[Lesestatistik] Oktober 2013

Montag, 4. November 2013


Der Oktober in Büchern
Im Oktober war es wieder so weit und es wurde zur 7 Days 7 Books Aktion geladen, dieses Mal mit individuellen Zielen und die Woche war wieder ein voller Erfolg. Es waren schöne Bücher dabei und noch viel schönere Gespräche und Blogrunden, die mit den Büchern um Aufmerksamkeit gekämpft haben ;)
Was diesen Monat aber gar nicht geklappt hat, waren die Rezensionen. Ich habe keines der gelesenen Bücher rezensiert und damit im November einiges nachzuholen. Wobei das aber auch mal gut getan hat, einfach zu lesen ohne sich groß Gedanken um die Rezi zu machen. Mal sehen zu wie vielen der Bücher ich dann überhaupt was schreiben werde...

Gelesen
15 gelesene Bücher sind es dann geworden (wobei ich vier Kurzgeschichten zu einem Buch zusammengefasst habe), ingesamt sind das 5990 Seiten. Was mich grade richtig überrascht, ist, dass kein einziges deutsches Buch dabei war. Das habe ich gar nicht so richtig mitbekommen oO Hier aber mal die ganze Liste: 
Englisch 14 │ Deutsch 0

1. Grave Memory von Kalayna Price: Rating B
2. Guardian von Claire Delacroix: Rating D
3. Breathe*von Kristen Ashley: Rating C+
4. Rock Chick* von Kristen Ashley: Rating C+
5. Rock Chick Rescue* von Kristen Ashley: Rating B
6. Rock Chick Revolution* von Kristen Ashley: Rating A-
7. Slade von Laurann Dohner: Rating C+
8. Valiant von Laurann Dohner: Rating B
9. Justice* von Laurann Dohner: Rating B
10. Succubus Blues von Richelle Mead: Rating B
11. Throne of Glass - Short Stories 0.1-0.4* von Sarah J. Maas: Rating B
12. Jagged* von Kristen Ashley: Rating A-
13. When He Was Wicked von Julia Quinn: Rating B+
14. It's in His Kiss von Julia Quinn: Rating B
15. Lola and the Boy Next Door von Stephanie Perkins: Rating B+
*ebooks

Gekauft
Bei den Neuzugängen war ich eigentlich wieder recht brav. Insgesamt sind sieben neue Bücher bei mir angekommen, wovon zwei Geschenke bzw. eins ein Gewinn war :) Ihr seht also, ich kann auch anders und mir fehlen die vielen Neuzugänge gar nicht, denn das was ich unbedingt haben will, bekomme ich immer noch und bei den übrigen Büchern ist eine längere Wartezeit auch nicht schlimm. Ich komme mit dem Lesen eh nicht hinterher...

Challenge Fortschritt 
Wenn euch meine Leseliste interessiert könnt ihr sie gerne HIER nachschlagen. Die Let's read it in English Challenge müsste ich mal wieder auf den aktuellen Stand bringen und auch bei der Serien Killer Challenge stehen noch so einige Bücher aus. Da heißt es jetzt nochmal Vollgas geben, wenn das geschafft werden will. Dafür hat mich bei der Anti Age dem SuB Challenge der Ehrgeiz gepackt und ich lese fleißig Bücher vom Alt Sub und konnte da schon ein bisschen was abbauen.
Neu ausgelost wurden für diesen Monat als Glücksfeebuch Firestorm von Rachel Caine und das Uropalos fiel auf Before I Die von Jennifer Downham. Grade über Letzteres habe ich nicht unbedingt Gutes gehört und werde es 'wohl bald hinter mich bringen'.

Das kommt im November
Auf meine Leseliste ist erneut Laurann Dohner gewandert, aber das war auch klar, nachdem mir im Oktober gleich drei ihrer Bücher so gefallen habe und ich neugierig auf weitere Charaktere geworden bin. Ansonsten möchte ich mich darum bemühen ein paar Bücher für die Serien Killer Challenge zu lesen, damit ich da wenigstens einen kleinen Erfolg zu verbuchen habe.

Liebe Grüße, Melanie

Kommentare:

  1. wow, schöne Statistik, da hat dich 7 days, 7 Books schon ein Stück weit voran gebracht :)
    ICh habe nicht so viele geschafft, aber bin auch ganz zufrieden damit. Und beeil dich mit der Serien Killer Challenge oder tausch ein paar Reihen aus - gibts ja sonst gar nicht, so viel wie du liest :D
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaaaa, ich bekomm das noch irgendwie hin mit der Challenge! Es ist einfach wie verhext - die Bücher, die in der Liste stehen sprechen mich grade leider nicht so an :( dafür habe ich aber andere Reihen beendet oder lese grade an ihnen und die werden dann einfach eingetauscht. Ich hätte mich vorher vielleicht doch nicht so festlegen sollen, sondern die Reihen beständig in der Liste nachtragen ^^
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
    2. Genau - das wäre einfach gewesen, als jetzt alle Reihen wieder umzutauschen und so machen es dann auch die meisten. Bei mir war es einfacher, weil ich hauptsählich Reihen ausgesucht habe, wo ich sowieso nur mehr ein Buch gebraucht habe und auf die ich total gespannt gewartet habe... da war es klar, dass ich schaffe ;)
      Alles Gute noch damit :)
      LG

      Löschen
    3. Ich hätte einfach schon zu Beginn auf dich hören sollen ;)
      Und du bist ja wirklich mit gutem Vorbild vorangegangen!

      Löschen
    4. haha, genau - ich und Vorbild... noch nicht oft gehört, aber gefällt mir *hihi* :D

      Löschen
    5. ;)
      als ob das nicht stimmen würde so wie du die Bücher weggelesen hast ;)

      Löschen
  2. Hallo Melanie,
    ich hätte gern, wenn möglich eine Kurzrezi zur Rock Chick Reihe von Kristen Ashley. Ich habe vor kurzem Motorcycle man, Own the wind und Fire inside von Ihr gelesen und kann nicht in die ganz große Begeisterung für die Autorin einstimmen. Allerdings hatte Lee Nightingale in allen 3 Büchern Kurzauftritte und auf den bin ich wiederrum neugierig :-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach ich doch gerne, Silke :)
      Wobei ich ja jetzt schon sagen kann, dass mir grade das Buch von Lee auch nur durchschnittlich gut gefallen hat. Die späteren Bände bzw. der letzte Band der Reihe (Rock Chick Revolution) bis jetzt sogar am Besten! Aber dafür haben mir die von dir genannten Bücher auch sehr gut gefallen, vor allem auch, weil MC Clubs eine so große Rolle darin spielen und mich das einfach sehr anspricht. Wenn das Element dann weg ist, gefallen dir die anderen Bücher vielleicht sogar besser.
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
    2. *grins* grade wegen dem MC-Element hatte ich die Bücher gelesen. Vor den Ashleys hatte ich die Undeniable Serie von Madeline Sheehan gelesen. Die 3 Bücher fand ich richtig klasse, so dramatisch und in Teilen over the top. Iwie wie Sons of Anarchy mit Liebe. Die Action hatte ich bei den Ashleys etwas vermisst, das zog sich etwas.
      Schade das Lee nur Durchschnitt war ..mal sehen, vieleicht mache ich nächstes Jahr noch einen Versuch mit Miss Ashley :-)
      LG Silke

      Löschen
    3. Kennst du auch schon Reaper's Property? Das geht auch noch mal nen Schritt weiter, als es Kristen Ashley tut und hat mir unter den MC Club Büchern auch sehr gut gefallen. Teilweise war es zwar schon grenzwertig, aber ich konnte es einfach nicht zur Seite legen.
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
    4. Das hab ich im Februar gelesen. Ich freue mich schon sehr auf den 2. Teil Ende Januar. Das Cover ist yummy :-)
      LG Silke

      Löschen
    5. Auf die freue ich mich auch schon riesig!

      Löschen
  3. Wow, da hast du ja echt viel gelesen. Wenn ich nur englische Bücher gelesen hätte, hätte ich nicht so viel geschafft.
    Dann bin ich mal gespannt wie du die weiteren New Species Bände findn wirst. Ich möchte im November Slade lesen. Mal schauen. Im Moment bin ich gerade wieder im Jill Shalvis Fieber.
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kommt ins Englische ja rein und vor ein paar Jahren hätte ich auch noch nicht so viel geschafft. Aber mittlerweile gibt es für mich kaum einen Unterschied zwischen Deutsch und Englisch und wie man sieht, bin ich dann am Monatsende selbst überrascht, dass gar kein deutsches Buch dabei war ;)

      Ich wünsche dir viel Spaß mit Slade! Mir persönlich war es ja schon zu gewalttätig, aber die nächsten Bände haben das wieder ausgeglichen und waren sooo schön. Aber an Moon ist bis jetzt noch keiner rangekommen *g* das hat bei mir sogar ein A bekommen!
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  4. Du hast ja regelrechtes Reihenlesen betrieben, wenn ich mir so deine Liste angucke! :D Und was die Rezensionen angeht: Genieß das Lesen und entweder du schreibst was oder nicht. Sagte ich schon mal, dass das Bloggen nur ein Hobby ist? ;)

    Oh, ich glaube, ich sollte mir mal eine November-Leseliste zulegen, dann klappt es vielleicht besser mit den Challenges.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schaffe momentan sowieso keinen einzigen Satz für ne Rezi und werde mich da auch nicht stressen ;) die Zeit, die ich da krampfhaft mit dem Schreiben verbringen würde, nutze ich lieber fürs Lesen und fühl mich dabei wohl.

      Und ich muss sagen, bis jetzt haben diese kleinen Leselisten bei mir überraschend gut funktioniert! Hätte ich gar nicht gedacht, aber man macht sich bei der Liste ja Gedanken und die Neugierde für diese Bücher bleibt dann.

      Löschen
    2. Gute Strategie! :) Lesezeit und Wohlfühlzeit ist eindeutig wichtiger als eine Rezension!

      Hm, gestern Abend habe ich eine Liste erstellt und heute noch keine Seite gelesen - ist das Sinn der Sache? ;)

      Löschen
    3. Das ist der Fluch!!! So ging es mir auch oft - genau die Bücher, die auf der Liste standen haben mich dann plötzlich nicht mehr interessiert oO aber du kommst da durch!! ;)

      Löschen
    4. Ich hoffe es, ich habe mir immerhin heute Nacht schon das Buch bereit gelegt, auf das ich am wenigsten Lust habe. Wenn ich das geschafft habe, müsste es mit den anderen doch besser laufen. ;)

      Löschen