News: Karen Marie Moning und die Fever Reihe

Sonntag, 25. August 2013

Da immer wieder Suchanfragen zu Karen Marie Moning und ihrer Fever Reihe auftauchen und Leser auch schon so nachgefragt haben, dachte ich mir, ich gebe euch hier mal einen kurzen Überblick über den aktuellen Stand. Der wird tatsächlich kurz ausfallen, da es nicht so viel Neues zu erzählen gibt. Aber seht selbst...

@Goodreads.com

Die Reihe
Die ersten fünf Bände der Fever Reihe (Darkfever - Shadowfever) konzentrierten sich auf Mac und Barrons und haben den Leser schlussendlich mit einem neuen Weltbild zurück gelassen, das man natürlich noch kennen lernen möchte. Der Handlungsstrang an sich ist abgeschlossen, sodass man nicht gezwungen ist nach Teil 5 weiter zu lesen.

Für die nächsten drei Bände hat sich die Autorin dann einen Wechsel vorgenommen und zwar hin zu Dani O'Malley, die wir nun eine zeitlang begleiten dürfen. Wer jetzt fürchtet, dass aus dieser genialen Reihe eine Jugendbuchromanze gemacht wird, den darf ich gleich beruhigen. Zwar ist Dani in Band 1 dieser Trilogie noch recht jung, macht aber einige Altersprünge mit und holt da schnell auf. So mag es zwar wie ein YA Buch beginnen, wird das aber nicht sehr lange bleiben. Schon in Teil 2 soll Dani 17 Jahre als sein, während sie im Alter von 14 Jahren in diese Trilogie gestartet ist.

Nach dieser Trilogie soll der Fokus wieder zu Mac und Barrons zurückkehren, geplant sind hier momentan wohl weitere zwei Bücher, aber da ist noch alles offen.

Die Übersetzungen
Shadowfever, also der Abschluss der ersten Fever Reihe, kam im Original im Jänner 2011 auf den Markt, auf Deutsch schließlich im Dezember 2011. Seitdem heißt es warten und nochmals warten. Iced ist das erste Buch in der Trilogie rund um Dani und erschien im Oktober 2012 (also über eineinhalb Jahre nach Shadowfever), eine Übersetzung ist leider noch nicht in Sicht. Erst letztens habe ich bei Soleil von Verlorene Werke gelesen, dass sich der Ullstein Verlag nicht der weiteren Übersetzung der Reihe annehmen wird, weil die Bücher für ihn zu sehr in Richtung YA gehen würden und das nicht ins Konzept passt. Tja, da lassen sie sich wirklich was entgehen, aber ich hoffe sehr, dass sich nun ein anderer Verlag um die Rechte bemüht und diese Reihe dann auch richtig vermarktet. Denn, seien wir ehrlich, der Ullstein Verlag hat leider nicht das Beste rausgeholt und die Reihe ist im deutschen Raum längst nicht so populär wie im englischsprachigen Raum und den deutschen Lesern entgeht hier wirklich was - in Sachen Urban Fantasy ist das eine der besten Reihen, die ich kenne und zudem eine, mit einer unglaublichen Charakterentwicklung! Man wird die Charaktere aus Band 1 in Shadowfever kaum noch erkennen!

Im Original sieht es mit den Fortsetzungen leider momentan auch nicht so gut aus. Burned, Teil 2 rund um Dani, hätte nach ersten Überlegungen im Oktober 2013 erscheinen sollen. Über die letzten Wochen und Monate wurde das Erscheinungsdatum leider beständig nach hinten verschoben. Erst nur auf November, dann auf Jänner 2014, jetzt sind wir beim 22. Juli 2014 angekommen :( 

Damit einher verschiebt sich natürlich auch die Veröffentlichung von Flayed, das nun eh erst für 2015 geplant ist.

Weiterlesen?
Ich für meinen Teil möchte unbedingt weiterlesen, nur habe ich Angst schon jetzt mit Iced zu beginnen. Es ist ja bekannt, dass die Autorin Cliffhanger mag und das möchte ich mir einfach nicht antun, wenn nicht mal klar ist, wann die Fortsetzungen nun wirklich kommen. Darum habe ich mich entschlossen mit Iced noch zu warten bis Burned ein bisschen näher liegt. Zudem wollen eine Freundin und ich das Buch in einer gemeinsamen Leserunde lesen, die sich jetzt auch immer weiter nach hinten verschiebt...

Kennt ihr die Reihe schon? Wartet auch ihr ungeduldig auf die Fortsetzungen und seid ihr auch so enttäuscht davon, dass sich das immer weiter verzögert? Oder habt ihr Iced vielleicht sogar schon gelesen und wartet jetzt noch ungeduldiger?
Liebe Grüße, Melanie

Kommentare:

  1. Hallo,

    vor Kurzem wollte ich mit der Fever Serie beginnen, leider hat mich der erste Teil doch ziemlich verschreckt, da ich mich mit der pinkfarbigen Modepüppi als Heldin so gar nicht identifizieren konnte. Mir wirkte das alles ziemlich kindisch. Ungeachtet dessen, steht die Serie komplett in meinem Regal (SUB). Ändert sich die Heldin irgendwann und wird die Geschichte damit erwachsenentauglich? Liebe Grüße - tolle Website - lädt zum täglich Nachschauen ein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katerina,

      ich kann nur jedem empfehlen an der Reihe dran zu bleiben. Ich habe auch eine gewisse Zeit gebraucht bis sich bei mir Begeisterung aufgetan hat. Aber bis zum fünften Band bleibt von der Mac, die alles durch eine rosarote Brille sieht, gerne am Pool liegt und Shoppen geht, nicht mehr viel übrig und sie wird sehr erwachsen. Die Realität holt sie ein und macht sie im Zuge dessen aber viel sympathischer. Es dauert nicht lange und die Handlung wird düsterer und die Charaktere entdecken Züge an sich, von denen sie nie gedacht hätten, dass sie dazu fähig wären.

      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen
    2. Lieben Dank - das verspricht, gut zu werden

      Löschen
    3. Vielleicht magst du dich ja mal melden, wenn du wirklich weiter gelesen hast? Ich wäre schon neugierig, ob dir ihre Veränderung auch so gut gefällt wie es bei mir der Fall war :)

      Löschen
    4. Mache ich gern. Bin jetzt wirklich gespannt.

      Löschen
  2. Huhu liebe Mel,
    wuha das hört sich toll an.... wollte auch schon bevor ich überhaupt weiter gelesen habe direkt bei Amazon schauen. Und dann habe ich da gesehen und auch hier gelesen das es das gar nicht auf Deutsch gibt : ( Menno! Ich hoffe auch das sich ein anderer Verlag dazu bereit erklärt : > Dann berichtest du sicher nochmal davon *seufz* Vielen Dank ^^
    Liebe Grüße
    Romi :>

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Romi,

      Ich kann es auch kaum glauben, dass so viele durchschnittliche Reihen übersetzt werden und so eine tolle wie hier lassen sie sich entgehen :( Hoffentlich greift ganz bald ein Verlag die Reihe auf! Denn auch wenn sich die Autorin grade Dani zuwendet, kehrt sie danach doch wieder zu Mac und Barrons zurück und das möchte sich doch niemand entgehen lassen!

      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  3. Hallo,
    also ich habe die Serie verschlungen, sie ist toll und empfehlenswert! Das Warten - es lag immer ein Jahr zwischen den Erscheinungsterminen - hat allerdings echt genervt. Ich würde die Serie weiterlesen, wenn sie auf deutsch erscheinen würde, würde aber die Fortsetzung von Mac und Barrons vorziehen.
    Viele Grüße
    Jamie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jamie,

      laut Autorin sollen die beiden auch in der Trilogie rund um Dani immer wieder Auftritte haben und Band 9 und 10, die sich dann wieder auf Mac und Barrons konzentrieren, sollte man erst lesen, wenn man auch die Trilogie kennt. Ansonsten würden wohl viele Details und Zusammenhänge fehlen, zumindest hat das KMM in einem Interview selbst gesagt.

      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen
  4. Hallo Melanie,

    ich werde die Serie definitiv weiterlesen, fürchte aber, dass ich viel Geduld mitbringen muss. Da ich keine Original-Leserin bin, muss ich zunächst - vorausgesetzt, es findet sich ein Verlag - auf die Übersetzungen warten, und zwar ALLER Teile des Handlungsstrangs um Dani. Denn, wie du bereits erwähntest, hat KMM eine Vorliebe für echt fiese Cliffhanger. Wenn man die Fortsetzungen nicht in Reichweite hat, ist der Frust bereits vorprogrammiert.

    Wie ich das sehe, kann ich in etwa 10 Jahren mit Danis Geschichte beginnen - falls überhaupt. :(

    Deiner Behauptung, dass der Ullstein Verlag die Serie schlecht vermarktet hat, stimme ich voll und ganz zu. Und obendrein sind die unzutreffenden Titel der ersten beiden Teile eine Irreführung der Leser.

    LG, Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylvia,

      die Cliffhanger haben mich auch viele Nerven gekostet *haare rauf* ich musste damals ja noch auf die Fortsetzung warten und habe mir in der Zwischenzeit schon alle möglichen Szenarien ausgedacht und die Autorin hat es trotzdem geschafft einen ganz anderen Weg einzuschlagen, an den man gar nicht erst gedacht hätte. Toll!

      Ich mag die Hoffnung nicht aufgeben, dass ein Verlag dieses Juwel entdeckt und aufgreift. Und wenn man sich dann dranhält könnten die Übersetzungen sogar ziemlich zeitnah kommen. Leider gibt es ja jetzt sogar im Original solche Verschiebungen beim Erscheinungsdatum und es rückt immer weiter nach hinten :( ich bin wirklich froh, dass ich noch nicht mit Iced begonnen habe - das würde ich nicht noch einmal schaffen...

      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.