Montagsfrage - Liest du die Rezensionen zu einem Buch vor oder nach dessen Lektüre?

Montag, 17. März 2014

Eine Aktion von Nina von Libromanie.

Sowohl als auch.
Schließlich weiß man bei welchen Bloggern man sich sicher sein kann, dass man dort in einer Rezension keine Spoiler findet, aber die dennoch genug Aussagekraft haben um festzustellen, ob einem das Buch dann selbst gefallen würde oder nicht. Rezensionen zu Büchern, die so Wackelkandidaten auf der Wunschliste sind oder auch Bücher, die mir vorher gar nicht aufgefallen wären, lese ich recht gerne. So manches Buch ist dann schon von der Liste geflogen. Und auch andersrum. Sogar wenn ich die Bücher schon habe, lese ich mir gerne Rezis durch. Manchmal weckt das mein Interesse und ich zieh das Buch dann erst recht aus dem Regal.

Was ich nach dem Lesen gerne mache, ist mir die Meinungen zu dem Buch bei Goodreads anzusehen. Vorher vermeide ich es dort einen Blick rein zu werfen, weil ich mich nicht beeinflussen lassen möchte. Aber danach vergleiche ich gerne - wem hat das Buch auch so gut gefallen wie mir? Wem gar nicht? Und warum? Wo sind die Gemeinsamkeiten? Etc. Wenn mir dann auf einem Blog eine Rezension zu einem bereits gelesenen Buch unterkommt lese ich die auch gerne. Das aber nur bis zu einem gewissen Grad. Denn wenn es schon die hunderste Rezi ist, die es dazu gibt, dann ist das Interesse einfach nicht mehr da. Egal wie gut die Rezension auch sein mag.

Wie ist das bei euch?
Liebe Grüße, Melanie

Kommentare:

  1. Mir geht es sehr ähnlich, wie dir Melanie! Bei bestimmten Rezensenten, bei denen ich mich auf Spoilerlosigkeit verlassen kann, schaue ich mir vorher Rezensionen an. Sonst meistens eher nur das Fazit und lese dann noch einmal nach, wenn ich das Buch fertig habe. Aber beim Kaufen, bin ich ganz schlimm^^ Ich kaufe überhaupt kein Buch mehr, wenn ich nicht vorher eine Sternewertung bei Amazon oder Goodreads abgecheckt hab^^ Schade um das potenzielle Buch, aber irgendwie muss man ja auswählen ;) Dabei überfliege ich aber meistens nur kurz die Rezensionen. So gar nicht beeinflussen lassen, wie du, ist mir dann doch irgendwie zu "riskant"^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, man darf auch nicht außer Acht lassen, dass die meisten neuen Bücher ja wegen einer Rezi auf der Wunschliste landen ;) also kaufe ich da gar nicht 'blind', sondern habe schon einem anderen vertraut wo ich mir sicher sein kann, dass mir das Buch auch gefallen könnte... ich stolpere nur selten über Bücher, die wirklich noch keiner bewertet hat. Grade bei Goodreads schau ich da vorher auch mal drüber, aber halt nicht die Rezis an sich. Da reicht dann zu sehen wer das Buch wie bewertet hat um zu wissen, ob es auf der Wunschliste bleibt oder nicht ;)
      Wobei ich aber auch sagen muss, dass ich Amazon da gar nicht mehr traue und mich komplett auf meine Lieblingsblogs und Goodreads verlasse! Und es gibt so viele Bücher, irgendwie muss man vorsortieren *g*

      Löschen
    2. Da geb ich dir recht, Amazon ist für mich auch nur noch ein kurzer Hingucker. Goodreads finde ich da, was die Wertungen angeht, viel zuverlässiger. Oft sind besonders am Anfang die Rezensionen nur durchgehend positiv und erst mit der Zeit melden sich dann erste Stimmen, die sich den Begeisterungsstürmen vom Anfang nicht anschließen können. Dummerweise bin ich dann meistens dabei^^ Aber deshalb schau ich mir da bevorzugt die "schlechteren" Wertungen an und vergleiche, ob ich auch solche Schwierigkeiten haben würde. Aber sonst, sinds bei mir auch eher die Lieblingsblogs und Goodreads.

      Löschen
    3. Früher habe ich noch gerne bei Amazon.com reingeschaut, das fand ich noch aussagekräftiger als die deutsche Version. Aber seit des Goodreads gibt... ;)

      Ich hatte das auch schon - alle waren begeistert und dann liest man das Buch selbst und ist dann eine der Ersten, die da eine schlechte(re) Bewertung einträgt... aber einer muss da leider immer der Erste sein. Und wenn es dich tröstest - du hast mich schon vor so manchem Buch gerettet ;)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.