[7D7B mini] Und was machen wir heute?

Samstag, 22. März 2014

Natürlich lesen bis zum geht nicht mehr! Unglaublich, dass schon zwei Tage der Aktion hinter uns liegen, aber ich glaube für den Großteil von uns geht es heute erst so richtig los :) Ich für meinen Teil möchte mit meiner To-Do Liste schnell durch sein, damit ich dann hoffentlich noch ein bisschen Sonne genießen kann, bevor der Regen kommt.

Ich habe ja gestern Abend noch mit "Gefährliches Spiel" von Lisa Marie Rice begonnen und bin auch schon recht weit gekommen - das Lesezeichen liegt bei Seite 174. Wie erwartet geht es schon so erotisch zu und die Beziehung der beiden entwickelt sich sehr rasch. Wenn man das vorher aber eh erwartet, stört es auch nicht und ich genieß das Buch sehr gerne. Einzig der Suspense Anteil spricht mich nicht so an und diese Szenen überfliege ich ein bisschen. Vor allem die Sichtweise des Gegenspielers. Ich will dann doch lieber schnell zurück zu Nick und Charity. Und ich weiß schon, dass es auch emotional werden wird, denn auf eine bestimmte Szene hat die Autorin bereits im Prolog hingewiesen und schon da war ich gerührt. Ich freue mich also sehr aufs weiterlesen.

13:00
Ach Mensch, und schon bin ich fertig mit dem Buch. Aber das Ende - argh, war das beim ersten Teil auch so abrupt? Wo bleibt da noch das Gefühlvolle, die Zweisamkeit, das HEA. Nicht, dass es kein HEA geben würde, das ist nämlich wunderschön, aber ein paar mehr abschließende Momente hätten sie nach dem Showdown schon haben können... Dennoch werden es vier Punkte (B-Rating) für dieses Buch werden.

Und weil Winterkatze in den Kommentaren gefragt hat, warum ich Romantic Suspense Bücher lese, wenn ich den Suspense Part nicht mag - früher habe ich die Bücher gerne gelesen und entsprechend viele liegen jetzt noch in meinem SuB. Allerdings ist der Suspense Part meistens so überzogen, so künstlich aufgebauscht und wie da immer ZIvilisten integriert werden... ich kann da immer nur den Kopf drüber schütteln und die Augen verdrehen. Ich würde mir da ein bisschen mehr Realitätssinn wünschen. Andererseits besteht ja die Möglichkeit, dass es tatsächlich so überzogen sein kann, aber ich stell mir das so unwahrscheinlich vor ^^ Na jedenfalls kaufe ich den Autoren und den Charakteren das einfach nicht ab und darum lese ich die Stellen meistens nur oberflächlich. Andererseits mag ich aber die Charaktere von Lisa Marie Rice und werde sicherlich auch ihre anderen Bücher noch lesen. Für mich bleibt der Suspense Part einfach außen vor und ich konzentriere mich auf den Romance-Anteil ;)

15:23
Weiter geht es jetzt mit diesem Buch hier: "Falling Light" von Thea Harrison, dem zweiten (und letzten?) Band in der Game of Shadows Reihe. Wird der erste Band demnächst dann übersetzt oder ist die Übersetzung schon erhältlich? Ich bin mir grade nicht sicher, aber das Buch gibt es auch auf Deutsch! Hätte ich vorher gewusst wie plötzlich das Buch endet, hätte ich vielleicht noch gewartet bis auch der zweite Teil erhältlich ist. So habe ich mich ziemlich ungeduldig gefühlt und kann jetzt natürlich nicht länger warten um die Fortsetzung  zu lesen.  Nach Science Fiction, Contemporary und Romantic Suspesene, ist nun ein Paranormal Romance dran ;)

17:40
Na hallo aber auch - die Autorin steigt mit "Falling Light" genau da an, wo sie im ersten Band den Satz beendet hat. Da gibt es keinen Rückblick, keine kurze Einführung, nichts. Man ist sofort mitten drin in der Handlung und die Informationen, die aus Teil 1 wichtig waren, erfährt man über die ersten Kapitel verteilt. So kommen nie zu viele Informationen auf einmal, aber wenn man den Vorgänger nicht kennt, wird man hier wohl überfordert sein und sich gar nicht zurecht finden.

Da ich zum Inhalt selbst nichts sagen möchte, bleibt mir nur übrig zu erwähnen, dass ich ein paar Kapitel gebraucht habe um mich wieder komplett zurecht zu finden, aber mittlerweile passt alles. Zudem gibt es abwechselnde Perspektiven von Michael, Mary, dem Deceiver und von einer weiteren Person, deren Namen ich aber nicht nennen möchte, weil ich grade nicht weiß, ob es da nicht was Entscheidendes im ersten Band gibt und ich das dann hier vorweg nehmen würde. Auch die Grundstimmung ist eine ähnliche und wir befinden uns mit den beiden weiterhin auf der Flucht bzw. auf der Suche nach einer Person. Ihnen steht eine große Aufgabe bevor, aber wie sie diese bewältigen sollen ist noch nicht klar. Dafür fehlen ihnen noch zu viele Informationen aus der Vergangenheit. Und es könnte auch sein, dass es nicht jeder in ihrer Nähe gut mit ihnen meint. Damit ist es wieder sehr spannend!

19:00
Nachdem ich heute morgen schon mit Kopfschmerzen aufgewacht bin und sie sich jetzt wieder stärker bemerkbar machen (sicherlich der Wetterumschwung *seufz*), wird es das mit meinem Lesetag wohl gewesen sein. Und auch mit der Blogrunde, die ich noch machen wollte. Vielmehr werde ich mich jetzt noch ein bisschen vor den Fernseher setzen und mich berieseln lassen und dann wohl bald ins Bett gehen... Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!
Ich hoffe ihr habt alle einen tollen Einstieg ins Wochenende :)
Melli

________________________________
Gelesen Tag 1: Across the Universe (Beth Revis) - 111 Seiten │Küssen gut, alles gut (Rachel Gibson) - 123 Seiten 
Gelesen Tag 2: Küssen gut, alles gut (Rachel Gibson) -  165 Seiten │ Gefährliches Spiel (Lisa Marie Rice) - 174 Seiten
Gelesen Tag 3: Gefährliches Spiel (Lisa Marie Rice) - 210 Seiten │ Falling Light (Thea Harrison) - 85 Seiten

Kommentare:

  1. Mir ist heute morgen auch bewusst geworden, dass die Hälfte der Aktion ja schon rum ist. Erschreckend! ;) Und ja, das Wochenende ist eigentlich komplett fürs Lesen eingeplant, vorausgesetzt, dass mein Mann nicht dazwischenfunkt (manchmal hätte er doch ganz gern etwas Aufmerksamkeit ;) ).

    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Buch - auch wenn ich mich frage, warum du Romantic Suspense liest, wenn du kein Suspense lesen magst. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kaum gewöhnt man sich daran die Updates zu schreiben, ist es schon vorbei *kopfschüttel*

      Immer diese Männer ;)

      Löschen
    2. Oh, eine ausführliche Antwort! Cool! :) Ich lese Romantic Suspense eigentlich nur, weil ich etwas nicht so anspruchsvolle und vorhersehbare Entspannung suche (zu blöd darf der Suspense-Part aber nicht sein) und überblättere dabei die kitschigsten Stellen (und jede schlecht geschriebene Sexszene). :D

      Nur gut, dass die nächste 7D7B-Runde schon in absehbarer Reichweite ist, dann verlernen wir das Update-schreiben immerhin nicht bis dahin. *g*

      Ja, sehr lästig, dass die immer Aufmerksamkeit wollen! :D

      Löschen
    3. Ich überblättere den Suspense Anteil, du die Sexszenen und den Kitsch und vom Buch bleibt dann nicht mehr viel übrig *lach*

      Ich überlege die ganze Zeit, aber so richtig gute Romantic Suspense Bücher fallen mir spontan ja nicht ein. Meistens ist es einfach überzogen (wie, wenn zwei Personen vom brennenden Hausdach in den Pool springen und dabei ganz heiß aufeinander sind ^^)...

      Löschen
    4. Ich fand das gerade auch sehr lustig! :D

      Karen Rose lese ich ganz gerne - der Krimianteil passt mir und wenn man davon absieht, dass bei ihr in der Regel zwischen den Protagonisetn unendliches Begehren auf den ersten Blick passiert, sind die Beziehungen auch nett beschrieben (und die obligatorische Sexszene kann ich ja überblättern). :D Die Autorin ist jetzt keine, die ich kaufen muss, aber ich hole mir jedes neue Buch aus der Bibliothek. ;)

      Löschen
    5. Karen Rose liest meine Mutti gerne, von daher weiß ich schon, dass es für mich zu wenig Liebe und zu viel Krimi wäre ;) aber wenn man natürlich einen besseren Suspense-Roman lesen möchte, ist man da wohl an der richtigen Stelle.

      Löschen
    6. Du solltest vielleicht trotzdem einen Versuch wagen - vielleicht kommst du ja auf den Suspense-Geschmack. :D Ich glaube, bei Liebesromanen bevorzuge ich dann doch eher Historicals ...

      Löschen
    7. Vielleicht iiiiirgendwann. In ganz ganz ferner Zukunft ;) momentan lese ich dann doch lieber wieder mehr Contemporaries und YA.

      Löschen
  2. Für mich geht es auch erst heute "so richtig" los. :) Habe jetzt auch schon alle wichtigen ToDos für heute erledigt und hoffe, dass ich mich den Großteil des Tages wirklich mit Lesen beschäftigen kann. :)
    Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit "Gefährliches Spiel von Lisa Marie Rice.

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe meine Sachen auch schnell erledigt, damit ich es mir richtig gemütlich machen kann... allerdings liegt da jetzt eine Staffel Sherlock Holmes auf dem Couchtisch, die mich so anlacht *haarerauf* aber erst will ich noch ein bisschen lesen ;)

      Ich muss gleich mal eine Runde drehen um zu sehen was ihr alle so lest heute :)

      Löschen
  3. Du kommst ja toll voran beim Lesen. Viel Spaß beim Lesen und beim Noch-Sonne-genießen.

    LG Lyne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sonne hat sich leider schon verabschiedet und musste den Regenwolken weichen, aber auf der Couch ist es auch gemütlich ;)
      Ich wünsche dir auch viel Spaß!

      Löschen
    2. Du fliegst ja heute richtig über die Seiten. Hat der Regen doch etwas Gutes. ;)

      Löschen
    3. Bei der Stimmung kann man ja gar nicht anders ;)

      Löschen
  4. Wir haben hier schon seit gestern Nachmittag keine Sonne mehr, stattdessen hat es gestürmt und geregnet. Heute ist es zwar nur bewölkt, aber von der Sonne ist nichts zu sehen, was ich sehr schade finde. Andererseits stört es mich nicht, da ich eh am Wochenende arbeiten muss und damit erst wieder Abends zu Hause bin, wo es eh schon kalt und dämmerig ist. Von daher betrachte ich eher die positiven Seiten des Wetters. :P

    Liebe Grüße,
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das schlechte Wetter ist hier leider auch angekommen und obwohl ich vor ein paar Tagen noch gesagt habe, dass ich gerne mal wieder Regen hätte (damit alles wieder frischer wirkt), passt es mir grade trotzdem nicht :P

      Du musst heute arbeiten? Oje, du Arme - dann wünsche ich dir einen flotten Arbeitstag und dass du dann den Abend genießen kannst.

      Löschen
  5. "Was machen wir heute?" Ich tippe auf lesen ;P

    Mir geht es im Moment ähnlich, dass ich einen Rest vom Buch in den nächsten Tag mitnehme. Aber Sonntag geht das dann ja nicht mehr ;) Samstag und Sonntag sollten aber nicht so mit anderen Dingen verplant sein, vielleicht klappt es heute besser ;)

    Viel Spaß und ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte mich nur vergewissern, dass ich es richtig in Erinnerung habe, dass wir alle lesen wollten *lach* hätte ja sein können, dass sich die Pläne geändert haben :P

      Dabei würde es zum Schluss wieder passen, wenn ich ein Buch in den Montag mitnehme ^^ ich habe ja auch ein Buch mit in den Donnerstag genommen... aber irgendwie will man ja einen schönen Abschluss haben ;)

      Dir wünsche ich auch noch viel Spaß!

      Löschen
  6. Hallo Melli,

    ich mag die Bücher von Lisa Marie Rice auch super gern. Leider hat sie es mit den abrupten Enden, das war im 1. Teil noch viel schlimmer :) Die Autorin ist im realen Leben eine richtig witzige Person. Davon konnte ich mich bei der letzten Loveletterconvention in Berlin überzeugen.
    Sehr gute Romantic Supenses schreibt auch Pamela Clare (I-Team Series), Christy Reece (Last Chance Rescue series) und Annie Soloman (Blind Curves ist toll !)
    Einen schönen Sonntag , Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glücklicherweise gibt es auch so in der Geschichte genug schöne Momente, die über das schnelle Ende ein wenig hinwegtrösten... aber schade, dass sich das über die nächsten Bücher trotzdem nicht zu verändern scheint?!

      Von Pamela Clare habe ich sogar schon was gelesen und noch ein Buch im SuB und Christy Reece konnte mich mit ihrem ersten Band in der Last Chance Rescue Reihe soooo begeistern! Ich glaube, den habe ich in kürzester Zeit zwei- oder dreimal gelesen. Nur Annie Solomon kenne ich nicht bzw. nur dem Namen nach. Vielleicht sollte ich mir Blind Curves mal ansehen, wenn es mir wieder mehr nach RS ist.

      Ich wünsche dir auch noch einen schönen Sonntag!
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  7. Meine Güte wie schaffst du es nur so schnell zu lesen. Ich beneide dich.
    Sag mal, kannst du mir vielleicht was wegen der Lions Reihe beantworten? Ich dachte eigentlich Bo schon zu kennen. Aber ich dachte er sei Polizist/Sheriff, Hat er nicht Lock mal aus einer Bar oder so geholt im Dienst? Jetzt ist er auf einmal Eishockeyspieler. Verwechsle ich da irgendwelche Charaktere? Ich hoffe du kannst dich noch daran erinnern.
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mir den Tag ja ziemlich freigehalten, damit ich schön zum Lesen komme ;)

      Oh wow, da fragst du mich was... lass mich mal nachdenken. So spontan hätte ich jetzt gesagt, dass wir Bo vorher noch nicht getroffen haben, aber ich bin mir nicht sicher... Ich weiß aber, dass Lock mal von einem anderen Bären aus dem Krankenhaus eskortiert wurde. Das war doch ein Eisbär, oder? Aber nicht Bo. Ich weiß da jetzt echt nicht weiter. Frag doch aber mal Mandy - sie hat die Bücher doch auch verschlungen und an solche Details erinnert sie sich oft besser als ich :)

      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
    2. Ah, stimmt. Es war aus dem Krankenhaus. Vielleicht finde ich die Szene ja noch im letzten Buch. Ansonsten frage ich wirklich mal Mandy.
      Ich hoffe deine Kopfschmerzen sind wieder weg.
      LG
      Sunny

      Löschen
    3. Wenn Mandy es weiß, sagst du mir dann bitte auch Bescheid? Jetzt hast du mich nämlich neugierig gemacht ;)

      Löschen
    4. Ich habs gefunden. Zumindest den Bären aus dem Krankenhaus. Och man ich hatte so gehofft, dass es ein Buch über ihn gib. Er heißt Toots und ist ein Ranger. Sagt dir der Name was?

      Löschen
    5. Mhh, der Name sagt mir eigentlich so gar nichts. Zumindest könnte ich mich jetzt nicht daran erinnern, dass er später noch mal erwähnt wird oder eine größere Rolle spielt *grübel* Aber ich glaube, es gibt eh in deinem aktuellen Buch dann eine Szene mit ganz vielen Bärengestaltwandlern - vielleicht ist er da noch mal dabei?

      Löschen
  8. Ach, Kopfschmerzen sind doch blöd! Ich werde bei diesem Wetterwechsel zum Glück immer nur müde, das lässt sich eine ganze Weile ignorieren, aber bei Kopfschmerzen würde ich auch früh ins Bett gehen. Hoffentlich sind die morgen früh wieder weg und du kannst den letzten Aktions-Lesetag richtig genießen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meistens bekomme ich davon gar nichts zu spüren, aber gestern war es mal besonders schlimm... ich habe auch jetzt wieder leichte Kopfschmerzen, aber es ist zum Aushalten. Aber der ruhige Abend gestern hat wirklich gut getan und die Augen haben wohl auch ne Pause gebrauchen können ;) heute werde ich den Tag aber noch mal genießen.

      Löschen
  9. Ich wünsch Dir gute Besserung! Meine Kollegin hat auch bei Wetterumschwung mit Kopfschmerzen zu kämpfen, mir bleibt das dankenswerterweise erspart. Mach Dir einen ruhigen Abend, entspann Dich und freu Dich auf die Sonntagslesezeit vor. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Bei mir ist das immer unterschiedlich, meistens spür ich nichts, dieses Mal ist es aber ins Gegenteil ausgeschlagen... wenn ich jedes Mal damit zu kämpfen hätte, wäre das aber sehr mühsam - da tun mir die Leid, die wirklich Wetterfühlig sind :(

      Löschen
  10. "Gefährliches Spiel" hat mir auch gut gefallen. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, dass das Ende so abrupt war - ganz im Gegensatz zum ersten Teil (den habe ich allerdings auch schon mehrfach gelesen). Da gab es aber die kleine Novella, die zwischen erstem und zweiten spielt und einen ein wenig dafür entschädigt - hast du die gelesen?

    Ooooh, stimmt, von Annie Solomon habe ich vor langer Zeit auch mal was gelesen und das fand ich richtig gut und wollte immer mehr von ihr lesen. Der Verlag hat dann allerdings immer Bücher von ihr angekündigt, nur um sie dann doch nicht zu veröffentlichen. Aber das ist ja jetzt kein Problem mehr. (Danke für die Erinnerung, Silke! ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, die Kurzgeschichte habe ich nach dem ersten Band gelesen und fand sie so schön. Das war dann wirklich der perfekte Abschluss zur Geschichte. Schade, dass es das für den zweiten Band nicht auch gibt :( in dem dünnen Buch, das die erste Kurzgeschichte enthält, ist zwar noch eine Weitere, aber die gehört dann wohl nach dem dritten Band gelesen.

      *g* und die Wunschliste wächst...

      Löschen
  11. Hach, mit der Reihe liebäugel ich schon eine ganze Weile und ich bin auch immer versucht, sie auf meine Reader zu laden... Wobei ich ja mal bei den Elders weitermachen sollte. *hmmm*

    Bist du denn letztendlich von der Game of Shadows Reihe genauso begeistert? *lieb guck*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es um die Wahl zwischen Elder Races und Game of Shadows geht, würde ich dir eindeutig zu ersterem raten ;) Vor allem sind die Game of Shadows Bücher kurzweiliger, rasant und so gut auch mal für zwischendurch.

      Löschen
  12. Hast du schon einmal ein Buch von Stefanie Ross aus der DeGrasse Reihe gelesen? Das sind richtig tolle Romantic Suspense Bücher, die wie ich finde, einen sehr realistischen Suspense Anteil haben. Ich liebe die Bücher auf jeden Fall! ;)

    LG Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Stefanie Ross habe ich zwar schon gehört, aber noch nichts gelesen. Da ich das Genre momentan nicht so mag, schau ich mich da kaum um. Aber wenn du sagst, dass der Suspense Anteil da gut ist, werde ich sie mir mal anschauen und im Hinterkopf behalten, wenn ich wieder mehr Lust auf solche Bücher habe! Danke für den Tipp :)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.