[Herbstlesen] Gut gelaunt ins Wochenende :)

Samstag, 11. Oktober 2014


Wochenendeeeeeeeeee! Und ich bin dieses Wochenende auch wieder beim Herbstlesen von Winterkatze dabei :) 

Ich starte schön gemütlich ins Wochenende und habe mir grade erst das Frühstück gerichtet. Da gibt es heute mal wieder einen meiner Lieblinge - Salzstangerl mit Hummus. Da könnte ich mich reinlegen! Buchtechnisch werde ich den heutigen Tag mit "Then Came You" von Jill Shalvis verbringen. Aktuell bin ich auf Seite 118 von 294 Seiten und ich bin bereits begeistert! Ich liebe diese Reihe der Autorin, denn hier spielen Tiere immer eine besondere Rolle und man schließt sie sofort in sein Herz *hach* ich würde sogar sagen, dass ich die Animal Magnetism Reihe lieber mag als ihre Lucky Harbor Bücher, einfach weil diese Bücher nicht so dramabehaftet sind, sympathische und natürliche Charaktere haben und ein großer Pluspunkt sind die Tiere. 


Updates gibt es dann wieder in diesem Post, wenn ich wieder was zu erzählen habe ;)
Bis später dann, 
Melanie

Update 13:55
Hach, Emily muss man einfach mögen :) sie hat in ihrer Familie schon früh die Verantwortung übernommen und verfolgt einen ganz genauen Plan um das auch weiterhin tun zu können. Auf ihr Herz hört sie dabei kaum, kann dieses Gefühl für andere sorgen zu müssen nicht abschütteln. Aber schön langsam merkt sie, dass es auch andere Dinge geben, die wichtig sind und die ihr gut tun. Sie hat Freunde, findet die Liebe (was sie sich allerdings nicht eingestehen möchte) und auch sich selbst, fern ab von den Erwartungen, die an sie gestellt sind. Wyatt mag ich ebenso gerne und ich hoffe so, dass wenn es soweit kommt, dass sich Emily entscheiden muss, er ihr deutlich sagt was er möchte und sie nicht ziehen lässt, so wie es jetzt noch den Anschein hat.
Und wie süß Emily ist, wenn es um Tiere geht - nein nein, sie hat ja keine Haustiere, das ist alles schließlich nur vorübergehend ;) erst die Katze, dann Sammy die Schieldkröte, nun kommt noch ein Hund dazu *seufz*

Ich bin jetzt auf Seite 218 angekommen und musste mich direkt zur Pause zwingen damit ich das Ende noch ein bisschen hinaus zögern kann.

Update 19 Uhr
"Then Came You" war soooo schön - ich kann euch diese Reihe wirklich nur empfehlen. Mir geht da jedes Mal wieder das Herz auf! Ich muss mich jetzt unbedingt nach dem nächsten Band umsehen - bei zwei der Nebencharaktere herrschte eine ganz besondere Stimmung, da muss einfach mehr dahinter stecken und ich hoffe, dass AJ und Darcy im nächsten Band ihr Happy End bekommen.

Ansonsten bin ich mir nicht ganz sicher wo die Zeit geblieben ist. Als Mittagessen gab es Toast, weil ich heute zu faul zum richtig kochen war und danach habe ich mir noch zwei Folgen Rules of Engagement angesehen. Nicht, weil ich es so toll finde, aber weil es  herrlich belanglos ist und man sich gut berieseln lassen kann ;)

Dafür habe ich mir aber schon das nächste Buch rausgelegt und mich für "Will Grayson, Will Grayson" von John Green entschieden. Mein erstes Buch von ihm war ja "The Fault in Our Stars", was mir bis jetzt von allen am Besten gefallen hat. Schade ist es dennoch, dass keines seiner Vorgängerbücher an dieses ranreichen konnte und ich hoffe, dass sich das mit diesem hier vielleicht noch ändert. Er ist nämlich nicht der alleinige Autor, sondern hat sich hie rmit David Levithan zusammengetan und jeder von ihnen erzählt aus der Sicht von einem Will Grayson. Hört sich noch etwas verwirrend an, aber ich bin neugierig wie sie das umgesetzt haben.

Update 20:20
Fernsehen oder lesen? Lesen oder fernsehen? Oder doch durchs Internet stöbern?

Kommentare:

  1. Dein Frühstück sieht aber auch lecker aus! Ich stand heute vor dem Regal mit "herzhaften" Brotaufstrichen, konnte mich nicht entscheiden und bin dann wieder nur bei meinem üblichen Käse gelandet. Aber ich könnte wirklich mal mit Hummus experimentieren. :)

    Deine Begeisterung macht mich ja schon neugierig auf das Buch, aber das wäre für mich ein typischer "in der Bibliothek antesten"-Titel, den die Bibliothek aber leider nicht im Angebot hat. Aber wer weiß, vielleicht weckst du ja im Laufe des Tages bei mir die Lust die Reihe doch anzutesten. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann Hummus wirklich nur empfehlen! Und zwar in all seinen Geschmacksrichtungen, wobei er mir natur am Besten schmeckt. Aber man kann so viel damit rumprobieren und ich muss immer aufpassen, dass ich nicht alles auf einmal wegesse :P dafür geht's mir aber auch so, dass ich bei dem bleibe, das ich kenne und die anderen Sachen im Kühlregal dann ignoriere ;)

      Deine Bibliothek muss ihre Auswahl an englischen Büchern unbedingt erweitern! ;) wenn man nach einer leichten Lektüre, einer schönen Liebesgeschichte, unkomplizierten Charakteren und ganz viel Gefühl sucht, dann empfehle ich gerne diese Reihe von Shalvis. Sie hat so einen angenehmen Schreibstil und ich könnte mich in ihren Büchern verlieren. Und die Tiere würdest du lieben! Du musst Abigail, die Ente unbedingt kennen lernen! Ich lass dir einfach auch mal den Link zu meiner Rezi zum ersten Teil da, vielleicht macht dich das ja neugierig ;)
      http://booksforalleternity.blogspot.co.at/2011/09/review-animal-magnetism-by-jill-shalvis.html

      Löschen
    2. Ich mag Kichererbsen sehr gern als Basis für z.B. Burger, habe aber bislang noch kein Hummus gefunden, das mich so richtig angefixt hat. Ich muss aber auch zugeben, dass ich da noch nicht so viel probiert habe. Das sollte ich mir wirklich mal vornehmen!

      Och, so klein ist die Auswahl gar nicht, nur eben etwas Klassiker- und Krimi-lastig, wenn es um englische Bücher geht. ;) Ach, du sollst mir doch nicht immer deine Bücher so ans Herz legen! Ich muss doch gerade so mit meinem Buch-Etat haushalten! ;)

      Löschen
    3. Dafür habe ich sonst noch nichts mit Kichererbsen probiert. Ich kenne sie rein als Hummus...

      Tja schade, grade in den Bereichen kann ich dir leider keine Tipps geben ;) ich werde mich aber bemühen mein nächstes Buch nicht ganz so sehr zu mögen und zu loben *g*

      Löschen
    4. Hummus ist sooo toll! Aber Kichererbsen sind auch in anderer Form super, ich hab z. B. ein Rezept für eine orientalisches vegetarisches Chili, in dem unter anderem Kichererbsen sind, und das schmeckt super lecker. Hm, ... müsste ich eigentlich mal wieder kochen ...

      Löschen
    5. Ich mag den feinen und nussigen Geschmack von Kichererbsen - Melli, hast du noch nie Falafel gegessen? Das solltest du mal nachholen! :D

      Ariana, das Chili klingt auch gut! Ich mag Kichererbsen auch gern in einem Curry mit Spinat und Joghurt und vielen verschiedenen indischen Gewürzen.

      Löschen
    6. @Winterkatze: ich könnte jetzt nicht sagen, dass ich Falafel schon mal gegessen habe *grübel* ich kenne es zwar, aber probiert hab ich es noch nicht. Muss ich wohl wirklich mal nachholen ;) und Kirchererbsen im Chili hören sich auch interessant an. Ich sollte mich mal nach weiteren Möglichkeiten neben Hummus umsehen.

      Löschen
    7. Du solltest Falafel wirklich mal ausprobieren! :)

      Und ich seh schon, dass du mit deinem aktuellen Buch nicht ganz so begeistert bist (so war das auch nicht gedacht! ;) ) - ich glaube, es ist immer ein Problem, wenn man mit dem emotionalsten Roman eines Autors anfängt. Dann können alle anderen Werke ja nur dagegen abfallen.

      Löschen
    8. Ich werde das auf jeden Fall bald nachholen!

      Ach ich weiß ja, das ist nur blöd gelaufen, dass das Buch jetzt nicht so das Wahre war ;) aber gegen TFioS anzukommen ist schon schwer und natürlich erwartet man ähnlich mitgerissen zu werden wie dort.

      Löschen
  2. Klingt nach einem sehr angenehmen Start ins Wochenende :-) Dein Buch klingt interessant, viel Spaß beim Lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, ich liebe die Reihe ja und habe mir das Buch extra ein bisschen aufgehoben, aber jetzt konnte ich nicht mehr warten *g* Ich hoffe du hattest auch einen schönen Start ins Wochenende!

      Löschen
  3. Oh Gott, da kriege ich gleich Hunger.
    Für mich war es das nun leider mit dem Herbstlesen. Bei mir ist nun die nächste Kollegin ausgefallen. Jetzt sind wir nur noch 2 von eigentlich 5 Kollegen und obwoh die Chefin mit einspringt, ist es momentan die Hölle was wir an Diensten schrubben. Anstrengend ist es auch noch, weil wir nen zeimlich gewaltbereiten Vater ständig auf dem Grundstück lungern haben und sich eine junge Mutter gegen so gut wie alles stellt. Echt ätzend momentan. Ab November ist dann die eine Kollegin, die noch mit mir Dienst macht komplett für 3,5 Wochen im Urlaub, also ist kein Ende für mich in Sicht. Ich mag nicht mehr :(
    So genug geheult. Schade dass du letztes Wochenende nicht mitmachen konntest beim Herbstlesen.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß mit Jill Shalvis. Zur Zeit habe ich auch echt Glück mit meiner Buchwahl. :)
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Sunny, das hört sich ja sehr mühsam an :( du hast aber auch ein Pech (und deine Kolleginnen auch, weil da immer was los ist) und dann kommt grade noch so viel zusammen :( als wäre es nicht schon schlimm genug, wenn Kollegen ausfallen und ihr das alleine schaffen müsst. Dabei täte dir ein bisschen mehr Ruhe jetzt so gut und dann das. Ich hoffe, es wird nicht alles zu viel für dich und kannst neben all diesen Dingen auch mal abschalten. Nicht, dass du dann die nächste bist die ausfällt :( Ich lass dir mal einen ganz großen Trostknuddler da und wünschte, ich könnte die Uhr für dich nach vorne drehen *knuddel dich*
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  4. @Sunny: Oh je, du hast gerade wirklich eine richtige Pechsträhne! Ich hoffe, dass der Rest des Jahres, wenn diese Runde vorbei ist, dann endlich besser für dich läuft! Kümmere dich bei all dem Stress gut um dich und nimm dir so viele Aus- und Verwöhnungszeiten wie irgend möglich! :)

    AntwortenLöschen
  5. Hummus habe ich noch nie zum Frühstück gegessen - hm, warum eigentlich nicht?
    Schön, das dir deine Bücher so gut gefallen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jill Shalvis kann mich mit dieser Reihe tatsächlich immer wieder aufs Neue begeistern *.* nur mit dem Buch von John Green und David Levithan werde ich nicht so richig warm...

      Löschen
  6. Ich find's toll, dass dein Buch dir so viel Spaß gemacht hat, und drück die Daumen, dass es mit Green/Levithan genauso gut weitergeht. Bis morgen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich ja sehr auf die Kombination von John Green und David Levithan gefreut, aber momentan verstehe ich die Begeisterung dazu nicht so ganz ;) mal sehen ob das noch was wird. Ich wünsche dir einen schönen Start in den Tag!

      Löschen
  7. Will Grayson habe ich auch immer mal wieder im Blick gehabt, aber es läuft bei mir eher unter "mal leihen". ;)
    Viel Spass noch weiterhin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausleihen hört sich doch ganz gut an ;) bis jetzt ist das kein Buch, das man unbedingt im Regal haben muss...
      Danke dir!

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.