[Plauderei] LoveLetter Convention II

Sonntag, 1. Juni 2014

Samstag war schon so ein schöner Tag, dass konnte doch nicht mehr überboten werden, oder? Zumindest haben sich die Veranstalter alle Mühe gegeben und auch an diesem Tag reihten sich besondere Momente aneinander. 

J.L. Langley und Larissa Ione

Alles begann morgens um 9 Uhr mit der Question & Answer Runde von Larissa Ione und J.L. Langley. Awww, ich liebe die beiden! Sie waren so entspannt und sympathisch und haben einfach keine Gesprächspause aufkommen lassen. Erst haben sie über ihre Reihen geplaudert, aber auch erzähtl wie Leser einerseits auf Gay Romane reagieren, aber auch was Larissa Ione schon alles erlebt hat, weil sie über Dämonen schreibt. Und hier wurde mir auch klar, dass ich unbedingt in ihrer Demonica Reihe weiter lesen muss! Ich habe vor Jahren den ersten Band gelesen, dann aber nie weiter gemacht. Als ich wieder Zuhause war, habe ich mir erstmal "ein paar" ihrer Demonica Bücher gekauft ;) 

Abbi Glines
Samantha Young
Die nächsten beiden Stunden verbrachte ich dann bei zwei Panels - einmal zum Thema New Adult und dann zum Thema Gay Romance. Grade das New Adult Panel fand ich spannend, weil ich mit dem Genre bisher nichts anfangen und mich für diese Bücher nicht begeistern konnte. Die Autoren dann über ihre Bücher sprechen zu hören und warum sie in diesem Genre schreiben, aber auch wo sie die Zukunft ihrer Reihen bzw. des Genres sehen (Adriana Popescu hat gleich gemeint nach New Adult kommt erst das Leben, dann Old und Older New Adult *g*). 

Michelle Willingham
Die letzte Stunde vor der Mittagspause war bei mir offen. Ich wollte hier spontan entscheiden worauf ich Lust hatte und so bin ich schließlich zu einer Question & Answer Runde mit Jane Porter und Michelle Willingham gegangen. Ich hatte noch von keiner der Autorinnen etwas gelesen, auch nicht auf der Wunschliste und ich ließ mich einfach überraschen. Im Nachhinein wurde diese Stunde fast zu der Schönsten an diesem Wochenende. Denn es waren nur sieben Teilnehmer dort und so blieb diese Runde im kleinen Rahmen. Michelle Willingham hat uns auch gleich alle nach vorne zu sich eingeladen, uns Getränke und Kuchen angeboten und schon vor Beginn der Q&A Runde mit uns geplaudert. Mir ging hier das Herz auf! Und mit einer ihrer Antworten hat sie mein Leserherz ein zweites Mal für sich gewonnen. Sie erzählte nämlich von dem Buch, bei dem sie nach dem Schreiben emotional ausgelaugt war und wo sie alles an Gefühl hinein gesteckt hatte. Sie hat von ihrem Held erzählt, der Jahre in Gefangenschaft verbrachte und dessen Stimme immer noch gefangen ist, denn er spricht nicht. Ich hätte mir "Tempted by the Highland Warrior" am liebsten gleich sofort geholt und mit dem Lesen begonnen! Aber auch das wurde dann Zuhause nachgeholt. 

Lara Adrian und Larissa Ione

Als letzten Termin verschlug es mich zum Workshop Serienfieber - Liebe ohne Ende mit Lara Adrian und Larissa Ione. Hier war es sooo unglaublich lustig und man lernte auch die Ehemänner der beiden kennen. Hach, war das unterhaltsam und die beiden Männer verstehen auch Spaß ;) Für mich war das der perfekte Abschluss dieser Convention! 

Und obwohl es um 15 Uhr noch weitere Angebote gab, habe ich diese nicht mehr wahrgenommen, sondern mir im Garten eine Pause gegönnt bevor es um 16 Uhr mit der Signierstunde losging. Was ich am Sonntag etwas schade fand, war, dass es hier keine Blind Dates mehr gab. Bei all der Planung ist es trotzdem an mir vorbei gegangen, dass es die nur am Samstag gab und da hatte ich mir keines vorgenommen. Dabei sollen die besonders schön sein und man hat die Möglichkeit in Ruhe und im kleinen Kreis mit den ausgewählten Autoren zu plaudern. Nächstes Jahr muss ich das unbedingt nachholen!

Nächstes Jahr? Ja, ich will 2015 wieder dabei sein :) Und habe mit meiner Begeisterung schon die erste Freundin angesteckt *g*
Wer von euch war denn heuer bei der LLC dabei? Und wer möchte nächstes Jahr kommen?
Liebe Grüße, Melli

Kommentare:

  1. Ach ein schöner Bericht Melli! Ich fand Michelle Willingham auch wahnsinnig sympathisch und fand es generell ein bisschen schade, dass die Cora-Autorinnen nicht ganz so viel Aufmerksamkeit bekommen haben. Ich freue mich sooo auf 2015!

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie taten mir dann ja bei der Signierstunde auch ein bisschen Leid, weil bei ihnen nicht so viel los war... aber ich muss auch sagen, dass ich viele von ihnen vorher noch gar nicht kannte, aber nächstes Jahr möchte ich mich öfters mal zu mir unbekannten Autorinnen reinsetzen. Das hat heuer mit Michelle Willingham so toll geklappt :)

      Löschen
  2. Ja, nächstes Jahr komm ich auf jeden Fall mit :) Und die Demonica-Reihe fand ich wirklich gut!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du glaubst gar nicht wie sehr ich mich freue, dass du dann dabei sein wirst. Ich würde schon gerne die Uhr vordrehen *g*
      Und vielleicht geht sich sogar noch ein Reread von Band 1 aus bevor die nächsten Bände kommen...
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
    2. Ja, ein kleiner Zeitsprung wär ganz schön :D Bestimmt...ansonsten ist es aber nicht zwingend notwendig.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Toller Bericht und tolle Fotos. Ich habe heute ja den detailierten Bericht von Mandy gehört und sie hat mir noch mehr Fotos gezeigt. :)
    Danke für den "Sturz in die Zeit". Er macht sich sehr, sehr gut neben seinem gelben Bruder.
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne :)

      Und sie hatte sicherlich auch ganz viel zu erzählen und ich hoffe, du hast dich über ihre Überraschung noch gefreut ;) Ich musste mich ja so zusammenreißen um ja nichts zu sagen, als wir uns über die Neuzugänge für diesen Monat unterhalten haben *g*
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  4. "Old und Older New Adult" - genial! Ich warte dann noch auf "Menopause Adult". ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *g* wer weiß welche Antworten da nächstes Jahr dann kommen würden ;)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.