Bücherregale ♥ Regaltour Part II

Dienstag, 2. September 2014

Nachdem es gestern den ersten Teil der Regaltour gab, möchte ich euch heute das rote Regal näher zeigen :) Viel Spaß dabei und wenn ihr bekannte Bücher entdeckt, könnt ihr mir ja Bescheid sagen. Schließlich bin ich neugierig was davon auch bei euch im Regal steht. Und die Fotos heute werden zeigen, dass es auch noch genug deutsche Bücher in meinem Regal gibt ;) 



Es geht wieder ganz oben los und  links seht ihr die Sylph Reihe von L.J. McDonald. Es hat lange gedauert, aber heuer erschien im Original ein weiterer Band, nur von einer Übersetzung habe ich noch nichts gehört. Daneben stehen die beiden Bände der Northern Waste Reihe von Eve Kevin (geht in Richtung Science Fiction) - Rezis gibt es hier und hier. Dann seht ihr schon die Tairen Soul Reihe von C.L. Wilson, manche erinnern sich vielleicht noch an dieses schreckliche Nackenbeißercover bei Teil 1. Ja, genau das habe ich auch im Regal stehen bevor das Design dann geändert wurde. Als nächstes kommt dann einige der wenigen Reihen, die ich noch auf Deutsch lese - Thea Harrison mit den Elder Races Büchern. Und direkt daneben einer meiner Lieblingsreihen, wenn es um verrückte Protagonisten geht - mit Charley Davidson, Grim Reaper und Privatdetektivin, hat Darynda Jones eine tolle Heldin geschaffen, die so verrückt ist, dass es wieder gut ist. Leider wurde die Übersetzung eingestellt und ich bin auf die englischen Bände übergegangen.

In der nächsten Reihe geht es mit drei Reihen weiter. Zum einen Jaz Parks von Jennifer Rardin, die man am besten kurz nacheinander liest, weil die Geschichten so stark auf den Vorgängern aufbauen und sich die Autorin nicht mit großartigen Rückblicken abgibt (hier finden wir uns bei der CIA wieder, die Spezialaufträge an einen Vampir und seine "Assistentin" vergibt, die aber mehr ist als es auf den ersten Blick scheint). Daneben dann die House of Comarré Reihe von Kristen Painter, die ich grade erst beendet habe. Wenn ihr mal eine andere Vampirgeschichte lesen möchtet, dann seid ihr hier richtig. Als letztes seht ihr die Jane Yellowrock Bücher von Faith Hunter, in der Übersetzung leider auch eingestellt. Jane ist ein Skinwalker, die letzte ihrer Art und kann sich in verschiedene Wesen verwandeln, was immer wieder nützlich ist, wenn sie auf die Jagd nach Vampiren (oder anderen Wesen) geht.


Weiter geht es mit Kresley Cole und der Immortals After Dark Reihe, wo ganz unterschiedliche Wesen im Mittelpunkt stehen. Rechts davon steht dann die Black Wings Reihe von Christina Henry, mit einer Nachfahrin Luzifers und Agentin des Todes, die Seelen Verstorbener ins nächste Leben führt. 

Das komplette nächste Fach gehört Nalini Singh und der Psy/Changeling Reihe bzw. den Guild Hunter Büchern. Dabei ist die Psy/Changeling Reihe wohl jene, die ich in den meisten unterschiedlichen Ausgaben hier habe. Ich habe sie damals auf Deutsch begonnen und davon die ersten beiden Bände hier stehen. Dann bin ich zu den Originalausgaben gewechselt, die lange als Paperback erschienen sind. Irgendwann kam dann eine Kurzgeschichtensammlung dazu, die natürlich ein anderes Format haben musste ^^ schließlich erschienen die Bücher zuerst als Hardcover und weil ich bei einer meiner Vorbestellung nicht richtig geschaut habe, kommt es, dass ich sogar unterschiedliche Hardcoverausgaben hier habe! So viel dazu ^^

Das nächste Fach ist voll mit Büchern von Gena Showalter, das ihr aber leider nicht sehen könnt (bzw. nur abgeschnitten am Foto), weil ich es beim Fotografieren irgendwie übersprungen habe ^^ fragt mich nicht wo ich da mit meinen Gedanken war... Den Großteil nimmt dabei die Lords of the Underworld Reihe ein, aber auch ein paar ihrer früheren Werke sind dabei.


Weiter geht es mit der Chicagoland Vampires Reihe von Chloe Neill, nach der ich seit diesem Jahr süchtig bin. Die Ausgabe von Band 3 passt leider nicht dazu, aber das werde ich irgendwann korrigieren. Daneben ist dann eine Reihe, dich ich mir heuer im Frühjahr in einer Art Anfall gekauft habe, nachdem ich die Autorin auf der LLC kennen gelernt habe. Vor Jahren habe ich schon mal den ersten Band der Demonica Reihe von Larissa Ione gelesen, danach die Bücher aber nicht weiter verfolgt. Jetzt musste ich mir sofort Nachschub besorgen und das ist ein wenig ausgeartet ^^ sie sind übrigens alle noch ungelesen. Rechts davon hat dann die KGI Reihe von Maya Banks Einzug gefunden. Eigentlich müsste sie bei den Romantic Suspense Reihen stehen, aber in einzelnen Bänden gibt es auch paranormale Elemente. Das ist übrigens der Grund warum meine Freude auf die Reihe nachgelassen hat. 

Direkt darunter geht es mit der Elemental Assassin Reihe von Jennifer Estep weiter - ihr wisst schon, Auftragsmörderin und leidenschaftliche Köchin? ;) Gin Blanco muss man einfach sympathisch finden. Daneben steht die Sentinel Wars Reihe von Shannon K. Butcher, die nicht so bekannt ist, für mich aber zu den besten Paranormal Romance Reihen zählt. Die Autorin hat eine ungewöhnliche Welt erschaffen und in jedem Band schafft sie es die Nebencharaktere so interessant zu gestalten, dass man fast neugieriger auf sie ist, als auf die eigentlichen Charaktere. Hey, ich sagte fast! 


Im letzten Fach stehen dann wieder viele deutsche Bücher. Den Anfang macht "Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater, gefolgt von der Plötzlich Fee Reihe von Julie Kagawa, sowie den ersten Bänden Blood of Eden Reihe. Weiter geht es mit der Graceling Realm Reihe von Kristin Cashore (Fantasy vom Feinsten!). Den ersten Band habe ich noch auf Deutsch, Band 2 und 3 dann auf Englisch. Zu Laini Taylor und Daughter of Smoke and Bone brauche ich wohl nicht viel zu sagen, oder? Der zweite Band steht jetzt schon so lange ungelesen hier, für September habe ich mir jetzt vorgenommen ihn zu lesen. Die letzten Bücher gehören zu den Steampunk Chronicles von Kady Cross.

Der letzte Teil der Regaltour wird dann Einblicke in andere Genres geben und es kommen Contemporary, Young Adult und New Adult auf euch zu. 
Liebe Grüße, Melanie

Kommentare:

  1. Die Bücher von Julie Kagawa sehen aber auch einfach schön aus <3 Und DoSB! ;)

    Ich finds schade, dass viele von den Erwachsenen Fantasy Reihen nur in dem Mass Market Paperback zu bekommen sind. Das ist so unangenehm zu lesen, da ist mir dann echt das E-Book lieber, bei dem ich mir die Schriftgröße frei einstellen kann. Hatte nämlich überlegt ob ich mir die Kate Daniels Reihe als englisches TB holen soll, aber dann hab ich lieber Lesekomfort^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich mittlerweile an die Mass Market PBs gewöhnt - die ersten die ich hatte sehen auch ganz zerlesen aus und haben Knicke bis zum geht nicht mehr, einfach weil ich nicht wusste, wie ich sie besser in der Hand halten sollte. Am besten gefallen mir ja noch die Trade PB Ausgaben. Aber ich kann es verstehen, wenn man lieber mal zum Ebook greift wenn man Lesekomfort haben möchte. Es ist zwar schade, weil man dann die Bücher nicht im Regal stehen hat, aber da setzt man halt Prioritäten.

      Löschen
    2. Bin echt am Überlegen, wie ich das Dilemma löse. Vielleicht doch die deutschen Bücher ab Band 5 kaufen, aber die sind dann halt deutlich teurer. Vielleicht doch ein TB bestellen und mal ausprobieren wie das klappt^^ Gebunden gibt es nur immer das neuste Buch für einen bestimmten Zeitraum oder?

      Löschen
    3. Also bei der Kate Daniels Reihe gibt es nur den 7. Band als Hardcover! Die Bücher dafür sind immer als Mass Market PB erschienen und erst bei Band 7 hat der Verlag gesagt sie steigen jetzt um auf die Kombination HC und später das Taschenbuch dazu. Ob jetzt die ersten sechs Bände irgendwann nachträglich als Hardcover kommen bezweifle ich ja, aber dafür kommen alle weiteren Bände sowohl als HC als auch TB. Vielleicht sonst echt mal ein TB probieren? Die ersten Bände sind ja nicht so dick, die sind damit noch leichter in der Hand.

      Löschen
    4. Ich hatte am Anfang auch meine Befürchtung mit den MMP, aber mittlerweile liebe ich diese kleinen Ausgaben. Habs auch noch nie geschafft da einen Knick rein zu machen und ich halte die genauso wie alle anderen Ausgaben die es so gibt.

      Löschen
    5. Ich finde die im Regal auch richtig schön :) Und sonst ist die Handhabung halt Gewöhnungssache ;)

      Löschen
    6. Ah okay, dann wäre es eine Überlegung wert sich vielleicht ab jetzt die HC ins Regal zu holen. Allerdings ist der Preis dann doch ganz schön happig. Für meinen Urlaub kauf ich jetzt auf jeden Fall noch das E-Book von Band 5 und schau mal, ob ich dann wieder gleich weiterlesen will. Der Preis vom Ebook zu Band 7 ist nun mittlerweile auch von 14 € auf 9,95 € runter, vielleicht bleib ich dann aber doch beim E-Book. Ich werds sehen^^

      Löschen
    7. Hätte ich die Möglichkeit gehabt gleich weiter zu lesen, hätte ich das sicherlich gemacht, darum bin ich gespannt wie es bei dir dann sein wird ;) gut 10 Euro für ein Ebook finde ich aber auch ein bisschen happig und würde es mir zweimal überlegen, ob ich es haben will oder warten kann. Richtig günstig wird es aber wohl erst mit Erscheinen des Paperbacks werden :(

      Löschen
  2. Stimmt schon irgendwie. Glücklicherweise habe ich meine ersten Fantasybücher immer von einer Freundin ausgeliehen, die ihre Paperbacks nicht besonders vorsichtig behandelt hat. Das hat sich mir eingeprägt und alle meine Fantasy-Paperbacks sehen auch etwas geschunden aus. Gehört für mich einfach dazu :) Ich finde eher schlimm, was da bei meinen Lieblingen für Coverbilder verwendet werden, herrjemine...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir sind es nur meine ersten englischen Bücher, die so aussehen ;) es hat schon was, wenn man erkennen kann welche Bücher einem besonders gefallen haben, weil sie so zerlesen sind, aber im allgemeinen mag ich dann doch die Ordnung *g*

      Löschen
  3. Huhu liebe Mel,
    moa das sieht von nahem genauso gut aus wie aus der Ferne : ) Die Showalter bahnt sich ja auch einen Weg in mein Regal völlig unverfroren ^^
    Liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)

      Ja, eine Frechheit, dass sie sich einfach so durchsetzt und immer mehr Bücher von ihr dazu kommen ;)

      Löschen
  4. Hallo Melanie,

    von Gena Showalter kenne ich nur die Alice-Bücher, am bekanntesten sind mir die Romane aus der letzten Reihe. Danke für die Führung.

    Liebe Grüße von
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Alice-Bücher haben mich nie so angesprochen und sind als einzige ihrer Bücher nicht bei mir eingezogen. Und die Alien Huntress Reihe. Aber ich glaube ansonsten habe ich tatsächlich alle ihrer Reihen hier.

      Löschen
  5. Oooookay, diese Bilder machen mich diesmal aber richtig kirre. Du hast da so viele Reihen die ich auf der Wunschliste habe..... O.O genaueres kommt über Facebook!

    Ach übrigens, mir gefällt das mit dem roten Regal richtig. Also die weißen Bretter. Das sieht total geil aus finde ich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die weißen Bretter sind die aus dem Baumarkt, die ich zur Ergänzung geholt habe. Ich habe nie so drüber nachgedacht, aber der Kontrast ist wirklich schön.

      Und du glaubst nicht wie sehr ich mich freue, dass du auf einige der Reihen aufmerksam geworden bist oder es jetzt auch zum Anlass genommen hast bestimmte Bücher vom SuB zu nehmen und sie mal zu lesen *.*

      Löschen
  6. Huhu,
    da hast du aber tolle Bücher :) Und das rote Regal passt total gut zu dem weißen! Meine sind bloß weiß und das sieht ein bisschen langweilig aus >.<
    LG
    Ebru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)
      Achwas, Regale können doch nicht langweilig aussehen ;) man hat doch so viele Möglichkeiten es zu gestalten. Und ein farbiges Regal ist doch erst der Anfang. Leider gibt es diese farbigen Regale bei Ikea ja nicht mehr :( ich hätte mir sonst vielleicht auch noch so eins geholt.
      Liebe Grüße, Melanie

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.