[Tag] 11 Fragen rund ums Lesen...

Samstag, 19. Oktober 2013

Heute lasse ich euch mal einen [Tag] da. Es ist schon ein Weilchen her da hat mich Sunny von Sunnys Bücherwelt getaggt und da mir die Fragen recht gut gefallen, dachte ich mir, ich mache direkt mal mit. Obwohl mir die Fragen schon so einiges an Kopfzerbrechen bereitet haben und sie gar nicht mal so einfach zu beantworten waren... Here we go:


1. Welches ist dein Lieblingsgenre? Nenne auch dein Lieblingsbuch aus diesem Genre.
Als mein liebstes Genre kann man wohl Paranormal Romance bezeichnen. Für lange Zeit war es das vorherrschende Genre in meinem Regal und obwohl in den letzten Jahren weitere Genre daneben Fuß fassen konnten, nimmt es doch noch einen Großteil meiner Regalflächen ein. Die Frage nach dem absoluten Lieblingsbuch kann ich dagegen nicht beantworten, dafür gab es einfach zu viele Bücher, die mich zu begeistern wussten. Da möchte ich gerne zu meinen A Ratings verweisen, wo sich all meine Lieblingsbücher der letzten Jahre befinden. 

2. Welches Genre liest du gar nicht gern? Warum?
Früher hätte ich gesagt 'Historisches', aber auch das hat sich in der Zwischenzeit geändert. Was ich nach wie vor nicht lese sind Krimis & Thriller. Ich habe sie vor Jahren sehr gerne gelesen, aber da sie mir mittlerweile dann doch schlaflose oder zumindest unruhige Nächte bereiten und ich mich nachts dann doch nicht mehr so gerne in dunkle Seitengassen bewege, lese ich sie nicht mehr.

3. Welches Buch hat dich so richtig enttäuscht?
Zum Glück gibt es immer weniger Bücher, die mich richtig enttäuschen, weil ich kaum Spontankäufe tätige und wenn doch, mich auf die Buchempfehlungen von einigen Lesern absolut verlassen kann und da nie enttäuscht wurde. Eine kleine Enttäuschung in letzter Zeti war City of Bones von Cassandra Clare, da hatte ich mir viel viel mehr erwartet. Andere Bücher, die mich so gar nicht begeistern konnten finden sich unter meinen D Ratings. 

4. Welche Reihe könnte für dich unendlich lange weitergehen?
Um ehrlich zu sein - gar keine. Natürlich gibt es Reihen, bei denen ich mir noch weitere Fortsetzungen gewünscht habe, aber ich finde es nie gut Reihen künstlich in die Länge zu ziehen, wenn dabei die Qualität der einzelnen Geschichten nachlässt. Und es gibt nun mal wenige Autoren, die das Niveau über viele viele Bände hinweg durchwegs halten können. Ich mag es da sogar lieber, wenn eine Reihe mit einem richtig tollem Buch aufhört und man als Leser dieses Hochgefühl mitnimmt, anstatt eine Reihe enttäuscht hinter zu lassen zu müssen. Darum finde ich die Autoren mutig, die wissen wann ihre Reihe zu Ende sein muss und nicht diejenigen, die sich verzweifelt an alte Erfolge klammern und nicht loslassen können.

5. Welches ist dein liebstes Jugend- oder Kinderbuch?
Zwei meiner liebsten Jugendbuchreihen, die ich beide verschlungen und immer wieder gelesen habe, waren zum einen die Herzfieber Bücher, die von unterschiedlichen Autoren stammten, sowie die Boyz'n'Girls Reihe von Katherine Appelgate *.* oh wie habe ich die Bücher alle geliebt! 

6. Welches ist das tollste Liebespärchen über das du je gelesen hast?
Wieso muss ich mich immer für das eine Pärchen entscheiden? Oder das eine Lieblingsbuch? *argh* das geht bei mir einfach nicht... einige meiner Lieblingspärchen sind Kate/Curran, Mac/Barrons (Fever), Elena/Clay (Womens of the Otherworld), Anna/Etienne (Anna and the French Kiss), Amy/Roger (Amy & Roger's Epic Detour) und und und. 

7. Welche Autorin/Welcher Autor hat für dich einen eindeutig wiedererkennbaren Schreibstil?
Als erstes  ist mir hier Lisa Schroeder in den Sinn gekommen, denn ihre Bücher stechen eindeutig aus der Menge hervor. Sie schreibt in freier Versform und erschafft auf diese Art mit wenigen Worten sehr eindrucksvolle Bilder und schafft es zudem komplexe Gefühlsentwicklungen wunderschön zu beschreiben und zu vermitteln. In ihren Büchern könnte ich mich jedes Mal aufs Neue verlieren und kann sie nur empfehlen!

8. Welche drei Buchcharaktere sind dir am sympathischsten?
Das geht schnell - Kate Daniels (Ilona Andrews), Gin Blanco (Elemental Assassin/Jennifer Estep) und seit Neuestem zählt auch Celeana Sardothien (Throne of Glass/Sarah J. Maas) dazu. In Büchern kann ich von Kick Ass Heldinnen einfach nicht genug bekommen und obwohl ich auch das nette Mädchen von nebenan oder die total durchgeknallte Frau von gegenüber sehr mag, sind es doch die starken, unabhängigen und kampffähigen Heldinnen, die ganz oben unter meinen Lieblingen stehen.

9. Wer ist die beste Familie in einem Buch?
Schwierig, spontan würde ich nämlich sagen, dass ich gar nicht so viele Reihen lese, die sich wirklich um eine Familie drehen. Die übliche Kombination bezieht sich ja doch auf einen bestimmten Freundeskreis, der dann immer wieder vorkommt oder auf Kollegen etc. Aber nach reichlicher Überlegung ist mir doch  noch eine Familie eingefallen, die mir besonders gut gefällt und die ich noch gar nicht so lange kenne - die Bridgertons, die immer wieder für Wirbel in der Londoner Gesellschaft sorgen, für die Familie aber immer das Wichtigste ist und denen man das auf jeder einzelnen Seite anmerkt.

10. Welches ist deine liebste magische Gestalt in Büchern?
Der Gestaltwandler. Müsste ich mich da auf eine Unterart festlegen, wären das momentan die Bärengestaltwandler, alleine aus dem Grund, weil Shelly Laurenston/G.A. Aiken da so tolle Exemplare geschaffen hat :)

 11. Nenne mir 3 der besten Freunde/Freundinnen in Büchern.
- Cookie, die beste Freundin von Charley Davidson (Reihe von Darynda Jones). Sie ist teilweise so verrückt wie Charley, für alle Schandtaten bereit und auch nachts noch in Höchstform, wenn es darum geht Schmiere zu stehen oder Unsinn anzustellen.
- Andrea, die beste Freundin von Kate Daniels (Reihe von Ilona Andrews). Auch sie ist immer für Kate da, unterstützt sie nicht nur mit ihren Waffen und ihrer Erfahrung in Kämpfen, nein, sie steht Kate auch mit Ratschlägen zur Seite, wenn es darum geht den Beast Lord auszutricksen.
- Puck, trotz der Umstände immer noch der beste Freund von Ash (Plötzlich Fee Reihe von Julie Kagawa), die sich neben ihrer Rivaltität und den kleinen Auseinandersetzungen doch verstehen und sich den Rücken freihalten.

Wie immer gebe ich den Tag an niemand bestimmtes weiter - wem die Fragen gefallen haben und wer Lust hat sie auch zu beantworten kann sie sich gerne mitnehmen ;) Und falls ihr das macht, dann lasst mir doch auch einen Link zu euren Antworten hier, ja? Auf die wäre ich nämlich durchaus neugierig. 

Liebe Grüße, Melanie

Kommentare:

  1. Oh, schön das es noch geklappt hat mit dem TAG. Deine Antworten waren sehr interessant. Und dann wollte ich noch mal kurz sagen:
    BÄREN!! BÄREN!!! BÄREN!!!! Yeah!!
    Sorry, ich habe gerade Aiken Entzug, da der nächste deutsche Teil erst im März rauskommt. :(
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir Leid, dass es dann doch so lang gedauert hat :( bei manchen Fragen musste ich einfach zu viel überlegen... den zweiten Tag, den ich noch von dir habe, werde ich hoffentlich schneller schaffen ;)

      Und yeah, Bären *g*
      Ich wollte dich grade fragen, ob du schon die Magnus Pack Reihe von ihr kennst - die ist ja auch toll, aber da habe ich bei GR schon gesehen, dass du die Bücher gelesen hast ;) schade, dass es nicht noch mehr Bücher von ihr gibt.

      Liebe Grüße, Melli

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.