[7 Days 7 Books] Der Dienstag folgt sogleich...

Dienstag, 26. März 2013


Da hatte ich gestern noch erzählt, dass ich bei zu wenig Schlaf leicht ungenießbar werden kann und schon scheint sich dafür heute die perfekte Grundlage zu bieten. Denn...
Wettervorhersage: Schnee.
Realität: Schnee.
Schenkt man den Schneepflügen Glauben, die hier mitten in der Nacht drauf los gearbeitet haben und das mit einer starken Frequenz und penetranter Lautstärke, möchte man meinen wir hätten drei Meter Neuschnee bekommen.... Öffnet man morgens dann die Rollo offenbart sich folgendes Bild:

Wer hat noch nicht, wer will noch mal?

Man möchte wirklich meinen, jeder Neuschnee wäre aufs Neue eine Überraschung für die Winterdienste. Dabei haben wir jedes Jahr viel Schnee - wann gewöhnen die sich mal dran?

Gestern
Ein weiterer und viel schönerer Grund warum ich außerdem auf Schlaf verzichtet habe, war das Ende von Black City von Christina Henry. Und wie ich befürchtet hatte, steigt die Autorin mitten in der Handlung aus *stöhn* zwar wurde der aktuelle Handlungsstrang beendet, aber in der Zwischenzeit haben sich wieder fünf neue aufgetan. Jetzt heißt es hier leider warten bis Oktober :( Aber der Einstieg in diese Woche war definitiv ein Gelungener.
Und das hatte ich gestern ja komplett vergessen zu erzählen: ich habe Post bekommen!! Endlich ist der neue Band aus der Pride Reihe von G.A. Aiken bei mir angekommen *freu* Ich schwanke noch zwischen 'sofort lesen und verschlingen' oder 'bis zum Wochenende warten und verschlingen, weil dann mehr Zeit ist' ;)

7:25
Damit steht heute erneut die Frage im Raum, welches Buch ich lesen werde. Und dabei ist mir eines zwischen die Finger gekommen, dass mich schon seit Längerem interessiert, aber immer wieder musste es sich hinten anstellen. Auf der geplanten Leseliste war es gar nicht, kommt aber jetzt ins Rampenlicht: Die Stadt des roten Todes. Das Mädchen mit der Maske von Bethany Griffin
Mal sehen wie die Geschichte so wird... Leider habe ich mehr Negatives als Gutes darüber gehört, dabei war die Vorfreude bei Erscheinen des Buches sehr groß.

14:27
Es wird mal Zeit für ein erstes Update heute, auch wenn ich beim Buch selbst noch nicht so weit gekommen bin. Und ich weiß auch nicht so recht was ich von dem Buch halten soll. Ich bin zwar schon bei Seite 77, habe aber immer noch das Gefühl ganz am Anfang der Geschichte zu stehen. Die Stimmung selbst ist gedrückt, die Protagonistin depressiv und ihrem Umfeld gegenüber gleichgültig. Überhaupt ist es als würde ein Schleier über dieser ganzen Welt liegen, Gefühlsregungen werden unterdrückt und trotzdem, mittendrin, springen den Leser Enthüllungen an, die Araby ohne mit der Wimper zu zucken akzeptiert ^^ 
Kennt das Buch denn jemand von euch? Wenn ja, ging es euch auch so? Ich hoffe so, dass sich die Stimmung noch ändert und die Protagonistin aus ihrer Lethargie aufwacht, sonst könnte mich die Depression glatt anstecken ^^

Dafür versuch ich anderswo einen Ausgleich zu finden und möchte darum mal meinen aktuellen Ohrwurm mit euch teilen ;) -> What did you learn in school today? Das Lied selbst beginnt erst bei 0:55, aber mit gefällt auch was er vorher sagt.

18:15
So, jetzt kann ich die Arbeit endlich Arbeit sein lassen und mich wieder schöneren Dingen zuwenden. Seit dem letzten Update habe ich keine Seite mehr gelesen, aber dafür gönn ich mir jetzt gleich ein schönes Lesestündchen oder zwei *g* Und nachher mach ich mich natürlich noch mal zu einer Blogrunde auf!

20:08
'Die Stadt des roten Todes' ist so ein merkwürdiges Buch. Und das leider nicht im positiven Sinn ^^ es gibt keine Gefühlsregungen in dem Buch, kein Hoch und Tief der Gefühle, es geht immer nur gleich dahin. Und dabei sind Trostlosigkeit und Gleichgültigkeit noch das höchste Maß an Gefühl. Handlungstrechnisch passiert so gar nichts, dabei bin ich mittlerweile auf Seite 198. Ich würde sogar so weit gehen und es als langweilig bezeichnen :( Und die Protagonistin ist ja fast schon TSTL ^^ sie hinterfragt nichts, macht sofort was man von ihr verlangt und bringt sich dabei sogar in Gefahr. Aber zeigt sie Angst? Nein. Das ist doch nur noch dumm. Und naiv ist sie auch, wie sie ihre Augen vor allem verschließt.
Dieser Band ist ja nur der Auftakt zur Reihe, aber ich bin mir jetzt schon sehr sicher, dass ich sie nicht weiterlesen werde. Da müsste noch ein wahres Wunder geschehen, dass ich meine Meinung ändere und das bezweile ich doch sehr.
Übrigens merke ich auch, wie mich das Buch selbst gefühlsmäßig runterzieht ^^

Als Ausgleich zu dieser Lektüre gönne ich mir jetzt mal eine schöne Blogrunde und guck mal wie euer Tag so war :)

22:14
*g* die Blogrunden sind dieses Mal wirklich besonders intensiv. Ich bin grade erst damit fertig geworden, habe aber das Gefühl ich könnte eigentlich sofort wieder von Neuem beginnen ;) Aber ich werde mich zusammenreißen und das auf morgen verschieben. All jenen, die jetzt noch lesen wünsche ich gute Unterhaltung und dem Rest von euch schon mal eine gute Nacht und bis morgen :)

Aktueller Stand:
1 gelesenes Buch
288 Seiten

Liebe Grüße, Melanie

Kommentare:

  1. Schneemäßig bietet sich in Wien dasselbe Bild ... Dabei wollte ich diese Woche noch zum Ostermarkt in Schönbrunn, wie jedes Jahr, aber ich glaube, das wird nichts mehr. %-)

    Ich hoffe, dir gefällt "Die Stadt des roten Todes", auch wenn du nicht so viel gutes drüber gehört hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier wird der Ostermarkt wohl auch ausfallen. So schön er auch sein mag, ich habe mich da lieber Zuhause einkuscheln, als draußen rumzusteigen, wenn es so ungemütlich ist.

      Bis jetzt ist das Buch noch durchwachsen. Man erhält nur zögerlich Einblicke in diese Welt und wird dann wieder in eine andere Richtung gelenkt. Und mit der Protagonistin kann ich bis jetzt auch noch nicht viel anfangen. Ich hoffe aber, dass sich das noch ändert! Wäre sonst schade um meine Erwartungen ;)

      Löschen
  2. Weiß zwar nicht wo du genau herkommst aber nähe Klagenfurt schaut es mit dem Schnee auch nicht besser aus. =(
    Aber ein kleinen Vorteil hat es für mich dann kommen weniger Kunden und ich kann mir erlauben ein paar Seiten zu lesen aber nicht meinen Chef verraten. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich komme aus dem Raum Villach ;) und ich habe schon gesehen, dass es in Klagenfurt genauso bescheiden aussieht... Und eine Bekannte hat mir heute unbedingt sagen müssen, wie schön sie das doch grade findet, dass wir es noch weiß haben ^^

      *g* wird nicht verraten ;) Ich drück dir die Daumen, dass da wirklich ein bisschen Lesezeit für dich rausschaut!

      Löschen
  3. Bei uns ist es zwar kalt, aber sonnig und trocken. So macht nicht nur der Morgenspaziergang Spaß, sondern auch das Ausdemfensterguckenbeimlesen. ;) So ärgerlich der Schnee für die Nachtruhe und den Weg zur Arbeit ist, so ist das doch das perfekte Wetter, um sich abends mit einem Buch einzumuckeln.

    (Und ja, jede einzelne Flocke ist für die Winterdienste eine Überraschung! Vielleicht wäre es anders, wenn die Städte mal wieder Geld für Extraarbeitskräfte locker machen würden. Ganz eventuell wäre es dann sogar möglich nicht nur die allergrößten Hauptstraßen zu räumen ... *seufz* Wenn das so weitergeht, dann gehöre ich bald zu der "früher war alles besser"-Generation.)

    Viel Spaß mit deinem Buch - mögen sich all die negativen Kritiken als unwahr herausstellen! ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich beneide dich daraum ;) aber ich gönn es dir auch, man merkt halt doch wie das gleich die Stimmung heben kann!

      Wie? Siehst du es denn noch nicht so? Ich sag ja schon, dass früher alles besser war *lach* aber ich glaube ich verdränge nur wie es früher wirklich war und male es mir schöner aus ;)

      Löschen
    2. Ich bin ja sonst eher der Typ, der sich über jeden Sonnenstrahl beschwert, weil es mir viel zu schnell zu warm wird und meine Haut so schrecklich sonnenempfindlich ist. Aber zu dieser Jahreszeit finde ich die ersten Frühlingsanzeichen dann doch ganz schön - vor allem dann, wenn es so schön kalt ist. ;)

      Da sind wir wohl zu zweit. ;) Außerdem ist es viel einfacher "früher" besser zu finden, wenn man auf seine kindlichen Erinnerungen zurückgreift. :D

      Löschen
  4. Hier bei mir hat es heute Nacht auch wieder geschneit. :(
    Die Stadt des roten Todes steht noch auf meiner Wunschliste, aber ich bin mir noch ziemlich unsicher ob ich es mir tatsächlich kaufen will. Mal schauen was du dazu sagst. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also momentan kann ich noch keine Empfehlung dafür aussprechen, aber ich habe auch erst an die 77 Seiten. Da muss sich einfach noch was tun bei der Handlung und bei den Charakteren!!

      Löschen
  5. Hey,

    also ich finde 7 Days 7 Books lustig :D
    Ich hätte auch gern mitgemacht, aber da ich in dieser Woche bestimmt noch etwas vorhabe und ab Donnerstag eh nicht mehr viel Zeit habe, hätte ich die angestrebten 4 Bücher nicht geschafft :D
    Naja vielleicht beim nächsten Mal :)

    LG Toubi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Toubi!

      Ja, vielleicht klappt es dann wirklich beim nächsten Mal. Die Aktion wird voraussichtlich im Sommer wieder kommen und es gibt dann vorher auch wieder eine Umfrage welche Woche den Teilnehmern am liebsten ist :)
      Ich wünsche dir dafür viel Spaß beim Mitverfolgen und vielleicht ist ja der ein oder andere Buchtipp dabei.

      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen
  6. Achgott, bei uns sieht's auch so aus. Und das wirklich an Ostern - na toll. Aber weiße WEIHNACHT wahr wohl nicht, ne is klar. =P

    Wie auch immer, ich bin ziemlich gespannt, wie du "Die Stadt des roten Todes..." (verdammt langer Titel^^) findest, weil ich selbst immernoch hadere, ob ich das auch wirklich lesen möchte, was ich eigentlich schon vorhatte, als es auf Deutsch rauskam. Aber als dann die ersten Rezis eintrudelten.....naja. Also! Ich hoffe, du kommst schnell voran und ich bin dann auf deine Meinung gespannt ;)

    Liebste Grüße,
    L E Y

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir werden irgendwann die Feiern wohl je nach Wetter verschieben und anpassen müssen ^^ so wie du sagst, grüne Weihnachten, aber weiße Ostern. Das kann doch keinen Spaß machen...

      Das Buch ist damals ja schneller bei mir eingezogen, als dass ich Rezis hätte lesen können. Sonst hätte ich wohl auch noch länger überlegt *seufz* momentan finde ich es höchstens mittelmäßig, mit einer teilnahmslosen Protagonistin und einer Handlung, die sich schubartig entwickelt, aber ohne große Informatioen für den Leser...

      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  7. Hallo Melanie :)
    Endlich komme ich dazu, meine heißgeliebte Blogrunde zu drehen.
    Deine heutige Buchwahl finde ich sehr interessant.
    Ich habe mir das Buch nämlich trotz der negativen Meinungen zugelegt und es wartet also darauf gelesen zu werden.
    Hoffentlich gefällt es dir bald besser, sodass du mich damit ansteckst ;)
    Liebe Grüße
    julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach übrigens seid ihr echt gemein. "Leider" hat sich eure Aktion so gut rumgesprochen, dass so eine Blogtour total ausartet ;) Wahnsinn wie viele auch tägliche Posts schreiben. Da komme ich mit meinen Kommentaren kaum noch hinterher ;)

      Löschen
    2. Du bist süß! Aber so ähnliche Gedanken hatte ich auch schon, dass frühere Aktionen noch 'heimeliger' waren und man mehr Überblick behalten konnte. Jetzt brauch ich für eine Blogrunde schon gut ne Stunde oder länger oO Hättest du mich das vorher gefragt, hätte ich nie vermutet, dass es mal so viele sein würden.

      Ich glaube leider nicht, dass ich auch nur irgendjemanden mit dem Buch anstecken werde :( es gefällt mir immer weniger, es geht sogar schon so weit, dass ich mich gelangweilt fühle... Aber es passiert einfach nicht und es gibt auch keine Gefühlsausbrüche. Nichts. Als wäre die ganze Welt grau und im Stillstand... Ich habe mich jetzt extra auf die Suche nach positiven Rezis gemacht, aber ich kann sie leider nicht nachempfinden.

      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen
  8. Das Cover sieht schon mal toll aus von deinem 2. Buch :)
    Bin gespannt wie deine Meinung zu dem Buch am Schluss dann ausfällt^^
    Viel Spaß noch beim Lesen und liebe Grüße
    Tessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Momentan fällt mein Eindruck leider nicht so gut aus, dem Buch fehlt es leider an Spannung und Überzeugungskraft und noch dümpelt die Handlung vor sich hin... Für mich wird das wohl so ein Buch werden, bei dem das Cover das Beste daran ist...
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  9. Alle haben se wieder Schnee. Bei uns wars den ganzen Tag zwar bitterkalt, aber schön sonnig.

    Das mit dem Buch klingt ja leider nicht so toll. Ich hatte es auch mal ins Auge gefasst, aber die ganzen durchwachsenen bis negativen Stimmen haben mich dann doch abgehalten. Ich hoffe, dass es für dich doch noch besser wird, ich finde es ja immer zu schade, ein Buch nicht zu mögen, weil ich mich nicht zum abbrechen bringen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich breche auch nie Bücher ab, wenn sie mir gar nicht gefallen stelle ich sie eher noch mal ins Regal zurück, weil ich die Hoffnung habe, dass mir die Geschichte später vielleicht doch noch gefallen könnte. Aber jetzt bin ich schon so weit und will es gar nicht mehr zurückstellen. Es wird zu einem späteren Zeitpunkt wohl nicht besser ausfallen :(
      Momentan kann ich nur sagen, dass du nichts verpasst, wenn du das Buch nicht kennst. Leider.

      Löschen
  10. Wir haben kein Schnee. Muß auch nicht sein..

    Ich habe mein erstes Buch durch: Sebastian Fitzek - Der Nacht wandler. Hat mir ganz gut gefallen, auch wenn man nicht so wirklich weiß: Traum? Wirklichkeit? Aber wieder spannend geschrieben.
    Fange jetzt mit meinem zweiten Buch an. Den zweiten Band aus der Dunklen Wächter Reihe von Rachel Hawthorne: Sanfte Mond.

    LG Sanarkai

    AntwortenLöschen
  11. Damit bin ich gewarnt - ich werde die Reihe von Christina Henry erst dann lesen, wenn sie beendet ist. Oder wenn so viele Teile erschienen sind, daß ich sowieso nicht hinterher komme... ;-)

    Bei uns hat es auch den ganzen Tag geschneit und bitterkalt ist es. Furchtbar!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, die Bücher sind aber auch alle nicht so lang - da kommst du schnell nach ;) Komm, lies die Reihe jetzt! Dann bin ich nicht so alleine beim Warten auf die Fortsetzung *g*

      Löschen
  12. Hmm mit einem Buch das einen runterzieht hatte ich ja gestern zu kämpfen. Ich kann mir gut vorstellen, wie es dir damit geht. Bin mal gespannt, was du dann als Ausgleich danach lesen wirst ;)
    Wah ich hab seit heute Vormittag aufgrund von Arbeiten gehen und Essen gehen und jetzt Fußball auch nichts mehr gelesen. Hoffentlich schaffe ich mein Buch trotzdem heute noch ;)
    Liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich tendiere grade zu dem Buch von Julie James oder Jill Shalvis - beides würde leichte und humorvolle Unterhaltung bieten, also der perfekte Ausgleich... mal sehen, was es dann tatsächlich wird :)

      Ich merke schon, ihr seid alle so furchtbar ehrgeizig! Nicht, dass ihr euch zu sehr stresst beim Lesen - noch haben wir ja sechs Tage vor uns <3 Dennoch wünsche ich dir einen schönen Leseabend.

      Löschen
    2. Kenn ich beide nicht die Autorinnen. Sind das englische Bücher? Klingt aber auf jeden Fall nach dem perfekten Ausgleich!

      Ach das geht schon. Fußball ist jetzt aus (ein bisschen hab ich sogar nebenher gelesen :D) und jetzt werde ich mal noch so viel lesen, bis mir die Augen zufallen und ggfs. den Rest morgen lesen :)

      Löschen
    3. Jill Shalvis wurde bis jetzt tatsächlich nicht übersetzt, aber von Julie James gibt es eine Reihe bei Lyx (HIER). Die kenne ich allerdings noch nicht, aber bis zum aktuellen Band befinden sich schon mal alle Bände hier bei mir ;) Das Buch, das ich aber lesen möchte entstand noch vor dieser Reihe und gibt es bis jetzt leider nur auf Englisch.

      Ich habe ja gestern nichts mehr gelesen, aber heute möchte ich da wieder ein bisschen aufholen ;)

      Löschen