All these books - So much to read, so little time...

Freitag, 22. November 2013

Diese Woche war ich blogtechnisch wirklich faul (und trotzdem habe ich bzw. wir es geschafft festzustellen, dass zwischendurch ein Jammerpost überraschend gut tun kann und auch gut aufgenommen wird, nicht wahr? ;) ich bin böse, komme da mit so einer Insidergeschichte daher...), aber ich hänge grade sowieso in einer kleinen Winterdepression drin - Sonne, wo bist du nur?? *seufz* - und da kommt nicht mal schlechtes Gewissen auf... ABER es gibt immer Etwas, das meine Stimmung heben kann und das sind neue Bücher ;) und meine Neuzugänge der letzten Wochen möchte ich euch jetzt mal zeigen. Leider sind die Lichtverhältnisse momentan alles andere als ideal zum Fotografieren...


...ist der mittlerweile vierte Band in der Reihe und dreht sich um Gabe und Virgina, deren Vorgeschichte wird schon etwas kennen gelernt haben. Nun bin ich natürlich neugierig und freue mich darauf zu erfahren wie es weitergeht! Auch wenn ich sagen muss, ich ich den Hintergrundplot um den Tod der Eltern, der sich seit Band 1 durchzieht, immer noch nicht besonders spannend finde.

...in diesem fünften Band kehrt die Autorin zu Dragos und Pia zurück und da die beiden zu meinen Lieblingspärchen in dieser Reihe gehören, freue ich mich natürlich sehr auf das Wiedersehen!


...an dieser Autorin kann ich einfach nicht vorbeigehen und das Buch musste nicht mal lange warten bis es gelesen wird. Leider konnte es mich nicht sooo überzeugen, wie ich mir das gewünscht hätte. Es war zwar immer noch schön, aber Jill Shalvis kann mehr. Eine Rezension gibt es dazu übrigens auch schon -> HIER.

...oh wow, das ist schon der sechste Band? Die Reihe verfliegt einfach nur so. Obwohl das auch an der Art liegen kann, wie die Autorin ihre Bücher beendet ;) nämlich furchtbar gemein mitten in der Handlung und mit Cliffhanger. Trotzdem schön zu lesen.

...fragt mich nicht warum ich diesen Band beim Lesen ausgelassen habe, denn auf die Charaktere freue ich mich unglaublich ^^ Leider hat die Autorin in ihrem letzten Newsletter verkündet, dass diese Reihe mit Band 9 wohl ihr vorläufiges Ende finden wird :( und nun möchte ich natürlich nicht vorschnell lesen, weil der Nachschub sonst knapp wird.

...ich weiß, ich weiß. Ich habe den Vorgängerband immer noch nicht gelesen, aber ich musste mir dieses Buch einfach holen, weil die Autorin hier zu Elena und Raphael zurück kehrt und darauf habe ich so lange gewartet. Jetzt stellt sich mir nur die Frage, ob ich den Vorgänger zwingend lesen soll oder ihn wohl überspringen könnte *grübel* irgendwie habe ich auf Jason nicht so Lust.

Nun bräuchte ich nur mehr Zeit zum Lesen ;) habt ihr eine Empfehlung mit welchem Buch ich zuerst beginnen sollte?

Ich wünsche euch allen einen schönen Start ins Wochenende und hoffe, ihr seid noch nicht in die winterliche Depression oder sogar in Winterschlaf gefallen!
Liebe Grüße, Melli

Kommentare:

  1. Naja, was ich dir 'empfehlen' würde als nächstes zu lesen, kannst du dir sicher denken. ;) Aber den Teil habe ich selbst noch nicht gelesen. Der nächste deutsche Teil kommt ja erst im März und das ist der fünfte.
    Die anderen Bücher kenne ich ja nicht. Den Jill Shalvis hast du ja schon gelesen.
    Von der Reihe von Thea Harrison habe ich ja den ersten Teil meiner besten Freundin im letzten Jahr geschenkt. Sie hat ihn leider noch nicht gelesen.
    Jill Shalvis ist für mich erst einmal abgeschrieben.
    Viel Spaß mit deinen Büchern und vor allem mit den Gestaltwandlern. :)
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte am liebsten auch sofort zu dem Buch gegriffen, aber als ich dann gehört habe, dass es mit der Pride Reihe dann vorerst aus ist und es keinen Nachschub gibt bzw. sich die Autorin auf neue Projekte konzentriert, möchte ich mir das Buch irgendwie für den Notfall aufbehalten... Andererseits... argh, schwierig.

      Wieso ist Jill Shalvis für dich abgeschrieben? Habe ich da was versäumt und dir hat ein Buch nicht gut gefallen? Oder jetzt wegen meiner Erfahrung?

      Liebe Grüße, Melli :)

      Löschen
    2. Da sieht man mal wieder, dass man sich beim Kommentieren auch konzentrieren sollte. Vielleicht gilt ja als Entschuldigung, dass ich ne lange Schicht und wenig Schlaf hatte.
      Ich meinte natürlich nicht Jill Shalvis (da bin ich dir bis heute sehr dankbar, dass du mich auf sie aufmerksam gemacht hast) sondern Nalini Singh. Letztere möchte ich eigentlich nicht mehr unbedingt lesen. Dazu gibt es zu viele ander Autorinnen und Autoren, die mir gefallen.
      Das es mit der Pride Reihe zu Ende geht finde ich auch sehr traurig, aber so lange die Autorin jetzt bei ihrem neuen Projekt bei Urban Fantasy bleibt, wird es mir sicher auch wieder gefallen. Und ich habe ja noch ein paar mehr Bücher vor mir als du. Das was du dir gekauft hast kommt ja nächstes Jahr auch auf Deutsch raus,
      LG und sorry nochmal für den Verschreiber.
      Sunny

      Löschen
    3. Ah ok ;)
      Wobei ich es ja immer noch schade finde, dass es mit dir und Nalini Singh nicht geklappt hat. Aber es passt halt nicht für jeden.

      Ich bin ja furchtbar neugierig was sie sich da genau vorstellt und in welche Richtung das gehen wird. Aber die Autorin ist in solchen Sachen ja immer recht verschwiegen, also werden wir wohl noch länger warten müssen um zu erfahren worum es geht... Übrigens konnte ich es ja nicht sein lassen und habe jetzt mit "Big Bad Beast" begonnen und es ist wieder soooo herrlich. Ric und Dee sind ein tolles Pärchen und er weiß genau wie er mit ihr umzugehen hat ;) kaum hatte ich es im Regal ließ mich der Gedanke nicht los es auch zu lesen. Das wird dir nächstes Jahr sicherlich auch wieder sehr gut gefallen <3

      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  2. Jammerposts tun immer gut! Auch wenn ich mich frage, was es zu jammern gibt?! Das Wetter ist wunderschön kühl, die Dämmerung verlockt dazu Kerzen ins Fenster zu stellen und was gibt es schöneres als auf dem Sofa zu muckeln und Bücher zu lesen? ;) Ich glaube, du solltest dir ein paar Katzen zulegen, die dir dabei entspannt ins Ohr schnurren und die Laune heben (sämtliche negative Seiten von Katzen verschweige ich mal :D). Oh, und ab der nächsten Woche soll es - zumindest in Deutschland - den ersten Schnee geben. Es ist so toll, wenn der unter den Füßen knirscht oder vor dem Fenster herabschwebt, während man gemütlich liest. :)

    Äh, was hattest du noch gefragt? Mit welchem Buch du anfangen sollst? Ach, Augen zu, zugreifen, aufschlagen und loslesen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich macht das Wetter ja eher depressiv ;) ich habe nichts gegen Kälte, wenn ich dafür ein paar Sonnenstunden abkriege. Aber hier regnet es nur noch und wenn nicht, ist es bewölkt und nebelig. Dass es nicht richtig hell wird ist für mich wirklich anstrengend :( aber sonst finde ich diese Jahreszeit auch sehr schön - einkuscheln, Tee trinken, ein gutes Buch lesen oder einfach so ne schöne Zeit haben. Nur dass mit den Katzen wird bei mir nicht passieren ;) bin nicht so der Katzenmensch. Dann lieber ein kleiner Hund ;)

      Den ersten Schnee hatten wir hier schon ^^' schön matschig und nasskalt. Jetzt kann aber gerne der schöne Pulverschnee kommen *g*

      Löschen
    2. Dann würde dir unser heutiges Wetter gefallen. Strahlendblauer Himmel, kaum ein Wölkchen in Sicht und dafür klirrendkalte Temperaturen. :D Den Regen finde ich aber auch schön - ich mag es durch Regen zu gehen, der macht alles kleiner und ruhiger. (Dafür bekommt ihr im Sommer dann wieder mein Gejammer zu hören, wenn man nicht mal den Finger heben kann ohne ins Schwitzen zu kommen ... ;)).

      Nicht so der Katzenmensch ... das sagt mein Mann auch mal. :D Ich mag Katzen und Hunde und ... ;) So oder so, es trägt eindeutig zur Gemütlichkeit bei, wenn man etwas entspanntes Lebendiges neben sich (oder zu seinen Füßen) liegen hat. :)

      Ich bin neidisch auf euren ersten Schnee ... aber bald kommt er ja auch hier an. :)

      Löschen
    3. Tauschen wir! Ich lege sogar noch ein paar Kekse drauf! ;)

      Beim nächsten Schnee schick ich dir ganz viele Bilder, dann hast du auch was davon *g*

      Löschen
    4. Oh ja! Schneebilder! Ich liebe Schnee! Ich fege sogar gern Schnee (auch wenn ich immer grummelig werde, wenn ich das machen muss, weil der Winterdienst erst mittags in unserer Straße ankommt). ;D Es wird Zeit, dass der Winter kommt. :)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.