Suchtgefahr im September 2013

Freitag, 23. August 2013


Es kann nun niemand mehr sagen er wäre nicht vorgewarnt worden - der Titel bringt es auf den Punkt worum es jetzt gehen soll ;)

Neues Jahr, neues Glück - zwar hätte ich vor Kurzem noch gesagt, dass das Jahr 2013 für mich gar nicht so viele Neuerscheinungen bereit halten würde, aber wenn ich mir meine Notizen dazu ansehe dann muss ich zugeben, dass ich da doch falsch lag. Hier seht ihr also jene Neuerscheinungen, die mich im September 2013 besonders reizen würden. 


 ***



Nachdem der August für mich ja eher ruhig war, bleibt das auch im September so. In den Listen oben finden sich zwar so einige Bücher wieder, aber da es sich bei vielen um Reihenfortsetzungen handelt bei denen ich die Vorgänger (noch) nicht kenne, werden die erstmal nicht bestellt.

Ich habe erst die Tage gesehen, dass zu Me and Earl and the Dying Girl jetzt schon eine Übersetzung erscheinen wird und das passend im September. Dennoch werde ich mich hier an die englische Variante halten und mir die demnächst dann wohl holen.
Bei den deutschen Büchern sprechen mich ansonsten ja Schlüsselherz und Days of Blood and Starlight besonders an. Ersteres wegen der Autorin und der Kombination aus Steampunk- und Endzeitroman, die mich sehr anspricht und Letzteres als Fortsetzung zu Daughter of Smoke and Bone *.* als ob ich da widerstehen könnte...

Bei den englischen Neuerscheinungen sollte eigentlich auch Hope Flames von Jaci Burton dabei stehen, das sogar schon vorbestellt ist. Aber lt. TBD und Goodreads wurde das Buch leider auf nächsten Jänner verschoben und so heißt es hier noch warten :(
Ansonsten, lasst mich mal überlegen, ist tatsächlich mal kein einziges englisches Buch vorbestellt! *shock* äh ja, schnell weiter im Programm ;)

Was ist auf euren Vorbestellerlisten für den September gelandet? 
Liebe Grüße, Melanie
Cover @Goodreads.com

Kommentare:

  1. Für mich ist der September ziemlich ereignislos was Bücher angeht.
    Interessant sind für mich:
    "Hopes Crossing" RaeAnne Thayne
    "The darkest London" Kristin Callihan
    "Cryonic" Vitali Sertakov
    Aber alles nicht so dringend, dass ich es unbedingt in dem Monat haben muss.
    Sicher einziehen werden wohl nur:
    "Blue Secret" Anna Banks
    und "Little Secrets" von Abbi Glines. Ansonsten ist SUB Abbau für September geplant.
    Von Virgin River kommt ja auch schon wieder ein neuer Teil, aber ich will da erst einmal alle Vorgängerbände lesen. Und bei der Lucky Harbor Reihe muss ich auch erst alle Vorgänger lesen.
    Hast du schon ein Buch von RaeAnne Thayne? Lohnt es sich?
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür, dass der Monat ziemlich ereignislos ist sind aber doch einige Bücher auf der Liste gelandet ;) aber ich versteh dich - bei mir gibt es auch viele Bücher, die ich mir einfach für später aufhebe, weil die Neugierde aktuell nicht groß genug ist.

      RaeAnne Thayne sagt mir nicht mal von Namen was - da muss ich mich nachher gleich mal umsehen, in welche Richtung ihre Bücher gehen und ob das was für mich sein könnte. Oder kannst du schon was empfehlen? Wahrscheinlich ja nicht, wenn du mich fragst, ob es sich lohnt... na wir werden es herausfinden ;)

      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
    2. Naja er wird auf jeden Fall ereignisloser als der August. ;) Der war nämlich echt heftig.
      Nein, von RaeAnne Thayne habe ich noch nichts gelesen, ich fand nur die Inhaltsangabe von "Hopes Crossing" so interessant und dachte, dass du sie vielleicht schon kennst.
      LG
      Sunny

      Löschen
    3. Die Reihe hört sich aber wirklich süß an, könnte fast in Richtung Wohlfühlbuch gehen mit diesem Kleinstadtsetting. Ich werde es mal im Auge behalten dank dir ;)
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  2. Gott sei Dank Fortsetzungen, bei denen ich die Vorgänger noch nicht besitze oder noch nicht gelesen habe ^^ Der September wird bei mir also zumindest in den ersten zwei Dritteln hoffentlich kauffrei bleiben und vorbestellt ist auch nichts. Was ich mir dann gönne, weiß ich noch nicht. Aber vermutlich keine Neuerscheinung (da hinke ich eh immer soo hinterher), sondern etwas von der älteren WuLi. Hier warten so viele Reihen darauf, weitergelesen zu werden *lach*

    Liebe Grüße,
    Kermit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *g* das habe ich mir auch gedacht und da fällt Buchkauffrei doch gleich viel einfacher. Ich kann mich ja nicht mal mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal keine englische Vorbestellung in einem Monat hatte!!

      Also auf zum Reihenlesen :)
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  3. oh der Neue Ione!! *freu* Danke für die Erinnerung, der wäre mir jetzt doch glatt durch die Lappen gegangen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne doch ;) Dann wirst du mir sicherlich verraten, ob sich die neue Reihe lohnt, nicht? Ich meine, ich muss zwar vorher eh noch ihre anderen Reihen lesen (ich kenne erst Band 1 der Demonica Reihe ^^), aber dann weiß ich zumindest schon, ob ich sie weiterhin im Auge behalten soll ;)
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  4. Ich halte mich bei meinem "muss ich sofort kaufen"-Büchern momentan eher an meine Lieblinge aus dem Hause Lyx. Am liebsten würde ich allerdings auch die Bücher aus dem Sieben Verlag das Programm durch kaufen, aber, man!, man kann nicht alles kaufen. Schade.

    Kennst du eigentlich "Blanche" von Jane Christo?

    Das mit den Fortsetzungs-Neuerscheinung dessen erstbände ich noch nicht gelesen habe ist mir nur allzu bekannt. Diesen Monat mit "Daughter of smoke and bone" und "Legend" in der Hauptrolle.

    Es ist ja nicht so als wollte ich die Bücher nicht lesen, aber ich habe da eher so Genre-Phasen. Und im Moment fluppen Romantic-Thrill Romane einfach besser und ich kann die Finger nicht davon lassen. :) Ich hoffe ja schon auf meine nächste YA-Phase, denn da habe ich noch eine gaaaanze Menge hier ungelesen stehen.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich spricht momentan leider nicht mal bei Lyx viel an, obwohl das auch einer meiner liebsten deutschen Verlage ist :(

      Und das größere Problem ist ja, dass man leider nicht alles Lesen kann ;) zumindest nicht so zeitnah wie man sich das wünschen würde.

      Nein, von Jane Christo habe ich noch gar nichts gelesen. Würdest du das Buch denn empfehlen?

      Ich kann gar nicht zu viel aus dem gleichen Genre nacheinander lesen, aber ich habe auch immer mal wieder Genre, die ich bevorzugt lese und welche, von denen man eine Pause braucht. Genieß das einfach, die YA Bücher werden sicherlich wieder nach dir rufen ;)

      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
    2. Jane Christo hat ihre Reihe "Blanche" im Sieben Verlag veröffentlicht. Die gleichnamige Protagonistin ist eine richtige Kick-Ass-Heldin und das muss sie als Assasine eines Profikillers auch sein. Alles knallhart mit hier und da ein paar Abgründen, weniger Geschnulze als Schießereien. Das ganze schön Paranormal angehaucht mit Dämonen und Engeln und natürlich einem sexy Erzdämon. :D

      Und es handelt sich bei Jane Christo um eine deutsche Autorin und ich liebe diese Reihe einfach.

      Viele kaufen ja leider die Bücher aus dem Sieben Verlag nicht, da sie 14,90 € kosten auf etwa 200-250 Seiten. Aber viele vergessen, dass das Format größer ist, die Schrift kleiner als in vielen Jugendbüchern und nicht viel Rand gelassen wird - alles also sehr kompakt und somit lohnt es sich das Geld zu investieren.

      Das ist das selbe wie einen Broschierten Jugendroman für 12,99 € zu kaufen, nur bietet der Sieben Verlag mehr Inhalt und definitiv richtig gute (deutsche) Roman-Schätze.

      Löschen
    3. Ach Mensch, jetzt machst du mich aber richtig neugierig auf dieses Buch! Zuerst hälst du mir die Kick-Ass Heldin unter die Nase, dann folgt Assassin und schon hast du mich am Hacken ;) hört sich sehr interessant an und solche Kombinationen liebe ich! Ich werde dann gleich mal näher stöbern gehen...
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  5. Ich hab noch gar nicht richtig geschaut, was die September-Liste für mich bereit hält. Sie ist auf jeden Fall wieder richtig lang :-), aber das meiste werden wohl Fortsetzungen sein, mit denen ich jetzt noch nichts anfangen kann.

    Der neue Dark-Teil von Christine Feehan war noch gar nicht auf meinem Radar, was für eine Schande! Da sehe ich mal wieder, wie abgeschlagen ich bei der Reihe bin. Es ist schon Jahre her, dass ich da mal ein Buch gelesen habe...

    "Hope Flames" von Jaci Burton steht auch auf meiner Liste und habe ich aufgrund deines Hinweises gleich mal in den Januar verschoben.

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und da sieht man schön, dass solche Listen auch Gegenreaktionen bei mir auslösen - hättest du nicht näher nach der Reihe von Christine Feehan geschaut, wäre mir noch gar nicht aufgefallen, dass jetzt endlich die Geschichte von Skyler und Dimitri kommt! Damit sind direkt wieder ein paar Bücher mehr auf meiner Liste gelandet und Dark Wolf ist bereits ein Must Have im nächsten Jahr :)

      Ich habe zwar in dieser Reihe in den letzten Jahren auch immer wieder längere Pausen gebraucht, aber Dark Wolf würde ich auch so lesen, weil ich auf diese Charaktere schon so lange neugierig bin.
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  6. "Days of Blood and Starlight" ist natürlich ein Muss, auch wenn ich es sogar schon auf Englisch hier habe (bekloppt, ich weiß).
    Legend 2 habe ich schon gelesen und es war toll, wenn auch traurig. Mehr Must-Reads gibt es für mich im September gar nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast das Buch auf Englisch da, aber trotzdem noch nicht gelesen?? Wow, das hätte ich nicht geschafft und jetzt werde ich auch mit jedem Tag noch hibbeliger...

      Und es tut auch mal gut, wenn ein Monat etwas ruhiger ist ;) dann kann man zumindest ein paar der liegen gebliebenen Bücher lesen.
      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.