[Buchempfehlung] Könnt ihr mir DAS New Adult Buch schlechthin empfehlen?

Freitag, 8. August 2014

Wer hier mit liest wird bemerkt haben, dass das erste New Adult Buch bei mir erst sehr spät eingezogen ist und obwohl ich mich jetzt aufmerksamer in diesem Genre umsehe und schon das ein oder andere Buch auf der Wunschliste bzw. im Regal habe, habe ich längst noch keinen Überblick. Darum möchte ich euch heute gerne um Hilfe bitten.

Ich habe das Gefühl, dass der Buchmarkt grade mit diesem Genre momentan überschwemmt wird. Es erscheinen so viele New Adult Bücher bzw. sind schon erschienen und viele Reihenbände erscheinen auch in kurzen Abständen. Das ist immer ein Zeichen dafür, dass die Verlage die Gunst der Stunde ausnutzen und so viele Bücher wie möglich auf den Markt bringen wollen. Da einen Überblick zu bekommen ist gar nicht so einfach. Und die Spreu vom Weizen zu trennen noch schwieriger.

Nach Buchtipps wird man ja öfters gefragt, aber ich möchte heute noch einen Schritt weiter gehen - wenn ihr EIN EINZIGES New Adult Buch empfehlen würdet, welches wäre das? Welche Geschichte hat euch am Besten von allen gefallen? Welcher Autor konnte begeistern? Welche Geschichte sticht unter dieser Masse an New Adult Büchern wirklich hervor? Das müssen übrigens nicht nur deutsche Bücher sein, vielleicht habt ihr auch Empfehlungen, die noch gar nicht übersetzt wurden, es aber unbedingt sollten?

Ich habe bis jetzt erst Bücher von J. Lynn (hier war ich positiv überrascht wie Dramafrei die Geschichte doch auskam - so etwas möchte ich gerne öfters lesen!) und Emily Snow gelesen (das war eine Gefühlsachterbahn - sehr auf die Protagonistin konzentriert, aber wunderschön und gefühlvoll!), möchte aber gerne mehr aus diesem Genre kennen lernen :)

Ich freue mich also auf euren ultimativen Buchtipp :)
Liebe Grüße, Melanie

Kommentare:

  1. Hallo Melanie,

    gerade heute ist meine Rezi zu Zersplittertes Herz von Lexi Ryan online gegangen und ich bin schwer begeistert von dieser gefühlvollen Liebegeschichte! Vielleicht ist das Buch ja auch was für dich. Falls du allerdings kein Drama magst, hier gibt es einige Geheimnisse, die gelüftet werden.

    Wenn du magst, hier gibt`s meine Rezi: ;-) http://romanticbookfan.blogspot.de/2014/08/rezension-zersplittertes-herz-von-lexi.html

    Generell mag ich die Bücher von Abbi Glines auch sehr gerne, aber da gibt es auch schon einiges an Sex.. :-P

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zersplittertes Herz ist tatsächlich schon auf meiner Wunschliste gelandet, nachdem ich heute Mittag deine Rezi dazu gesehen habe ;) das hat sich einfach zu interessant angehört!
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  2. Ich bin ebenfalls ein sehr großer Fan von J. Lynn und ihrer Wait for you-Serie ♥ Daher wäre dies eigentlich das Buch, dass ich empfehlen würde xD

    Könnte dir noch die Bücher von Jessica Sorensen empfehlen oder "Einfach.Liebe" & "Wenn du mich küsst, dreht die Welt sich langsamer"
    Die Bücher von Abbi Glines sind schon sehr speziell und man muss sowas wirklich mögen. Ansonsten eher die Finger von lassen :)

    Liebe Grüße
    Kate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wenn ich ein Buch von Abbi Glines sehe ist meine erste Reaktion "nein danke, muss nicht sein" ^^ ich habe da leider schon zu viel gehört, was mich nicht anspricht, da brauch ich es gar nicht probieren. Da gibt es sicherlich viel schönere Bücher (für mich) und die probiere ich dann gerne aus.

      Die Wait for You Reihe werde ich demnächst ganz sicher weiter lesen. Schließlich freue ich mich schon so auf diese Charaktere.

      Die anderen Bücher, die du genannt hast werde ich mir mal in Ruhe ansehen - vielleicht ist da noch das Eine dabei ;)
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  3. Ich finde die Wait-for-you Bücher toll:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch! Ich kann es kaum erwarten da bald weiter zu lesen :)

      Löschen
  4. Hey Melanie,
    also dramafrei wird man glaube ich sehr selten finden. "Losing it" soll wohl dramafrei sein, ich hab es auf dem SuB und will es auch nächste Woche lesen. Dann könnte ich mehr darüber sagen.
    Aber wenn ein wenig oder bisschen mehr Drama auch erlaubt sind, dann sind meine Favoriten "Callie & Kayden" von Jassica Sorensen und "Charade" von von Nyrae Dawn.
    Wenn du von "Wait for you" so positiv überrascht warst, freu ich mich schon aufs lesen. :)
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass nicht alle Bücher Dramafrei sein werden, ist mir eh klar ;) aber ich war da einfach so positiv überrascht, dass es bei dem einen Buch eben so war. Um "Losing It" schleiche ich auch rum, habe mich aber noch nicht ran getraut. Mal abwarten wie es dir gefällt und was zu dazu sagst ;)
      Und "Charade" habe ich tatsächlich schon auf der Wunschliste, wie ich eben festgestellt habe!

      Ich wünsche dir viel Spaß mit "Wait for You", wenn du es dann liest und ich hoffe, du schließt die Charaktere genauso ins Herz wie es bei mir der Fall war :)
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  5. Oh das ist fies, weil ich gern zwei Bücher nennen würde. Wenn ich mich aber entscheiden muss, dann ist "True" von Erin McCarthy mein absoluter Favorit.

    Das Buch was ich noch nennen wollte läuft zwar unter der New Adult Schiene aber ich empfand von der Schreibweise und Stimmung her das Buch als erwachsener und daher fällt es für mich persönlich in die Contemporary Sparte.

    Abbi Glines würde ich persönlich (obwohl ich sie sehr mag) abraten. Auch "Losing it" fand ich eher fad.

    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und was wäre das andere Buch? Auch wenn du es eher unter Contemporary einordnen würdest, ein weiterer Buchtipp schadet doch nie ;) und wenn es dir direkt bei dieser Frage in den Sinn kommt, dann muss es gut sein!

      "True" werde ich mir auch mal näher ansehen, das kommt mir vom Titel her sogar schon bekannt vor... Mh, dann werde ich bei "Losing It" vorsichtig sein - du kannst meinen Geschmack ja schon ganz gut einschätzen und wenn ich dann andere Bücher zur Auswahl habe muss ich ja nicht unbedingt zu diesem greifen.
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
    2. Also bei Abbi Glines bin ich mir sehr sicher, dass du die Bücher nicht mögen würdest, aber "Losing it" kannst du ruhig versuchen. Ich fand es einfach etwas langweiliger als andere. Irgendwie fehlte was.

      Das Buch was mir als zweites in den Sinn kam ist "London Road" von Samantha Young. Es ist aber der zweite Teil einer Reihe. Anfangen müsstest du dann mit "Dublin Street". Von den Büchern hast du sicher schon gehört. Ich finde sie einfach klasse, weil sie wesentlich erwachsener wirken als viele New Adult Bücher. Sehr sexy, emotional und unterhaltsam. Bisher habe ich auch noch niemanden getroffen, der die Reihe nicht mochte.

      Bei "True" sind die Meinungen gespalten. Ich fand es aber einsame klasse. Mir hat es sogar noch besser als "Wait for you" gefallen, da es eine sehr interessante Familiengeschichte enthält.

      Mich wundert, dass bisher keiner "Beautiful Disaster" von Jamie McGuire vorgeschlagen hat. Damit hat der ganze Hype um New Adult doch eigentlich erst angefangen. Das könnte dir gefallen, aber es enthält doch einiges an jugendlichem Drama, was auf mich teilweise etwas überspitzt wirkte.

      Also ich würde dir auf jeden Fall die Dublin Street Reihe empfehlen. Ob dir "True" genauso gut gefällt wie mir, weiß ich nicht, aber für mich ist es einfach meine Nr.1 zum Thema New Adult.

      Löschen
    3. Seit der LLC habe ich von Samantha Young zumindest schon mal Jamaica Lane hier bei mir ;) leider gab es den ersten Band dort nicht, aber auch das hat sich interessant angehört! Und tatsächlich hatte ich auch schon davor von ihr gehört, aber mich nie so genau informiert. Bei der LLC hat sie dann selbst davon erzählt, dass ja ihre Charaktere etwas älter sind und da wurde ich dann schon neugierig. Ich werde hier also auf jeden Fall mal reinlesen!

      "True" ist auf der Wunschliste gelandet ;)

      Bei Jamie McGuire geht es mir wie bei Abbi Glines - da sage ich vorher schon nein danke. Da hat mich bis jetzt nie was angesprochen, darum brauch ich es gar nicht erst zu probieren.

      Löschen
  6. Ich sag nur: Colleen Hoover - Losing Hope, oder wie er im Herbst bei dtv auf deutsch dann 'Hope Forever' heißt!! Das ist das ziemlich beste NA Buch, dass ich immer wieder genre lese oder daran denke.
    Beautiful Diaster hat mir persönlich damals zwar auch gefallen, aber ich glaube das ist für dich nicht das richtige. ;)
    Ansonsten Jessica Soresen mit Callie & Kayden (nicht Ella & Micha) ^^
    LG Tina
    PS: und natürlich nächtes Frühjahr: Road to Hallelujah ;DD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ich weiß einfach nicht, ob ich mit Colleen Hoover was anfangen kann. Ich habe da so unterschiedliche Sachen gehört und zweifle immer wieder, ob das was für mich wäre... eine zeitlang stand es sogar ganz weit oben auf meiner Wunschliste, mittlerweile ist es dort gar nicht mehr drauf :/

      Bei "Beautiful Disaster" glaube ich auch nicht, dass es was für mich wäre. Aber Jessica Sorensen sollte ich mir wohl noch mal näher anschauen. Und zu deinem PS: :P

      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
    2. nein nein, ehrlich? Also ich liebe Losing Hope. Die erste Reihe von Hoover 'Weil ich Will liebe' würde ich dir eh nicht empfehlen, aber die neue von ihr ist schon sehr toll, bewegend und einfach alles. Da lege ich meine Hand ins Feuer, dass dir das Buch gefallen würde^^

      nein BD kannst streichen ;) Aber ja, Sorensen ist toll, aber auch hier nicht jede Reihe ;)
      Und halte dich von Abbi Glines oder Tammara Weber fern, kann ich auch nicht ausstehen.. lächerliche Dramen und unnötige Charaktere meiner Meinung nach :D
      LG Tina

      Löschen
    3. Ah ok, die anderen Bücher habe ich mir dann von ihr gar nicht mehr angesehen, nachdem mich der Erste schon nicht angesprochen hat. Wobei es eigentlich schade ist, dass die Reihen nicht durchwegs auf einem Niveau sind - scheinbar auch nicht bei Sorenson :(

      Hihi, da fühl ich mich nur bestätigt, dass ich von den beiden Autorinnen nichts lesen möchte - auf lächerlich und unnnötig kann ich gut verzichten ;)
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
    4. nein, ist immer unterschiedlich, ist aber auch normal, das Autoren mal stärkere u dann wieder schwächere Bücher/ Reihen haben. Bzw. dass nicht jedes Thema/ Plot einen gleich stark anspricht. Daher bin ich da nicht so streng. Lese dann meist einfach was anderes :) Also Losing Hope und Callie & Kayden, bitte notieren :D

      ne, bei den beiden verpasst du echt nix *g*

      Löschen
    5. Schon, aber man soll die Autorin ja wieder erkennen und wenn sich das vom Niveau her so stark unterscheidet, würde ich mir schon schwer damit tun vorher zu entscheiden was ich überhaupt noch von ihr lesen soll oder nicht.

      Löschen
  7. "Easy" von Tammara Webber ist spitze. Gehört auf jeden Fall zu meinen Lieblingsbüchern!
    Und dass du dich von Abbi Glines fernhalten möchtest, ist auf jeden Fall die richtige Entscheidung ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei manchen Büchern wundere ich mich nur, wie sie so erfolgreich sein können, aber gut, jeder hat einen anderen Geschmack und so lange ich genug finde, das mich interessiert... *g*

      Löschen
  8. Ich denke ich werde von Blogspot weg zu Wordpress gehen. Was sagst du dazu? Bist du eigentlich nicht auf Facebook?

    AntwortenLöschen
  9. Tja, ich hätte dir jetzt sofort die Bücher von J.Lynn empfohlen, aber die kennst du natürlich schon. Für mich gibt es in dem Genre aber tatsächlich nix besseres :-) Wenn ich etwas gleichrangiges entdecke, sag ich dir bescheid :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst unbedingt auch mal Christina Lauren ausprobieren! Zumindest Sweet Filthy Boy hat mir sooo gut gefallen <3 und Beautiful Bastard werde ich mir auch ansehen - das erscheint ja jetzt auch auf Deutsch, allerdings kann ich dazu noch nichts sagen ;) Vielleicht wäre die Autorin aber auch was für dich?

      Löschen
  10. Lies Beautiful Bastard lieber auch auf Englisch :D
    Du hast zwar jetzt schon so viele Tipps, aber vielleicht noch meine diesjährigen Lieblinge "He + She" (Michelle Warren) und "With this heart" ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, dass ich da lieber zur englischen Ausgabe greifen sollte. Irgendwie möchte ich gar nicht wissen was aus der Übersetzung geworden ist, wenn ich danach mit hoher Wahrscheinlichkeit eh auf die Originale umsteige um weiter lesen zu können ;)

      Und "He + She" werde ich sicherlich ganz bald lesen! Deine Buchtipps haben bis jetzt so gut gepassst *knuddel dich nochmal dafür* und "With this heart" wird auch nicht vergessen.

      Löschen
    2. Ich werd mal ins Deutsche reinlesen, aber sonst lieber beim Original bleiben :D Sicher ist sicher.
      Yay, freut mich, dass die Tipps passen ;)

      Löschen
    3. Die Buchtipps passen sogar sehr gut ! Demnächst werde ich mich wohl mal durch deine GR Regale lesen ;)

      Löschen
  11. Okay, da Zersplittertes Herz (♥♥) und Charade (♥) schon genannt wurden :P sage iiiiiiiich ähm äh "Lieblingsmomente" (das gehört irgendwie auch ein bisschen zu New Adult, glaube ich). :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist von Adriana Popescu, oder? Sie war auf der LLC so lieb und so lustig, sie hat die Gruppe immer wieder zum Lachen gebracht. Ich kann mir gut vorstellen, dass ihre Bücher dann auch so sind :)

      Löschen
    2. Ja, Adriana Popescu :D Sie und Anne Freytag schreiben jeweils unter einem Pseudonym noch die Reihe "Make it Count".

      Adriana = Carrie Price
      Anne = Ally Taylor

      Ich habe eins der Bücher hier, aber noch nicht gelesen, aber Lieblingsmomente war echt toll. <3

      Löschen
  12. Hallo,
    ich weiß, dein Thema hier ist schon älter, aber wenn du die bücher von samantha young noch nicht kennst, solltest du unbedingt mit ihren bücher anfangen =) Besonders dublin street ist richtig schön =) Und auch Losing it von Cora carmack ist toll =)
    Liebe grüße
    colette
    http://skjoonsbuecher.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Colette,
      lieben Dank für deine Buchtipps - "zu spät" gibt es bei Buchempfehlungen ja gar nicht :) tatsächlich habe ich Samantha Young in der Zwischenzeit kennen gelernt und sowohl was aus ihrer Dublin Reihe gelesen wie auch Into the Deep. Und von Cora Carmack befindet sich der erste Band bereits im Regal, ich bin nur noch nicht zum Lesen gekommen. Allerdings ist das nur eine Frage der Zeit ;)
      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.