[Plauderei] LoveLetter Convention I

Samstag, 31. Mai 2014

Ich habe lange überlegt wie ich diesen Post machen soll - nur über die LoveLetter Convention schreiben? Die signierten Bücher extra zeigen? Erzählen wen ich wann getroffen habe und bei welcher Lesung/Meet&Greet/Blind Date etc. ich dabei war? Ich konnte mich nicht entscheiden und habe einfach drauf los geschrieben und das ist dabei rausgekommen. Heute folgt der Post zum letzten Samstag, morgen der zum Sonntag ;)


Euch wird vielleicht aufgefallen sein, dass ich im Vorfeld nicht groß erzählt habe, dass ich zur LLC fahre. Erst bei Twitter habe ich es dann kurz vor der Abfahrt geschrieben und war dann kurz darauf schon unterwegs. Die Anreise begann für mich schon Donnerstagabend, denn aus dem Süden Österreichs bis nach Berlin ist es doch ein Stückchen ;) Und ich wollte mir auch Berlin selbst ansehen, also musste ich genug Zeit dafür haben. So stand am Freitag dann Sightseeing Pur an und am Abend gab es dann die beste Gesellschaft, die man sich wünschen konnte. Ich habe ganz liebe Mädels wiedergesehen, die ich bereits kannte und auch Online-Freundschaften nun persönlich treffen können. 

Samstag ging es überpünktlich los zum Veranstaltungsort und wir mussten gar nicht weit gehen, bis eine Stimme hinter uns fragte, ob wir auch zur LLC wollen. Desiree von Romantic Bookfan hat es ins gleiche Hotel verschlagen und es war so toll sie schon so früh so spontan dort zu treffen. Es war im Vorfeld nämlich nichts ausgemacht gewesen, was die Freude nur vergrößerte :) Die Warteschlange vor dem Hotel sah dann 'schlimmer' aus, als es war und wir kamen zügig durch. Nach dem Abholen des Besucherausweises und der LLC Tasche (Inhalt: Buch, Leseproben, Lesezeichen, USB Stick mit Ebook, Kugelschreiber und vieles mehr!), stand dem ersten Programmpunkt nichts mehr im Weg.

Nalini Singh
Direkt um 9 Uhr verschlug es mich zur Lesung von Nalini Singh und Maya Banks und wow, war es dort voll. Aber es war auch so schön zwei meiner Lieblingsautoren mal Live zu erleben. Wobei es grade bei Nalini Singh gemein war, denn sie las aus "Shield of Winter" vor und am liebsten hätte ich ihr das Buch aus der Hand gerissen und gleich weitergschmökert *g* Von Maya Banks war ich dann etwas enttäuscht, weil sie nur sehr kurz gelesen hat und dann schnell weiter wollte, während sich Nalini Singh noch Zeit für Fragen nahm und hier schon die ersten Fotos mit ihr entstanden. Maya Banks hat man dann den restlichen Tag über wohl nicht mehr gesehen (sie dürfte krank gewesen sein) und ihr kurzer Auftritt könnte dem zugeschrieben werden.

Lara Adrian und Tina Folsom

Im Anschluss ging es zur Question & Answer Runde mit Lara Adrian und Tina Folsom. Von Letzterer hatte ich bisher noch nichts gelesen, aber sie war mir so sympathisch dort, dass ich bei der Signierstunde direkt ein Buch von ihr mitnehmen musste. Und obwohl für mich Lara Adrians Midnight Breeds Reihe abgeschlossen ist und ich die nächste Generation nicht lesen werde, war es so toll sie hier zu sehen und all die Geschichten aufzunehmen, die sie erzählt hat. Unter anderem hat sie erzählt, dass ihre Midnight Breeds Reihe als Trilogie geplant war und sie dann ihr Ende anpassen bzw. sich einen Übergang einfallen musste, damit es für die Fortsetzungen passt ;)

Von einem Panel zum Thema Leser und Verlage im WWW ging es weiter zum Round Table Contemporary, wo ich nur neue Autoren kennen lernen durfte. Man möchte meinen bei rund 700 Teilnehmern wird es irgendwann zu voll im Raum, aber es hat sich alles so schön verteilt und so hatte man immer das Gefühl im kleinen Rahmen mit den Autoren zu sein. Und auch diese Gruppe war so sympathisch und man sah ihnen an, dass sie hier Spaß hatten.

Mit Annie West, Kelly Hunter, Sarah Harvey, Fiona Harper, Nancy Warren, Ann Major und Jane Porter.

Sylvia Day
Den Nachmittag verbrachte ich dann bei einer weiteren Q&A Runde, dieses Mal mit Sylvia Day und Nancy Warren, dem Round Table für Verlagskontakte (soll ich ehrlich sein? War ja nicht so spannend von meiner Seite aus. Vielmehr haben sich die Verlage Rückmeldungen etc. geholt), dann bei einem Panel zu Suspense - Gefahr und Leidenschaft. Hier muss ich sagen, dass ich die Panels von den Teilnehmern (Autoren und Verlagsmitarbeitern) meistens ein bisschen zu gut befüllt sah. Zumindest nach der sechsten, fast gleich lautenden Antwort eines Verlagsmitarbeiters wollte ich doch gerne zur nächsten Frage weiterkommen und auch mehr von den Autorinnen hören. Bei manchen Panels hat das wunderbar funktioniert, wie auch bei diesem hier, das für mich zu einem der besseren Panels zählt, bei dem ich dabei war.

J.L. Langley
Der krönende Abschluss des Tages waren dann die Lesungen von Susann Julieva und J.L. Langley. Von beiden Autorinnen habe ich noch nichts gelesen, aber beide waren so symphatisch und als ich dann bei der Signierstunde bei J.L. Langley am Tisch stand, konnte ich mich einfach nicht für ein Buch entscheiden! Schwupps, kamen direkt zwei von ihr mit ;) Denn während ich mich nicht entscheiden konnte, war das auch bei der Autorin der Fall, die ich gefragt hatte was sie mir eher empfehlen würde ;) Übrigens hatte sie zu ihrer Lesung ihr Buch vergessen und musste es sich erst selbst als Ebook kaufen und hat dann von ihrem Handy vorgelesen *g* aber auch das hat sie so unterhaltsam erzählt - ich war hier nur am Grinsen und begeistert von ihrer Art!

Der Samstagabend wurde dann in gemütlicher Runde beim Abendessen verbracht bevor es etwas erschöpft, erschlagen von all diesen Eindrücken und überglücklich zurück ins Hotel ging. Und natürlich sollte die Nacht zu kurz sein, bevor es Sonntag in die nächste Runde ging... aber dazu dann morgen mehr ;)
Liebe Grüße, Melli

Kommentare:

  1. Oh was für ein schöner Bericht. Für dich ist die Midnight Breed Reihe also beendet? Bis zu welchem Teil geht denn die erste Generation? Ich habe jetzt den 5, Teil beendet und überlege nun doch mir diesen Zusatzband zu holen, wo alle Charaktere nochmal beschrieben werden und Gideons Geschiche drin ist. Mittlerweile ist es schwierig sich jeden Charakter und seine besonderen Fähigkeiten zu merken, Welche hatte denn Lucan???? Nicos war ja ne echte Überaschung und auch die von Reichen.

    Oh du hast ein Bild von Sylvia Day gemacht. YEAH! Ich habe ja leider schon von Mandy gehört, dass sie keinen guten Eindruck auf sie gemacht hat. :( Ich war ja total überrascht, dass sie überhaupt zur LLC gekommen ist. Die Hoffnung das sie nächstes Jahr wieder kommt, ist noch ganz groß bei mir, aber ich glaube nicht daran. Aber es soll wohl Erin McCarthy kommen und das fänd ich auch klasse.

    Schade das Maya Banks so früh verschwunden war. Ich habe ja noch nichts von ihr gelesen, aber dein Historical liegt ja noch bei mir und die Breathless Reihe möchte ich auch irgenwann mal lesen.

    Die anderen Autoren sagen mir meist nur vom Namen her was. Ich freue mich, dass du Nalini Singh sehen und sprechen konntest. Du bist ja ein großer Fan von ihr.

    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, eigentlich ist sie ja beendet - Band 10 hat einen Abschluss und die ursprüngliche Handlung ist auch abgeschlossen. Die Autorin bringt da nur einen Twist rein durch den sie nach einem Zeitsprung eben bei der nächsten Generation wieder ansetzen kann und darauf habe ich einfach keine Lust ;) Puh, frag mich bitte nicht nach deren Eigenschaften - so spontan kann ich das nicht auseinander halten und müsste selbst nachlesen ;) dafür wäre ja der Zusatzband wirklich gut. Und du bist ja auch schon weit genug in der Reihe, dass du dich da hoffentlich nicht spoilerst.

      Leider hat Sylvia Day wirklich keinen guten Eindruck gemacht - sie hat sehr gestresst gewirkt, konnte nicht mal abwarten bis die Moderatorin der Q&A Runde kam... vielleicht war es grade ein ungünstiger Zeitpunkt, aber der erste Eindruck war halt weg. Und vl kommt sie ja nächstes Jahr wieder? Es kommen ja ganz viele Autorinnen, die schon mal waren, wieder :)

      Nalini Singh war echt ein Highlight. Und das nicht nur für mich. Die Arme war irgendwie nie alleine - man hat immer nur Menschen um sie rum gesehen *g*
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
    2. Also völlig abgeschlossen ist der erste Teil der Reihe mit dem Ende des 10ten Bandes aber nicht Melanie. Ich möchte Sunny jetzt nicht spoilern, aber die große Überraschung am Ende und was es damit auf sich hat, das erfährt man alles erst im zweiten Teil der Reihe. Dich interessiert das wirklich gar nicht? Ab dem 11ten Band sind doch die Gegebenheiten komplett anders.

      Löschen
    3. Natürlich, durch den Twist zum Ende des Buches hin hat sich die Autorin nochmal ne neue Welt eröffnet und die Handlung ist beginnt ja erst. Aber mit den ersten zehn Bänden hat das nicht mehr viel zu tun und spiegelt ja auch nicht die Welt wieder, die hier über zehn Bände aufgebaut wurde. Das und der große Zeitsprung gehen ja schon eher zu einer Spin Off Reihe über. Darum finde ich schon, dass man mit BAnd 10 einen Abschluss hat. Und dann halt den Übergang zu der nächsten Generation. Und eben weil sich da alles ändert und für mich das nicht mehr viel mit der ursprünglichen Reihe zu tun hat, interessiert es mich nicht mehr so ;) Ich warte dann lieber auf ihre neue Reihe, die im Herbst/Winter rauskommt und die sie mit Tina Folsom zusammen schreibt ;)

      Löschen
    4. Ah okay :) es sind also gerade die Veränderungen durch die du keine Lust mehr hast weiter zu lesen. Bei mir ists ja genau umgekehrt xD Gerade weil sich nach 10 Bänden alles so gravierend geändert hat, lese ich weiter. Stimmt, also ich bin auch der Meinung sie hätte das dann seperat als Spin-Off Reihe weiter laufen lassen sollen. Aber vielleicht hatte sie da so gar nicht das Mitspracherecht?

      Es kommt eine neue Reihe raus? Da habe ich noch gar nichts von gehört, gibts da schon irgendwelche Infos auf Goodreads?

      Löschen
    5. Ich bin einfach der Meinung, dass Reihen auch mal abgeschlossen gehören und in diesem Fall hätte ich es besser gefunden, wenn sie eine klare Abgrenzung gemacht hätte ;) aber ich kann schon nachvollziehen, dass die neuen Entwicklungen ihren Reiz haben und man wissen möchte wie es nun weiter geht und wie die Welt aussieht ;)

      Wie es mit dem Mitspracherecht aussieht weiß ich nicht, aber ich glaube sie verlegt ja schon das nächste Buch selbst und nicht über ihren bisherigen Verlag? Auf jeden Fall geht sie von ihrem Verlag weg.

      Auf Goodreads konnte ich noch nichts finden, aber schau mal hier: http://www.phoenixcodeseries.com/

      Löschen
    6. Eine Paranormal Romance Reihe, das wird ja interessant. Von Lyx geht sie auch weg? Sieht auf der Seite zumindest so aus. Was hat sie denn einen Grund für das trennen von ihren Verlagen?

      Löschen
    7. Ich finde auch, dass sich das interessant anhört. Ob sie von Lyx auch weggeht weiß ich nicht. Das hat sie, glaube ich, nicht erwähnt. Aber sie hat gemeint, dass ihre deutschen Leser trotzdem weiterhin in den Genuss ihrer Bücher kommen werden! Nur ob das über den Verlag geht oder ob sie selbst einen Übersetzer anstellt, weiß ich nicht.

      Die Reihe, die sie mit Tina Folsom schreibt, wird ja auch ins Deutsche übersetzt. Allerdings macht das Tina Folsom selbst, weil sie deutsche Wurzeln hat und glaubt, dass sie ihren Stil besser selbst übersetzen kann. Und es wahrscheinlich auch günstiger ist, als einen Übersetzer anzustellen.

      Löschen
  2. Huhu Mel ^^
    ohhhhh wie geil, du warst da? Moa wie ich dich beneide, wollte auch sooo gerne hin gerade weil in diesem Jahr eben Nalini da war.... menno >.< *heul* Sie muss im nächsten Jahr also auch noch mal kommen : ) Toller Bericht, freue mich auf den zweiten Teil ^^
    Liebe Grüße
    Romi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich war da ;) ich glaube bei Nalini Singh hast du gute Chancen - sie war doch im letzten Jahr auch schon da, oder?

      Löschen
    2. Nee, sie war aber 2012 schon mal da, 2013 war sie auf Lesereise in den USA. Aber generell kommt sie, glaube ich, gern nach Deutschland :-)
      Toller Bericht vom ersten Tag und schön auch mal was von den anderen Panels zu lesen, wo man nicht selbst dabei war!

      LG Desiree

      Löschen
    3. Sie ist ja immer so viel unterwegs ;)

      Das fand ich bei dir auch spannend, mal in die anderen Veranstaltungen reinzulesen. Schade, dass man nicht überall gleichzeitig sein konnte *g*

      Löschen
  3. Ein sehr schöner Bericht :)

    Erinnerst du dich noch an mich?
    Desiree hat uns einander vorgestellt und wir haben uns dann zusammen in die Lesung von Nalini Singh hineingequetscht... ;)
    Es war auf jeden Fall sehr schön, dich kennenzulernen!

    Liebe Grüße,
    Ramona
    http://kielfeder-blog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber natürlich erinnere ich mich an dich ;) wir haben uns ja auch nach der Lesung immer mal wieder im Vorbeigehen gesehen und ich habe mich gefreut, dass uns Desiree einander bekannt gemacht hat :)
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  4. Schöner Bericht! Sylvia Day guckt allerdings etwas miesepetrig - aber bei Fotos ist das ja auch fies, da guckt man mal einen Moment nicht so happy und schon hat man den Salat. ;)

    Hat J.L. Langley eigentlich irgendwas gesagt zu ihrer With or Without Serie? Ich warte schon seit Jahren auf die angekündigte Fortsetzung...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei ich da eh das Gefühl hatte sie wäre ein bisschen gestresst und leicht genervt ;)

      Puh, ich kann dir da jetzt leider keine Antwort darauf geben. Ich kann mich nicht erinnern, dass sie zu dem Thema etwas gesagt hätte und da ich die Bücher selbst noch nicht kenne, hätte ich das wahrscheinlich auch nicht so zuordnen können.

      Löschen
    2. Hätte ja sein können, das die Fortsetzung da groß angekündigt wurde. Die With or Without Serie war eine der ersten Gayromance, die ich gelesen habe und ich würde einfach gerne wissen, wie es weiter geht. Obwohl ich inzwischen schon davon ausgehe, das die angekündigte Fortsetzung nicht mehr erscheinen wird. :-(

      Löschen
    3. Hätten wir mal vorher darüber geredet, dann hätte ich besser aufgepasst oder sie auch mal gefragt - dafür hätte sich die Question&Answer Runde ja direkt angeboten. Ich habe jetzt mal Mandy gefragt, vielleicht weiß sie da was.

      Löschen