[Detail am Rande] For I Have Sinned by Darynda Jones

Dienstag, 16. Juli 2013



Ebook Ausgabe 25 Seiten
ASIN B00540L9II

Serie: Charley Davidson #1.5
Deutsche Übersetzung: noch nichts bekannt
Englischniveau: 1 (= leicht)
Review zu Band #1Band #2




„In this Charley Davidson story, Charley helps a woman find out how she died and gives her the closure she needs to pass through to the other side.

Review
Fans dieser Reihe werden längst über diese Kurzgeschichte gestolpert sein und in meinem letzten Urlaub war es so weit und auch ich habe sie gelesen. Wer einmal einen Blick auf Charley Davidson von außen werfen möchte wird an dieser Kurzgeschichte große Freude haben. Aber man darf sich nicht zu viel erwarten, besonders von der Länge der Geschichte war ich doch überrascht. Gerade mal über 25 Seiten erstreckt sich diese und die Autorin bringt uns darin das Schicksal eines einzelnen Geistes näher. Was wir bis jetzt aus Charleys Sicht erlebt haben, erfahren wir nun vom Geist selbst, die Verwirrung nach dem Tod, die Frage nach dem Warum und die Folgen für den Einzelnen. Ich mochte den Geist und fand ihr Schicksal ergreifend, schlussendlich bevorzuge ich es aber die Welt durch Charleys Augen zu sehen.

Natürlich hätte ich mir gewünscht, wenn For I Have Sinned umfangreicher gewesen wäre, aber auch so fand ich sie für zwischendurch recht nett. Und es gibt ein kurzes Wiedersehen mit Reyes, was mir sehr gut gefallen hat. Ich bin für jede Szene mit ihm dankbar, da er in späteren Bänden aktiv dann weniger auftritt. Aber im Vergleich zu den Büchern fand ich die Kurzgeschichte dann doch schwach und aufgrund der veränderten Sichtweise auch weniger ansprechend.

Einzuordnen ist For I Have Sinned nach dem ersten Band der Reihe, wobei es aber handlungstechnisch keine Verbindungen dazu gibt und man die Kurzgeschichte so auch zu jedem anderen Zeitpunkt lesen kann. Neue Informationen gibt es nicht und so spoilert man sich nur, wenn man Teil 1 noch nicht kennt. In diesem Fall würde man aber auch mit den Charakteren selbst nicht viel anfangen können.

Ich möchte dann noch darauf hinweisen, dass man auf zwei Wegen an diese Kurzgeschichte kommen kann: zum einen natürlich über den Standardonlineanbieter, andererseits aber auch über Heroes and Heartbreakers.com, wobei man sich hier anmelden muss um Zugriff zu erhalten. Ich bin den ersten Weg gegangen und kann daher nicht sagen wie das mit der Anmeldung funktioniert und ob es da einen Haken gibt, aber an sich würde ich eher zu dieser Alternative raten, da ich finde, dass der Preis für diese 25 Seiten beim großen A schon vergleichsweise hoch ist.
Inhalt und Cover © Goodreads.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.