber wenn man arbeiten muss, dann ist das weniger schön).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe erst letztens mit ner Freundin drüber geredet, die kannte 'Reindling' auch nicht. Da bin ich davon ausgegangen, dass wohl viele den Begriff nicht kennen werden *g*

      Also ich habe mich gefreut, dass wir dann die letzten Kundschaften rausscheuchen durften ;) Ne so schlimm war es nicht, aber jetzt nicht bis 18 Uhr im Laden stehen zu müssen hat schon was. Aber wie gesagt, wir sind das letzte Bundesland, das diese Regelung hat - wer weiß wie lange das noch so bleibt...

      Löschen
  2. Ein A- für Julie James, Jippieh! Freut mich, dass dir das Buch ach so gut gefallen hat :) Ich hege noch die ganz leise Hoffnung, dass die Postboten bei uns kein verlängertes Osterwochenende einlegen und heute vielleicht noch ein gewisses Päckchen kommt. Wenn nicht, dann musst du ohne mich mit Gravity anfangen ^^
    Viel SPaß auch beim Osteressen, hört sich sehr lecker an! Bei uns ist es dieses Jahr ein bisschen undankbar weil meine Mutter krank geworden und jetzt konstant am quengeln ist ;) Aber Schokolade gibt es trotzdem :D Hoffe du hast deinen Arbeitstag bald überstanden und kannst dann in ein entspanntes, lesereiches Osterwochenende starten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, noch könnte ich ja warten mit dem Lesen ;) Ich lese nachher noch mein aktuelles Buch fertig, wenn dann beginne ich eh erst am Abend oder eher morgen mit Gravity. Von mir aus auch erst, wenn du es hast? Ich habe ja mittlerweile ein bisschen Angst vor der Geschichte und dass sie mir doch nicht gefallen könnte, andererseits freue ich mich schon aufs Lesen. Ich werde dann auch ganz viele Updates für dich schreiben um deine Neugierde hoffentlich noch anzustacheln ;)

      Und lecker war es auch *yummi*
      Ach schade, das ist dann wirklich leicht unlustig... aber gute Besserung an sie! Die Schoki sollte aber schon ein Stimmungaufheller werden, das dürfte klappen *g*

      Löschen
  3. Hach, das hört sich aber wirklich schön an, ich bin noch ganz verzückt =)
    Ich war jetzt kurz überrascht, dass du schon ein anderes Buch hattest, aber hab dann nochmal deine Updates angeguckt, hihi. Du hast ja grad eine totale Glücksträhne! Bestimmt liest sich das Buch wunderbar schnell - wobei ich mir vorstellen könnte, dass du gar nicht damit fertig werden willst, so wie sich das scheint ;)

    Liebste Grüße,
    L E Y

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, mit diesen zwei Büchern habe ich ein riesiges Glück gehabt. Die waren/sind beide so schön, da möchte man unbedingt mehr lesen. Nur leider fehlt mir von Lisa Schroeder nur noch ein einziges Buch, sonst kenne ich schon alle :( dann heißt es jetzt wohl auf Nachschub warten.

      Bei dem Buch ist es so schwierig - einerseits will ich wirklich nicht fertig werden, aber es zieht einen wie in einen Sog und liest man erstmal kommt man gar nicht richtig raus...

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ich bin bei Ash ca. bei der Hälfte :D Werde es heute also noch beenden und mit gut Glück das nächste beginnen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich ja toll an! Und es muss dir gut gefallen, du kommst ja schnell voran :)

      Löschen
  5. Gut, dass heute für dich nur ein halber Arbeitstag ist und du dich dann auf die Osterjause freuen kannst! Wie Birthe habe ich gerade ein paar neue Begriffe gelernt. :D Wobei ich bei dem Reindling das Gefühl habe, dass es den eigentlich überall gibt - nur in unterschiedlichen Formen. Aber die Zutaten dieser klassischen Osterspeisen scheinen schon sehr ähnlich zu sein. ;)

    Ich hoffe, du hast einen wunderschönen Tag und kannst dich dann heute Abend wieder auf dein Buch stürzen. Mir gefiel gerade besonders eine kleine Passage: "Castle on sand, kite on a string." - da fühlte ich mich wieder wie ein Kind im Sommerurlaub mit dem unverwüstlichen Hexendrachen meiner großen Schwester kämpfend ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denk ich mir auch - dazu dann halt die unterschiedlichen Bezeichungen und eine leicht geänderte Tradition. Wobei ich aber viele kenne, die damit gar nichts anfangen können und für die dieses Essen ganz was Neues ist. Eine Bekannte bereitet sogar hier alles vor und schickt es dann Freunden, die irgendwo in Bayern leben, und das dort gar nirgends bekommen könnten.

      Ich sagte ja - mit ein paar Worten kann die Autorin unglaubliche Eindrücke schaffen! Ich bin da immer ganz hin und weg und obwohl sie mengenmäßig nicht viel schreibt, erreicht sie den Leser viel stärker als mit mehr Worten *seufz*

      Löschen
    2. Das scheinen aber dann auch Leute zu sein, denen die allgemeine Neugier aufs Essen fehlt. Und meine Mutter backt zu Weihnachten auch oft Stollen - nicht weil ich die nicht theoretisch selber backen könnte, sondern weil ich dazu eigentlich keine Lust habe, weil ich den nicht so mag (was ich wieder meiner Mutter nie sagen würde, bei der Mühe, die sie sich macht *g*).

      Hach, schön, dass du das Buch so sehr genossen hast! :)

      Löschen
  6. Das Buch hört sich total toll an, ist sofort auf meine Wunschliste gewandert! :) Man entdeckt hier so viele tolle Bücher ;)
    Liebe Grüße und viel Spaß bei deiner Osterjause! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, meine Wunchliste ist durch die Aktion auch schon wieder angewachsen. Eigentlich sollte sie ja gut für den SuB Abbau sein, aber es ist wohl eher das Gegenteil der Fall ;)

      Das freut mich aber, dass du die Autorin mal ausprobieren willst! Ein Buch von ihr gibt es ja auf Deutsch (In Liebe, Brooklyn), aber auf Englisch ist es fast noch schöner zu lesen.
      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
    2. "In Liebe, Brooklyn" habe ich sogar gelesen! :D Aber mir war gar nicht klar, dass es von der Autorin ist, jetzt wo dus sagst.

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.